radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

E88CC

Information - Help 
ID = 2510
       
Country:
Europe
Brand:
Tube type:  Double Triode   clamp grid   Universal 
Identical to E88CC = 6922 = CCa = CV2492 = 9622
Similar Tubes
Normally replaceable-slightly different:
  6N11
Other class quality (otherwise equal):
  6DJ8 ; 6Н23П ; CV5358 ; ECC88
Other characteristic (electr. data):
  CV2493 ; E88CC/01
Heater different:
  8416
First year 1956 Tube leaflet collection E.Erb Analysis by original leaflets
First Source (s)
May.1956 : Funkschau 1956 Heft 9

Base Noval, B9A
Filament Vf 6.3 Volts / If 0.3 Ampere / Indirect / Parallel, (AC/DC)
Description

Originally designed for use in computer and cascode circuits.

JJ Electronic: If = 365 mA

 
Dimensions (WHD)
incl. pins / tip
22 x 56 x mm / 0.87 x 2.20 x inch
Tube prices 126 Tube prices (visible for members only)
  gm6012.png
  E88CC: Philips
Heinz Höger
 
e88cc_philips~~1.jpg
E88CC: My own collection
Hannu Alho

 
e88cc_so.png
E88CC: rtt
Michael Schlör

 
e88cct.png
E88CC: VALVO Taschenbuch 1958
Sebastian Holterhaus


Usage in Models 2= 1956? ; 30= 1956 ; 3= 1957?? ; 6= 1957? ; 3= 1957 ; 1= 1958?? ; 2= 1958? ; 6= 1958 ; 1= 1959?? ; 2= 1959? ; 16= 1959 ; 23= 1960?? ; 9= 1960? ; 6= 1960 ; 4= 1961?? ; 16= 1961? ; 6= 1961 ; 1= 1962?? ; 3= 1962? ; 7= 1962 ; 7= 1963?? ; 3= 1963? ; 4= 1963 ; 3= 1964?? ; 5= 1964? ; 4= 1964 ; 5= 1965?? ; 5= 1965? ; 9= 1965 ; 3= 1966?? ; 2= 1966? ; 3= 1966 ; 5= 1967?? ; 2= 1967 ; 1= 1968?? ; 2= 1968 ; 2= 1969?? ; 1= 1969? ; 4= 1969 ; 1= 1970?? ; 1= 1970? ; 1= 1970 ; 2= 1971? ; 1= 1972?? ; 1= 1973 ; 1= 1975? ; 1= 1988? ; 1= 1999?? ; 1= 2000 ; 2= 9999

Quantity of Models at Radiomuseum.org with this tube (valve, valves, valvola, valvole, válvula, lampe):230



Forum contributions about this tube
E88CC
Threads: 1 | Posts: 3
Hits: 4275     Replies: 2
E88CC vergleichbar mit Lorenz PC86?
André Bassin
18.May.05
  1 Hallo,
kann mir jemand sagen, ob die PC86 von Lorenz mit der E88CC Telefunken identisch ist?
Normalerweise sind die P-Röhren ja Fernsehröhren.
Doch bei den Beschriftungen von Lorenz erlebt man öfter Überraschungen.
Optisch unterscheiden sich die Röhren nicht. Im Inneren sieht alles gleich aus und die Pins sind bei beiden vergoldet.
Allerdings ist die letzte Ziffer der PC86 verwischt. Es könnte evtl. auch eine PC88 sein.
Gruß,
Andre Bassin
Andreas Steinmetz
18.May.05
  2 Hallo Herr Bassin,

die Typen E88CC sind mit PC86 bzw. PC88 nicht vergleichbar. Abgesehen von dem geringen Unterschied bei den Heizdaten (E,P), ist die E88CC eine Doppeltriode, die PC86 oder PC88 sind aber Einzeltrioden. Gerade die beiden Einzeltrioden sind für sehr hohe Frequenzen entwickelt und finden in UHF-Tunern bei Fernsehern Verwendung, als EC86 bzw. EC88 auch in Antennenverstärkern und UHF-Konvertern. Die Doppeltrioden E88CC und deren quasi datengleiche Variante CCa gibt es auch in nichtkommerzieller Ausführung: ECC88 bzw. PCC88. Letztere findet man vorwiegend in VHF-Tunern bei Fernsehern. Als letzte Entwickungsstufe gibt es dort noch eine Ausführung mit Regelkennlinie: ECC189 bzw. PCC189.
Allen besprochenen Typen gemeinsam ist die Konstruktion des Steuergitters in Spanngittertechnik. Dadurch erzielt man sehr geringe, reproduzierbare Abstände zwischen Gitter und Kathode, was zu hoher Steilheit führt. Zusammen mit sehr kapazitätsarmem Aufbau, niedrigen Zuleitungsinduktivitäten (u.a. durch mehrfache Herausführung der Elektroden an mehrere Pins) und speziell geformten Anodenblechen erreicht man mit diesen Röhren ein besonders günstiges S/C-Verhältnis, weshalb sie sich für recht hohe Frequenzen eignen. Außerdem sind sie sehr rauscharm. Sie werden in HF-Stufen, anders als in NF-Stufen, selten in Kathodenbasisschaltung betrieben, sondern meist in Gitterbasis- oder Zwischengitterbasisschaltung. Sie erreichen schon bei niedriger Anodenspannung hohe Kathodenströme, weshalb sich gerade die Doppeltrioden sehr für Cascode-Stufen eignen. Allerdings werden sie in HF-Stufen oft mit recht hohen Kathodenströmen betrieben und erreichen deshalb dort trotz ihres sehr robusten Aufbaus oft keine allzu langen Lebensdauern.
Es handelt sich also um Röhren mit vorzüglichen HF-Eigenschaften. Diese Vorteile können die Röhren bei NF-Anwendungen aber nur zum Teil ausspielen. Auch dürfte die Linearität unter den in der NF-Technik eher niedrigeren Strömen im Arbeitspunkt eher leiden. Die guten Rauschwerte gelten für den HF-Bereich und sind nur ein grober Richtwert für das Rauschen im NF-Bereich, für das ganz andere Mechanismen ausschlaggebend sind. Trotzdem ist gerade die E88CC als "Allerweltsröhre" in sehr vielen kommerziellen Geräten zu finden. Sie ist recht häufig und damit i.a. auch preiswert zu beschaffen. Trotzdem wurden auch bei diesen Typen beim berühmten Online-Auktionshaus mitunter schon recht hohe Verkaufspreise erzielt. Dort ist eben fast alles möglich...

Andreas Steinmetz

P.S.: Eigentlich wollte ich nur kurz antworten, doch wenn man erst einmal anfängt...
André Bassin
19.May.05
  3 Hallo Herr Steinmetz,
ich danke für die Info.
Interessant war für mich allerdings auch die Frage, warum es die verschiedenen Bezeichnungen gibt. Z.B. Firma Lorenz 6BA6 ist bei Telefunken die EF93.
Ich bekam einige MAILs von Georg Schön. Unter anderem folgende:

Hallo Hr. Bassin,
auch die EF93 und 6BA6 sind identisch.
Daß eine Lorenz 6BA6 heißt, kann zweierlei
Gründe haben:
- Lorenz baute die Röhre, als sie in Europa noch nicht
eingeführt war.
- Lorenz fabrizierte die Röhre für den Export,
dabei muß man wissen, daß Lorenz zu Standard Elektrik  gehörte,
später deswegen auch als SEL firmierte.

Die Röhrentypen  ab Noval/Miniatur waren
in USA und Europa identisch, nur gab es nicht
jede amerikanische Röhre hier und umgekehrt.
Nur eine gemeinsame Nomenklatur gab es nicht.
Auch in Amerika war ab den 50ern die Bezeichnung
firmenübergreifend, nur war des System nicht sprechend
außer der ersten Ziffer, die die Heizspannung ist.
Grüße
Georg Schön

Ich bedanke mich nochmals für die Hilfe!
Gruß,
Andre Bassin
 
E88CC
End of forum contributions about this tube

You reach this tube or valve page from a search after clicking the "tubes" tab or by clicking a tube on a radio model page. You will find thousands of tubes or valves with interesting links. You even can look up radio models with a certain tube line up. [rmxtube-en]
  
rmXorg