radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

History of the manufacturer  

Funk- und Feinmechanik Neustadt/Glewe, VEB(K) (Ostd.)

As a member you can upload pictures (but not single models please) and add text.
Both will display your name after an officer has activated your content, and will be displayed under «Further details ...» plus the text also in the forum.
Name: Funk- und Feinmechanik Neustadt/Glewe, VEB(K) (Ostd.)    (D)  
alternative name:
VEB(K) Funkmechanik; Neustad
Abbreviation: funkmechan
Summary:

Nach 1945 Firmengründung durch Ing. Gerhard Ney, der 1953 die DDR verlässt. Verstaatlichung der Firma zum VEB Funkmechanik Neustadt-Glewe. Januar 1960 Zusammenschluss mit dem VEB(K) Feinmechanik und Elektrowärme Neustadt-Glewe (Markenname "ELGEN"), der 1953 aus der verstaatlichten Firma WIBRE (W. Breuninger, Fabrik für Feinmechanik und Elektrowärme) hervorgeht, zum VEB (K) Funk- und Feinmechanik Neustadt-Glewe.

Ab 1965 keine Eigenentwicklungen mehr und Firmierung als VEB Funkmechanik Neustadt-Glewe, dafür Montage von Geräten aus "Stern-Radio Sonneberg". Ende 1967 Einstellung der Radioproduktion. Später Angliederung an VEB Fernmeldewerk Arnstadt und bis 1990 Zulieferer. Heute GmbH, noch als Elektronikfirma tätig.

History:


Some models:
Country Year Name 1st Tube Notes
65 Intimo 5430 ECC85  Siehe auch Intimo 5430 vom Sternradio Sonneberg. 
66 Musikschrank Berlin 3050 ECC85  Chassis Saalburg 5370B von Funkmechanik Neustadt/Glewe. Das Gerät ist mit Sic... 
65 Saalburg 5370A ECC85  Übernahme der Produktion von Stern-Radio-Sonneberg. Inlandversion mit UKW bis 101 MHz. ... 
65 Saalburg 5370B ECC85  Übernahme der Produktion von Stern-Radio-Sonneberg. Exportversion mit UKW bis 104 MHz. ... 
35 Wibre-Prüfer   Glimmlampen-Spannungsprüfer in Stiftform. Ein- oder zweipolig verwendbar. Glimmanzeige ... 
67 Korvette 5050 Ch= 8332 ECC85  Exportmodell des Modells 8332. Das Gerät wurde in Kanada (Importeur: Prinz Radio S... 
67 Korvette 8422 ECC85  Wie Modell Korvette 8411, aber UKW  87,5 MHz bis 104 MHz (Export). 
67 Korvette 8332 ECC85  Exportausführung des Modells 8311 mit Ferritantenne und UKW bis 108 MHz. 
54/55 5/54/WKML [ECH81] ECH81  Bis Juni 1954 ältere Röhrenbestückung siehe hier:  
65 Goldton 66 ECC85  Exportvariante des Weimar 5340C für einen bisher noch unbekannten Exporteur (nicht Bruns). 
65 Weimar 5340C ECC85  Exportausführung des Weimar 5140A mit FM bis 104 MHz und Ferritantenne.- Ursprünglich bei... 
65 Weimar 5340B ECC85  Wie Weimar 5340C aber ohne Ferritantenne. 

[rmxhdet-en]

Further details for this manufacturer by the members (rmfiorg):

Anzeige in FT1949_H23tbn_d_wibre_neustadt_anzeige49.png
Aus dem Messebericht "Funktechnik" 1948 Nr.4tbn_breuninger_messebericht_ft1948_h4.png
Sammlung Funkhistorisches Archiv der GFGF e.V.tbn_fm_neutsadt_glewe_0001.png
Sammlung Funkhistorisches Archiv der GFGF e.V.tbn_fm_neutsadt_glewe_0002.jpg
Sammlung Funkhistorisches Archiv der GFGF e.V.tbn_fm_neutsadt_glewe_0003.jpg
Sammlung Funkhistorisches Archiv der GFGF e.V.tbn_fm_neutsadt_glewe_0004.jpg
Sammlung Funkhistorisches Archiv der GFGF e.V.tbn_fm_neutsadt_glewe_0005.jpg
Sammlung Funkhistorisches Archiv der GFGF e.V.tbn_fm_neutsadt_glewe_0006.jpg
Sammlung Funkhistorisches Archiv der GFGF e.V.tbn_fm_neutsadt_glewe_0007.jpg
Sammlung Funkhistorisches Archiv der GFGF e.V.tbn_fm_neutsadt_glewe_0008.jpg

Forum contributions about this manufacturer/brand
Funk- und Feinmechanik Neustadt/Glewe, VEB(K) (Ostd.)
Threads: 2 | Posts: 2
Hits: 244     Replies: 0
Funk-u.Feinmechanik Neustadt Glewe
Egon Strampe
23.Sep.19
  1

Herr Kuhrts schreibt dazu:

 

Attachments

 
Hits: 1989     Replies: 0
Ergänzung zu Funkmechanik, Neustadt/Glewe
Andreas Reuther
28.Feb.04
  1

zu: Funkmechanik; Neustadt/Glewe (Ostd., ex. Krischker bzw. FAM?)  (D)

"Ab 1965-68 nur Montage, dann VEB Fernmeldewerk Neustadt-Glewe - aber Prod. von Radios aufgegeben. Ist auch am Vertrieb (evtl. Teilfertigung?) des Kleinstsuper «Minorette» (Sept. 1959) - mit 15 anderen Firmen - beteiligt."

Der Kleinstsuper Minorette war eine Entwicklung des VEB Funkwerk Dresden (Nachfolger von Mende) und hatte als erstes Radio eine gedruckte Schaltung. Versuche zum Basismaterial für dieses Radio fanden u.a. im Labor von Heyden in Radebeul statt. Ein erstes Versuchsmuster der später in der Minorette  eingesetzten Leiterplatte befand sich in meiner Sammlung.
Das Radio wurde, soweit mir bekannt ist, ausschließlich im Funkwerk Dresden gefertigt und über die damaligen DHZ vertrieben. Der Direkt - Vertrieb von den Werken aus war nicht gestattet.

A.Reuther

 
Funk- und Feinmechanik Neustadt/Glewe, VEB(K) (Ostd.)
End of forum contributions about this manufacturer/brand

  
rmXorg