radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

4662

Information - Help 
ID = 6410
       
Country:
Netherlands
Brand: Philips; Eindhoven (tubes international!); Miniwatt
Tube type:  Glow Indicator (Neon)   Indication 
Identical to 4662 = VT2_Vatea = 3184
Similar Tubes
Other base:
  3180
First Source (s)
Aug.1936 : Philips Bulletin # D 39
Predecessor Tubes Tune-A-Lite  
Successor Tubes 1936   AM1   EM1   4678  

Base OTHER TUBEBASE in general (Codex=sp)
Was used by Radio/TV-reception etc.
Filament
Tube prices 1 Tube prices (visible for members only)
Literature Taschenbuch zum Röhren-Codex 1948/49   

  schema_4662_philips.png
  4662: Philips Röhrenkatalog
Gerhard Heigl
 
4662_1.jpg
4662: Sammlung J.P. Brömme
Jan Peter Brömme

 
4662_sock.png
4662: Tabu Röhren-Codex, 1948
Anonymous 15 Collector

 
daten_4662_philips.png
4662: Philips Röhrenkatalog
Gerhard Heigl


Usage in Models 5= 1934 ; 7= 1935 ; 1= 1936? ; 12= 1936 ; 11= 1937 ; 1= 1938 ; 1= 1939 ; 1= 1940 ; 1= 1941 ; 1= 1959?

Quantity of Models at Radiomuseum.org with this tube (valve, valves, valvola, valvole, válvula, lampe):41


Forum contributions about this tube
4662
Threads: 1 | Posts: 2
Hits: 1897     Replies: 1
4662 (4662) Der Neonabstimmungsanzeiger
Pius Steiner
12.Jun.11
  1

Der Neonabstimmungsanzeige

Wie bereits in § 3 erwähnt, können die infolge der Regelung erreichten Spannungsschwankungen an einem in den Anodenkreis einer Regelröhre geschalteten Widerstand durch eine veränderliche Lichtbedeckung der Kathode einer Neonröhre sichtbar gemacht werden. Die 4662 ist eigens für diesen Zweck entworfen.

Sie besteht aus einer Ka
thode in Stabform, einer Hauptanode, die an die veränderliche Spannungsquelle an­geschlossen wird, und einer kurzen Hilfs- oder Zündanode, die dazu dient, das Gas in der Röhre zu ionisieren; durch die letztere Anode wird vermieden, daß die Spannung an der Hauptanode zuerst bis zur Zündspannung steigen muß, bevor die Röhre arbeitet, so daß, auch wenn die Spannung an der Hauptanode sehr niedrig gewesen ist, die Röhre direkt wieder bei ansteigender Spannung zu arbeiten beginnt. Die größte Lichtbedeckung tritt auf, wenn die Spannung an der Hauptanode maximal ist. Dies ist gleichbedeutend mit einer großen negativen Spannung am Gitter der Regelröhre, so daß die richtige Abstimmung vorhanden ist, wenn die Länge der Lichtsäule maximal ist. Abb. 164a stellt eine Zeichnung dieser Röhre dar, während Abb. 164b eine Schaltung dieser Röhre angibt. Der im Anoden­kreis einer Z.F.-Röhre aufgenommene Widerstand R1 muß nach den jeweiligen Anforde­rungen gewählt werden. Der im Schaltbild angegebene Wert gilt für eine Röhre EF 5 als Z.F.-Verstärker. Der Kondensator C1 dient dazu, die untere Seite des Primärkreises des Z.F.-Transformators für die Zwischenfrequenz zu erden. Der Widerstand R2 dient dazu, den Verlauf der Zunahme der Lichtbedeckung der Kathode beim Abstimmen günstiger zu gestalten. Die Zündspannung wird der Zündelektrode a' über den Widerstand R3 zugeführt.

aus: Grundlagen der Röhrentechnik Philips 1941 von J. Deketh

Dietmar Rudolph
12.Jun.11
  2

Entsprechende Glimmlampen von der "Deutschen Glimmlampengesellschaft" wurden mit "Abstimm-Rohr" oder "Resonanz-Rohr" bezeichnet.

Feldstärkeanzeigen durch Glimmröhren fanden nur für kurze Zeit in Radios eine Anwendung. Sie wurden rasch durch die "Magischen Augen" verdrängt.

MfG DR

 
4662
End of forum contributions about this tube

You reach this tube or valve page from a search after clicking the "tubes" tab or by clicking a tube on a radio model page. You will find thousands of tubes or valves with interesting links. You even can look up radio models with a certain tube line up. [rmxtube-en]
  
rmXorg