Goldsuper W45-3D 5110

Lorenz; Berlin, Zuffenhausen u.a.

  • Jahr
  • 1954/1955
  • Kategorie
  • Rundfunkempfänger (Radio - oder Tuner nach WW2)
  • Radiomuseum.org ID
  • 19611
    • Marke: SEL

Klicken Sie auf den Schaltplanausschnitt, um diesen kostenlos als Dokument anzufordern.

 Technische Daten

  • Anzahl Röhren
  • 10
  • Hauptprinzip
  • Superhet allgemein; ZF/IF 460/10700 kHz
  • Anzahl Kreise
  • 8 Kreis(e) AM     12 Kreis(e) FM
  • Wellenbereiche
  • Langwelle, Mittelwelle, Kurzwelle und UKW.
  • Betriebsart / Volt
  • Wechselstromspeisung / 110, 127, 150, 220, 240 Volt
  • Lautsprecher
  • 4 Lautsprecher / Ø 21 cm = 8.3 inch
  • Belastbarkeit / Leistung
  • 10 W (Qualität unbekannt)
  • Material
  • Gerät mit Holzgehäuse
  • von Radiomuseum.org
  • Modell: Goldsuper W45-3D 5110 - Lorenz; Berlin, Zuffenhausen u
  • Form
  • Tischgerät, Tasten oder Druckknöpfe.
  • Abmessungen (BHT)
  • 650 x 390 x 280 mm / 25.6 x 15.4 x 11 inch
  • Bemerkung
  • AM-ZF-Bandbreite schaltbar in 3 Stufen.
    Gegentakt-Endstufe, ohne Phasenumkehrstufe.
  • Nettogewicht
  • 13.9 kg / 30 lb 9.9 oz (30.617 lb)
  • Originalpreis
  • 434.00 DM
  • Datenherkunft extern
  • Erb
  • Literatur/Schema (1)
  • -- Original-techn. papers.

 Sammlungen | Museen | Literatur

Sammlungen

Das Modell Goldsuper W45-3D befindet sich in den Sammlungen folgender Mitglieder.

 Forum

Forumsbeiträge zum Modell: Lorenz; Berlin,: Goldsuper W45-3D 5110

Threads: 2 | Posts: 5

Hallo Radiofreunde,

ein m.E. gleiches Endstufenprinzip findet sich im "Körting Dynamic 830W" wieder.

Herr Hans M. Knoll hat geholfen und dort die interessante Schaltungsvariante erklärt.

Freundliche Grüße

Michael Sigmund

Michael Sigmund, 12.Dec.03

Weitere Posts (2) zu diesem Thema.

Hallo in die Runde !

Habe in meiner Sammlung ein o.g. Gerät von Lorenz als Beispiel aussergewöhnlicher Schaltungstechnik. Hier hat der Rundfunkgeräteentwichler alle Register gezogen, um mit minimalem Bauteileaufwand beste Qualität zu realisieren. (Gelang der erwartete Wettbewerbsvorteil?)

Leider ist in meinem Gerät der Ausgangsübertrager so verbrannt, dass nicht einmal die Windungen zählbar sind.

Wer kann Angaben zum verwendeten AÜ für den Tiefton machen ? Hat jemand ein solches Teil vielleicht übrig ?

Vielen Dank und Grüße aus Erfurt

Jens Dehne

Jens Dehne, 11.Dec.03

Weitere Posts (3) zu diesem Thema.