radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

WG36

Information - Help 
ID = 1233
       
Country:
Germany
Brand: Loewe-(Opta); Deutschland
Developer: Loewe-(Opta); Deutschland 
Tube type:  MULTI-SYSTEM, internal coupling   RF/IF-Stage   Controlling (mu) 
Identical to WG36
First year 1934 Tube leaflet collection E.Erb Analysis by original leaflets

Base Loewe 12 pin (Codex=sp) Top contact with a cap
Filament Vf 65 Volts / If 0.18 Ampere / Indirect / Series, AC/DC
Description Loewe-Mehrfachröhre mit Regel-ZF-Pentode, Oszillator-Triode und Misch-Pentode. 65Vf; 0,18Af. 
Tube prices 2 Tube prices (visible for members only)
Literature Taschenbuch zum Röhren-Codex 1948/49   
 
wg36.jpg
WG36: MS
Martin Steyer

 
sockel_wg36_loewe.png
WG36: g.h.
Gerhard Heigl

 
wg36_spec.png
WG36: RVF-Röhrenbuch-M1,1947
Anonymous 15 Collector


Usage in Models 3= 1934 ; 2= 1935 ; 1= 1936

Quantity of Models at Radiomuseum.org with this tube (valve, valves, valvola, valvole, válvula, lampe):6



Forum contributions about this tube
WG36
Threads: 2 | Posts: 7
Hits: 1561     Replies: 0
WG36 (WG36) Ersatz der Triode durch 5718
Ralf Keil
19.Feb.13
  1

Ich besitze eine WG36 deren Pentoden einwandfrei sind, die Triode dagegen war defekt. Näheres auch hier . Nachdem ich nun für einen Stückpreis von 77ct/St incl. Versand (!) eine Anzahl 5718 erwerben konnte ging ich ans Werk. Zuerst wurden die nicht belegten Anschlüsse der 5718 gekappt. Die Heizleitung wurde dann an einem Pin abgelötet, dafür eine Seite der 5718 angeschlossen. Danach wurden andere Seite der 5718 Hzg. mit der der WG36 wieder verbunden. A,K und G1 wurden nur an die Altanschlüsse angelötet. Das funktioniert in diesem Fall da die WG36-Triode auch nicht mehr das geringste Lebenszeichen von sich gab. Die Hzg. der 5718 wurde noch mit einem 220 Ohm, 0,6W -Metallfilm-R (diese sind sehr klein ) gebrückt, damit der Gesamtstrom der Reihenschaltung wieder stimmt und die 5718 die korrekte Heizspannung bekommt.

Die Triode wurde dann noch mit einer modifizierten U(E)CH11 -und U(E)BF11 Karte, den von Loewe angegebenen Ersatztypen der WG 36,  Heizspannung aber 60V (65V gibt es bei RP270 nicht ) getestet, alle Röhrensysteme arbeiten einwandfrei, wobei die 5718 deutlich mehr Emission zeigt wie die Triode der UCH11.

Interessant wäre natürlich jetzt noch ob das so in einem WG36-Radio auch zufriedenstellend funktioniert oder ob noch etwas angepasst werden muss.

Der Test soll auch noch mit der russischen 6S32B durchgeführt werden. Der Versand aus Russland dauert allerdings.

Hier noch einige Bilder:

 

Spannender Augenblick:

 

Äusserlich ist nichts mehr zu sehen, der Deckel gehört original zur Röhre:

 

 
Hits: 2335     Replies: 5
WG36 (WG36), Ersatzschaltung der Fa Loewe
Eckhard Kull
07.Nov.08
  1

Als PDF-Datei eine Ersatzschaltung, die von der Fa. Loewe für die nicht mehr produzierte Röhre WG36im Jahr 1946 herausgegeben wurde.
Ersatzschaltung: WG36 wird durch UBF11 und UCH11 ersetzt.

(Quelle/Herkunft: Original Blaupause der Fa. Loewe, Archiv Röhren des Museums für Kommunikation in Frankfurt/Main)

Attachments

Wolfgang Holtmann
07.Nov.08
  2

Hallo Herr Kull

 

Zunächst meinen Dank für die wiederentdeckte Ersatzschaltung, sogar von LÖWE-RADIO selbst! Die Nachkriegszeit forderte Kompromissbereitschaft auf vielen Gebieten, wie wir alle wissen.

 

Da ich mich vor einiger Zeit selber mit der gleichen Problemstellung befasst habe, erlaube ich mir, auf einen gravierenden Fehler in der Heizkreisberechnung zu weisen. Vielleicht kann hiermit eine Enttäuschung beim eventuellen Nachbau verhindert werden.

 

Die Heizdaten der WG36: Uf ~65V bei If = 0,18A

In der angegebenen Ersatzschaltung wird die UBF11 (Uf ~20V) und die UCH11 (Uf ~20V) in Serie geschaltet! Das erfordert eine Gesamtfadenspannung von 40V bei 0,1A !

Es stehen 65V zur Verfügung, also müssen mit R1 25V „vernichtet“ werden.

Mit R2 werden 0,08A „vorbeigeleitet“, um auf den Gesamtstrom von 0,18A zu kommen.

In der LÖWE-Zeichnung 60 022 sind die Widerstände total daneben! Beide Röhren werden stark unterheizt!

 

Hier ein Verbesserungsvorschlag

 

 

 

 

MfG 

   

 

Wolfram Zylka
08.Nov.08
  3

In meiner Sammlung befindet sich ein sehr alter Ersatz Adapter

Gruß

Wolfram Zylka

Attachments

Wolfgang Holtmann
08.Nov.08
  4

Hallo Herr Zylka

Nun wäre es für uns interessant zu wissen, wie sieht die Verdrahtung der Heizfäden aus und welche Widerstandswerte wurden verwendet??

Könnten Sie bitte eine Skizze anfertigen?

MfG

 

 

 

Wolfram Zylka
09.Nov.08
  5

So wurde die Schaltung bei dem mir vorliegenden Adapter realisiert.

Diese Schaltung ist authentisch.
Die Rechen- und Messwerte sind nachvollziehbar. Die Schaltung weicht wie von Herrn Holtmann bemerkt von dem in Post 1 eingestellten Schaltbild ab.
 

 

Wolfgang Holtmann
09.Nov.08
  6

Vielen Dank Herr Zylka,

nun wissen wir, dass sich im ursprünglichen LÖWE-Vorschlag ein Zeichenfehler eingeschlichen hat.

Hier die korrigierte Zeichnung 60 022, wobei jetzt die angegebenen Widerstandswerte Sinn machen.
Von der (Verlust-) Leistungsbilanz her, ist diese Anordnung sogar noch etwas besser als mein Verbesserungsvorschlag!

.

 

MfG 

 
WG36
End of forum contributions about this tube

You reach this tube or valve page from a search after clicking the "tubes" tab or by clicking a tube on a radio model page. You will find thousands of tubes or valves with interesting links. You even can look up radio models with a certain tube line up. [rmxtube-en]
  
rmXorg