radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

6436WL (T6436WL)

6436WL ; Telefunken (ID = 1933235) Radio
 
6436WL ; Telefunken (ID = 7476) Radio
6436WL ; Telefunken (ID = 490473) Radio 6436WL ; Telefunken (ID = 490483) Radio
6436WL ; Telefunken (ID = 490481) Radio 6436WL ; Telefunken (ID = 490474) Radio
6436WL ; Telefunken (ID = 490478) Radio
Use red slider bar for more.
6436WL ; Telefunken (ID = 490473) Radio
Telefunken: 6436WL [Radio] ID = 490473 800x509
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model 6436WL (T6436WL), Telefunken Deutschland (TFK), (Gesellschaft für drahtlose Telegraphie Telefunken mbH
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Telefunken Deutschland (TFK), (Gesellschaft für drahtlose Telegraphie Telefunken mbH
Year: 1937 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 5: AK2 AF3 ABC1 AL1 AZ1
Main principle Superheterodyne (common); Export model
Tuned circuits 6 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast (MW) and Long Wave.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110; 130; 220; 240 Volt
Loudspeaker Electro Magnetic Dynamic LS (moving-coil with field excitation coil)
Power out
from Radiomuseum.org Model: 6436WL - Telefunken Deutschland TFK,
Material Wooden case
Shape Tablemodel, low profile (big size).
Dimensions (WHD) 625 x 340 x 310 mm / 24.6 x 13.4 x 12.2 inch
Notes Feldstärkeanzeige.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 15 kg / 33 lb 0.6 oz (33.04 lb)
Price in first year of sale 2'400.00 BEF
Source of data Radiokatalog Band 1, Ernst Erb
Circuit diagram reference Lange-Nowisch
Mentioned in Telefunken Radio-Katalog 1937 (Belgien)


All listed radios etc. from Telefunken Deutschland (TFK), (Gesellschaft für drahtlose Telegraphie Telefunken mbH
Here you find 3447 models, 3031 with images and 2022 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Telefunken: 6436WL
Threads: 2 | Posts: 4
Hits: 1653     Replies: 1
telefunken: 6436W;
Hans M. Knoll
26.Aug.08
  1

Hallo Sammlerfreunde.

Dieses wunderschoene Radio macht mir doch einiges Kopfzerbrechen.

Angeblich von Telefunken in Deutschland kommend, passt es vom Aufbau her gesehen,  weder in die Linie von    1936 noch in die von 1937.

Sieht nach "F" oder "CH" aus.

Der Radiokatalog ERB Band 1 ist da auch undeutlich!

Der Lautsprecher, der Netztrafo die Filterbecher? Kann jemand dazu was sagen? Vielleicht der Besitzer?

Die Marke auf der Rueckwand?  Alles Fragen.

Danke sagt Hans M. Knoll

Hans M. Knoll
26.Aug.08
  2

Eine sehr schoene Darstellung zur Frage.

Zitat aus Mail:

Guten Tag Herr Knoll,

habe mich gefreut das sie sich für meinen Telefunken interessieren. Ich schreibe ihnen direkt, da mir nicht ganz klar ist wie man eine Antwort postet !.


Ich habe dieses Gerät in Belgien gekauft und auch eigenhändig restauriert. Auf dem roten Aufkleber der Rückwand steht " Licence SBR * SEM * BELL " . Diesen Aufkleber trugen alle, in den dreißiger Jahren in BeNeLux verkauften Telefunken Geräte. Häufig wurden dort Siemens Geräte unter dem Label Telefunken verkauft, siehe z.B. Rfe24 <-> T55b , roter Korsar usw., ebenso wurde dort der Radiotechna " Choral " als Telefunken 643WK verkauft.

Es gab aber auch diese Telefunken Geräte , die so ungewöhnlich aussehen und es vermtl. in Deutschland gar nicht gab. Bei diesen Geräten fällt auf, das z.B. amerikanische Bauteile verarbeitet wurden, das Lautstärke Poti und der Lautsprecher sind z.B. gestempelt " Made in USA "
Ich gehe davon aus, das diese Geräte in Belgien gebaut wurden, evtl. unter Einbezug von Telefunken Patenten, evtl. war es auch eine eigene Produktlinie der belgischen Telefunken Organisation.

Die gleichen Merkmale zeigt übrigens auch mein Telefunken 657GW, in Holland gekauft. Dieses Gerät hat auch eine geringe Zwischenfrequenz von 125 kHz. Dieses Gerät ist im holländischen Stalemans Vademecum verzeichnet. Von diesem Gerät gibt es auch eine, gering abweichende, Skandinavien Version.

Diese BENELUX Telefunken haben sich mittlerweile zu einer Spezialität meiner Sammlung entwickelt.

Übrigens noch ein interessantes Detail, bei der Restauration des 6436 habe ich ein Aufkleber im Gehäuse gefunden " Made in Latvia " !!! ( siehe Anlage ). Evtl. wurden die Holzgehäuse, die handwerklich sehr schön sind, in Lettland zugekauft ??? ( oder das komplette Gerät ??? ). Unser Sammlerkollege Sergey Davidschicks sagte mir, das die Baltischen Staaten in den Dreißigern hauptsächlich von der Holzindustrie ( Furniere ) lebten.

Auch ich würde mich freuen, wenn diese Zusammenhänge aufgeklärt werden könnten.

Vielleicht können sie mir helfen diese Ausführungen in den Treat einzustellen.

Mit freundlichem Gruß
Ralf Birkenkampf
 

 

Herr Birkenkampf hat keinen Redakteursstatus daher der ganz legale Weg.

Gruss und ein Dankeschoen von Hans M. Knoll

 

 

Attachments

 
Hits: 1494     Replies: 1
telefunken: 6436W = DAC90A Lautstärkeregelung
Volker Jeschkeit
21.Feb.05
  1 Man wird auch sehr schnell im Rm.org fündig.

Diese Art Lautstärkeregelung war sogar bei Telefunken Deutschland üblich.
Gruss VJ
Hans M. Knoll
21.Feb.05
  2 Hallo Herr Jeschkeit,

mir scheint, Sie haben die Tretmine uebersehen.

Zitat beim Bush:
Es gibt eine UNZAHL von Industriegeräten, die original meine Schaltung verwenden:
Hier nur eine kleine 5-Minuten Auswahl:
Telefunken 557,568,571


Der T 6436W hat zwar den Regler direkt am g1.

Wie es hier zu sehen ist.




Das wird von den Kollegen Roschy und Bauer auch gar nicht moniert, es geht ja darum, dass bei Ihnen nicht wie beim T6436W die Vorspannung der Katode auf das G1 mit - 3,1 Volt wirkt, sondern wie Sie selbst eingeraeumt
haben bei Regler "zu" Null Volt. Zitat:Stimmt nur teilweise. Bei Potistellung auf null habe ich keine neg.Gittervorspannung,wie von H.Bauer richtig bemerkt.

neu:
Sie Herr Jeschkeit haben im Post 1 gesagt, das sei beim T6436W auch so, und das stimmt nun doch mal nicht. Wie jeder der es will sehen kann, falls er die Schaltungen vergleicht.

Ich verstehe eines nicht, wieso sich Fachleute nicht auf die Warheit einigen koennen.

Es geht hier in diesem Thread zunaechst einmal nicht darum ob der Bush spielt oder nicht,

Sie haben geagt, beim 6436W sei das so wie bei Ihrer Schaltung "NEU" (siehe  unten)  und das stimmt nun einmal nicht.

Alt:
Fassen Sie da bitte als freundschaftlichen Rat auf, bevor es zu mehr an Unsicherheiten kommt.
Ich moechte es noch vermeiden, obwohl schon gefragt, da mitzumischen.

Es gruesst Sie Hans M. Knoll

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx#

Herr Jeschkeit hat via mail an mich, den Dialog zu diesem Thema beendet.
Fuer Ihn ist der Thread geschlossen. 
Es braucht niemand mehr antworten. 

mfg Knoll


 

Attachments

 
Telefunken: 6436WL
End of forum contributions about this model

  
rmXorg