radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Sternchen 57/69TT-3

Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 31612) Radio
 
Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 29939) Radio
 
Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 498386) Radio
 
Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 498387) Radio
 
Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 498390) Radio
 
Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 498392) Radio
 
Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 655573) Radio
 
Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 746832) Radio
 
Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 769050) Radio
 
Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 1951171) Radio
Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 29683) Radio Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 29684) Radio
Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 725795) Radio Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 633050) Radio
Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 29682) Radio Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 725794) Radio
Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 29626) Radio Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 72766) Radio
Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 29625) Radio Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 91426) Radio
Use red slider bar for more.
Sternchen 57/69TT-3; Stern-Radio Berlin, (ID = 29683) Radio
Stern-Radio Berlin,: Sternchen 57/69TT-3 [Radio] ID = 29683 725x502
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Sternchen 57/69TT-3, Stern-Radio Berlin, VEB, RFT, (Kombinat); - vorm. Phonetika Radio (Ostd.) - vorm. Loewe Opta AG
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Stern-Radio Berlin, VEB, RFT, (Kombinat); - vorm. Phonetika Radio (Ostd.) - vorm. Loewe Opta AG
alternative name
 
Phonetika Radio Berlin, VEB; Berlin, (Ostd.)
Year: 1961–1963 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Semiconductors (the count is only for transistors) 6: OC44 or. OC169 or. OC872 OC44 or. OC169R or. OC871 OC45 or. OC169 or. OC871 OC811 OC816 OC816
Main principle Super-Heterodyne (Super in general); ZF/IF 455 kHz
Tuned circuits 5 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast only (MW).
Details
Power type and voltage Dry Batteries / 9 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) / Ø 6.5 cm = 2.6 inch
Power out 0.1 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: Sternchen 57/69TT-3 - Stern-Radio Berlin, VEB, RFT,
Material Modern plastics (no Bakelite or Catalin)
Shape Very small Portable or Pocket-Set (Handheld) < 8 inch.
Dimensions (WHD) 147 x 90 x 42 mm / 5.8 x 3.5 x 1.7 inch
Notes 1959 entwickelt und bis 1960 gebaut in Stern-Radio Sonneberg.
Unterschiedliche Transistor-Bestückung, anfangs aus Importen, dann DDR-Produktion (siehe Anlagen). 9-V-Spezial-Blockbatterie Typ 604 von Belfa.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 0.4 kg / 0 lb 14.1 oz (0.881 lb)
Price in first year of sale 195.00 DM
Collectors' prices  
External source of data E. Erb 3-907007-36-0
Source of data Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Mentioned in -- Original-techn. papers.
Literature/Schematics (4) Hetényi László: Külföldi rádiókészülékek adatai, MHSZ 1964.
Picture reference Das Gerät ist im Doppelband "Historische Radios" von Günther Abele abgebildet.


All listed radios etc. from Stern-Radio Berlin, VEB, RFT, (Kombinat); - vorm. Phonetika Radio (Ostd.) - vorm. Loewe Opta AG
Here you find 233 models, 214 with images and 170 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.




 


Forum contributions about this model
Stern-Radio Berlin,: Sternchen 57/69TT-3
Threads: 7 | Posts: 20
Hits: 1819     Replies: 2
stern-berl: 57/69TT-3; Sternchen
Ralf Keil
29.Mar.12
  1

Mein Gerät hat folgende Bestückung : AF117-AF117-AF117-OC816-OC816-OC816 .
 

Wolfgang Eckardt
29.Mar.12
  2

Hallo Herr Keil,

die Bestückung des "Sternchen" in den HF/ZF-Stufen erfolgte damals mit den unterschiedlichsten Import-Typen, da die DDR-Produktion noch nicht stabil versorgen konnte.

Die verschiedenen Möglichkeiten sind in den Service-Unterlagen benannt, aber auch der Typ AF117 ist in den Anlagen beim Modell angemerkt (siehe Anlage 9).

Wolfgang Eckardt

Ralf Keil
29.Mar.12
  3

In meinem Originalblatt taucht diese Bestückung nicht auf. So habe ich Ihre Editierung übersehen !

RK

 
Hits: 1733     Replies: 0
stern-berl: 57/69TT-3; Sternchen
Egon Strampe
31.Mar.11
  1

Verzerrter Ton: defekt war der R 17 in der Endstufe.

 
Hits: 1452     Replies: 0
stern-berl: 57/69TT-3; Sternchen
Joachim Sauer
10.Jun.09
  1

Sternchen: Mir ist auch eine Bestückung mit OC 170/OC 871 bekannt, so wie sie der Stern 4 enthält. Ob nun keine OC 872 zur Verfügung standen oder Restbestände des OC 170 aufgebraucht wurden, das könnte wahrscheinlich nur ein ehemaliger Werksangehöriger klären.

 
Hits: 1830     Replies: 4
stern-berl: 57/69TT-3; Sternchen
Manfred Horst
20.Sep.08
  1

Bei der Reparatur eines meiner Sternchen fiel mir C27 (200p) auf. Warum mit dieser Kapazität die HF- Einspeisung gedämpft wird, leuchtet mir nicht ein. Nach Entfernung dieses Kondensators verbesserte sich die Lautstärke und Empfindlichkeit des Sternchen. Vielleicht hat der Fachmann eine Erklärung.

Wolfgang Eckardt
20.Sep.08
  2

Bitte lesen Sie mal die Hinweise in der Service-Information Nr. 15 (Datei ....var1.pdf). Dort wird der Wegfall von C27 genannt. Vielleicht hilft das weiter.

W.E.

Manfred Horst
21.Sep.08
  3

Sehr geehrter Herr Eckardt,

Danke für Ihren schnellen Hinweis. Leider wird nicht erklärt, warum die Kapazität ursprünglich eingebaut wurde.

Ernst Erb
21.Sep.08
  4

Grüezi Herr Horst
Es ist gut, wenn Sie über das Modell Frage stellen. Doch bitte nicht jedes Mal einen neuen Thread eröffnen. Das zersplittert die Informationen sonst. Darf ich Sie bitten, das an Ihren anderen Beitrag zu hängen und den Wolfgang bitten, das auch dort zu beantworten, damit ich hier löschen kann?
Danke.

Das Dritte im Bunde habe ich gelöscht, es ist sowieso alleine stehend und könnte auch auf diesen Text - Danke an Wolfang. Es ist einfach besser, wir geben keine falschen Zeichen, sonst macht das jeder und unsere Informationen sind zerstückelt. Nichts für ungut ;-)

Manfred Horst
21.Sep.08
  5

Fehler erkannt, Lernprozess erfolgreich!

 
Hits: 1877     Replies: 2
stern-berl: 57/69TT-3; Sternchen
Manfred Horst
17.Sep.08
  1

Sehr geehrtes Mitglied,

leider fehlt noch ein Bestückungs- bzw. Leiterbahnenplan. Man würde dann die Meßpunkte schneller finden ohne das Radio ständig bewegen zu müssen (Kabelbrüche!).  Ich wäre für eine Ergänzung sehr dankbar!

MfG Manfred Horst

Wolfgang Eckardt
17.Sep.08
  2

... Wunder dauern etwas länger, Herr Horst.

Ich habe einige Service-Unterlagen beim Modell hoch geladen.
Viel Erfolg bei der Reparatur.

Wolfgang Eckardt

Manfred Horst
20.Sep.08
  3

Lieber Herr Eckardt,

Herzlichen Dank, auch im Namen der anderen Sternchen- Fans, für Ihre schnelle Hilfe! Ich hoffe, dass alle Nutzer Ihre Mühe zu schätzen wissen! So stelle ich mir ein wertvolles Mitglied vor.

freundlichst

Manfred Horst

 
Hits: 1672     Replies: 0
stern-berl: 57/69TT-3; Sternchen
Egon Strampe
04.Jun.08
  1 Sternchen ohne Empfang. Fehlerhaft war der 5-nF am T1.
 
Hits: 3669     Replies: 5
stern-berl: 57/69TT-3; Sternchen, Diode D1?
Martin Steyer
06.Feb.08
  1 Liebe Tansistorradio-Experten im Forum,

bei der Schaltung des neueren "Sternchen" 57/69TT-3 ist im Gegensatz zu der früheren Schaltung eine Diode D1 eingezeichnet. Diese geht vom Hochpunkt des 1.ZF-Kreises nach dem Mischer zu einer Anzapfung am 2. ZF-Filter.

Der Transistor links ist der selbstschwingende Mischer, der in der Mitte der 1. ZF-Verstärker für 455KHz.
Welche Funktion hat diese Diode und was war der Grund, diese zusätzlich einzusetzen?

Für Tips wäre ich dankbar,

Martin Steyer
Wolfgang Eckardt
06.Feb.08
  2

Hallo Herr Steyer,

habe in meinen Service-Unterlagen nachgesehen und nur Schaltungen mit 2 Dioden gefunden, egal ob Grundversion TT oder TT-3. Die Transistorbestückung ist immer mal verändert worden von Import-Typen auf DDR-Produkte. Deshalb hier eine Tabelle aus der Serviceschrift Nr. 15 von 1962, aus der auch die verschiedenen Spulen (Farbpunkte) hervorgehen:

Ich hoffe, dass es nicht doch noch irgend eine Schaltungsvariante gibt, die mir unbekannt ist - nichts ist unmöööglich bei diesen Geräten!

Wolfgang Eckardt

Günther Stabe
06.Feb.08
  3 Hallo zusammen,
spaßeshalber habe ich gerade meine Ordner "1959" gezogen und sehe ein Schema "Sternchen" mit OC44, OC45, OC45, OA645, OC811 und 2 x OC816 - also nur die Demodulator-, keine Regel-Diode! Quelle: unbekannt - event. DRM Berlin? War auf einer vor Jahren "gewonnenen" CD, glaube ich.
G.S.
Martin Steyer
06.Feb.08
  4 Ist das wieder einmal ein "Gerücht"? Die Schaltung, auf die ich mich beziehe, findet sich bei:

http://www.ostalgieradio.de/taschenradios/sternchen.html

Dort ist aber auch keine Quelle angegeben und es sieht nachgezeichnet aus (Zeitschrift?). Trotzdem kann ich mir keinen rechten Vers auf die Diode machen. Begrenzung? Wenn, dann dürften aber erhebliche Verzerrungen die Folge sein.

Gruß, Martin Steyer
Martin Steyer
06.Feb.08
  5 Inzwischen hat sich die Sache mit der Diode wohl aufgeklärt. Eine gesonderte e-mail an einen "DDR-Experten" ergab folgenden Zusammenhang:

Hinter der Gleichrichterdiode (im obigen Bild nicht im Schaltbild) wird parallel zur NF die Regelspannung abgezweigt. Diese wirkt über den Widerstand R6 (6KOhm) auf den 1. ZF-Transistor. Zusätzlich wird bei starken Signalen die Diode leitend und verringert ihren Widerstand. Damit wird das erste ZF-Filter entsprechend bedämpft und das Empfangssignal abgeschwächt.
Man lernt nie aus!

Herzlichen Gruß,
Martin Steyer
Wolfgang Eckardt
06.Feb.08
  6

Die Sache mit der Schaltung hat sich auch aufgeklärt. Als das Sternchen noch beim Entwickler Stern-Radio Sonneberg produziert wurde, stellte die Zeitschrift "Radio und Fernsehen" im Heft 17/1959 diesen ersten Transistor-Taschenempfänger der DDR vor, allerdings ohne den Namens-Zusatz 57/69TT
Dabei wurde eine Schaltung gezeigt, die nur die Demodulatordiode (ohne Bezeichnung D...) enthielt. Diese Schaltung habe ich beim Grund-Modell 57/69 TT hoch geladen.

Nach Verlagerung der Produktion zu Stern-Radio Berlin erhielt das Sternchen den Zusatz 57/69TT-3.

Da aber sämtliche Service-Unterlagen die Schaltung mit D1 + D2 zeigen, ist im Moment nicht feststellbar, ob das Sternchen wirklich am Anfang ohne die Dämpfungsdiode vom Band lief oder ob die gezeigte Schaltung nur die erste Veröffentlichung war und dann diese zweite Diode nachträglich beim Start der Serienfertigung eingefügt wurde. Das ließe sich nur durch Kontrolle vorhandener früher Modelle (noch mit OC44)  beweisen oder durch weitere Serviceunterlagen für die Werkstätten, die mir bisher nicht bekannt sind.
Übrigens sind diese Widersprüche zwischen erster Veröffentlichung der Schaltung - z.B. in der "Radio und Fernsehen - und wirklicher Fertigung nicht selten. So wurden auch die Koffersuper  6D71 und  "Trabant" mit der Mischröhre DK191 und Endröhre DL191 vorgestellt, die Produktion erfolgte aber mit DK192 und DL192. 

Interessant und nicht bekannt war für mich allerdings die von Herrn Steyer in Post 5 beschriebene Funktion der Diode D1. Danke.

Wolfgang Eckardt

 

 

 
Stern-Radio Berlin,: Sternchen 57/69TT-3
End of forum contributions about this model

  
rmXorg