radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Anmeldung als Mitglied - eine neue Lösung

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Jürgen Stichling Vincent de Franco Bernhard Nagel Martin Steyer 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » FAQ - click for boards » FAQ about the radio pages » Anmeldung als Mitglied - eine neue Lösung
           
Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5653
Schem.: 13753
Pict.: 30965
25.Jan.04 14:53

Count of Thanks: 15
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Anmeldung zur Mitgliedschaft
Was finden Sie, wenn Sie auf den Textlink «Mitgliedschaft» auf der Suchseite klicken?

So lautet dort der Originaltext für die neuen Bestimmungen zur Mitgliedschaft, die am 20. Januar 2004 (ab Mitglied ID 3193) in Kraft traten:

Danke, dass Sie sich für eine Mitgliedschaft interessieren. Wir wollen aktive Mitglieder, die sich einbringen, damit der Geist «Sammler helfen Sammlern» weiter lebt. Dabei sind Fragen zu den verschiedensten Radiosammlerthemen im Forum genauso willkommen wie das Hochladen von Informationen oder fundierte Antworten von «alten Hasen».

Wir betrachten die öffentlichen Boards im Forum als Zeitung und «Texte» als Buch und achten dabei auf Qualität. Um den Status Redakteur kann man sich jederzeit bewerben (Antwortrechte). Zudem gibt es ein internes Forum («Talk») mit allgemeinen Antwortrechten, lockerer moderiert. Redakteure aber antworten Ihnen auf den anderen Boards - auch auf einfachste Sachfragen.

Bitte lesen Sie diesen Text sorgfältig, damit Sie entscheiden können, ob Sie unsere Bedingungen akzeptieren oder lieber als Gast surfen wollen. Wir empfehlen, das RMorg zuerst als Gast zu beschnuppern. Wenn Sie Vertrauen gewonnen haben, können Sie eine Mitgliedschaft beantragen, oder Sie bleiben Gast.

Mit der Eingabe unten akzeptieren Sie folgende Bedingungen:
1.
Sie geben Daten von Radiomuseum.org nicht an Dritte weiter, höchstens gelegentlich an Freunde.

2.
Sie verhalten sich im Forum nach unseren Regeln. Wir haben das Recht, Schreibrechte aufzuheben.

3.
Texte, Daten und Bilder inkl. Passfoto etc., die Sie hoch geladen haben, gehören dem Radiomuseum.org. Bei Ihnen bleibt das Recht, Ihre Unterlagen auch an anderen Orten zu veröffentlichen und Ihr Copyright zu verteidigen.

4.
Sie loggen sich mindestens zwei Mal im Jahr als Mitglied ein. Nachdem Sie unten über das Vorgehen gelesen haben, geben Sie als Zeichen der Annahme Radiola ins Feld ein.

Die Aufnahme erfolgt mit folgendem Ablauf:
1.
Sie füllen das Formular aus – Postadresse, Sprache, E-Mail-Adresse, Geburtsjahr, Telefonnummer sind obligatorisch. Die ersten drei Angaben sind für Mitglieder ersichtlich, aber nicht für Aussenstehende oder Spider.

2.
Sie senden uns ein e-Mail mit Nennung einiger Ihrer Geräte (max. 10) und zwei drei Literaturtitel, damit wir Sie als Sammler erkennen - oder geben einen anderen Grund an.

3.
Sie senden einen
Briefumschlag mit 20 Euro (20 $ wenn nicht aus Euroland oder 30 SFr., in Noten, nicht als Scheck) und ein an Sie adressiertes Antwortcouvert an:

Stiftung Radiomuseum Luzern, Haltenriedstrasse 20, CH-6045 Meggen (Schweiz).
In das adressierte aber von uns frankierte Antwortcouvert legen wir den Code für Ihre Freischaltung - und wir orientieren Sie gleichzeitig per e-Mail, dass wir das Couvert erhalten haben.

Beachten Sie, dass der Administrator Ihren Antrag erst nach dem Eintreffen des Umschages sieht.

Falls Sie über dem Eingabefeld eine rote Fehlermeldung erhalten, haben Sie GO ohne oder mit falschem Kennwort geklickt. Das Kennwort finden Sie im Text. Falls trotz richtigem Kennwort der rote Text bestehen bleibt, haben Sie CACHE eingeschaltet oder benützen einen Proxy-Server. Hier holen Sie sich Hilfe.

Nachtrag vom 21. Mai 2008:
Adressänderung.
Vor einigen Jahren ist dieser Text auf der Seite "Mitgliedschaft" geändert worden. Dieser Text hier ist also überholt - siehe nächste(n) Post(s). Gültig ist der Text auf der Seite für "Mitgliedschaft" beim Radiomuseum.org.

This article was edited 21.May.08 13:56 by Ernst Erb .

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5653
Schem.: 13753
Pict.: 30965
21.May.08 15:25

Count of Thanks: 12
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Anmeldung zur Mitgliedschaft
Danke, dass Sie sich für eine Mitgliedschaft interessieren. Wir wollen aktive Mitglieder, die sich einbringen, damit der Geist «Sammler helfen Sammlern» weiter lebt. Dabei sind Fragen zu den verschiedensten Radiosammlerthemen im Forum genauso willkommen wie das Hochladen von Informationen oder fundierte Antworten von «alten Hasen».

Wir betrachten die öffentlichen Boards im Forum als Zeitung und «Texte» als Buch und achten dabei auf Qualität. Um den Status Redakteur kann man sich jederzeit bewerben (Antwortrechte). Zudem gibt es ein internes Forum («Talk») mit allgemeinen Antwortrechten, lockerer moderiert. Redakteure aber antworten Ihnen auf den anderen Boards - auch auf einfachste Sachfragen.

Bitte lesen Sie diesen Text sorgfältig, damit Sie entscheiden können, ob Sie unsere Bedingungen akzeptieren oder lieber als Gast surfen wollen. Wir empfehlen, das RMorg zuerst als Gast zu beschnuppern - passen Ihnen diese Qualitätsansprüche und kennen Sie Schattenseiten von Qualität? Wenn Sie Vertrauen gewonnen haben, können Sie hier eine Mitgliedschaft beantragen, oder Sie bleiben Gast. Die Grösse Ihrer Sammlung oder Ihre Kenntnisse spielen keine Rolle, nur Ihr Interesse - und wo möglich Engagement.

Mit der Eingabe unten akzeptieren Sie folgende Bedingungen:
1.
RMorg ist Teil einer Non-Profit-Organisation und kein Verein; Mitgliedschaft bedeutet eigentlich "Förderer mit gewissen Rechten und Pflichten". Das UACS regelt diese. Sie sollten sich mindestens einmal pro Halbjahr als Mitglied einloggen.

2.
Sie fördern RMorg mit Ihren eingebrachten Daten / Bildern oder Beiträgen. Über diese, inkl. Passfoto, kann RMorg unwiderruflich innerhalb der Plattform verfügen. Sie können Ihre Daten frei anderweitig veröffentlichen und nutzen.

3.
Sie geben Daten, Bilder etc. von RMorg nicht an Dritte weiter. Sie verhalten sich dem RMorg und seiner Leitung gegenüber loyal.

4.
RMorg darf Ihre Logdaten speichern und intern benutzen.

5.
Sie haben unsere Anstandsregeln gelesen und halten sie ein. Sie geben keine falschen Daten in Ihr Profil.

6.
Ihre eMails an ...[AT]radiomuseum.org sind nicht privater Natur.

In jenem Text ist nachfolgend der Ablauf der Aufnahme genau beschrieben - inkl. den drei Zahlungsmöglichkeiten wie PayPal (direkt via Piktogramm, Kreditkarte genügt), Zahlungsüberweisung oder mit Briefumschlag. Die Bezahlung soll erst nach Erhalt des automatischen eMails mit der Meldung einer gültigen Anmeldung erfolgen. Der Link: "Hier holen Sie sich Hilfe" führt zudem zur Hilfeseite bei technischen Problemen. Meist sind auf dem System der Anmelder Cookies nicht eingeschaltet oder CACHE ist eingeschaltet, wenn Probleme auftauchen.


Ein Dank den vielen aktiven Mitgliedern für ihren Einsatz

Natürlich sind die meisten Mitglieder passiv und ernten nur. Das ist ganz menschlich und normal. Gerade deshalb: Es ist eigentlich eine unglaubliche Geschichte, wie die aktiven Mitglieder dieser internationalen Vereinigung in kurzer Zeit das informativste Nachschlagewerk für Radiosammler schaffen konnten. Wenn man bedenkt, welche Schritte dazu gehören, dass 400 000 Bilder - davon 150 000 Schaltbilder - systematisch und in meist guter Qualität auf die Modellseiten kommen, dann ist das eine erstaunliche Erfolgsgeschichte. Radiosammler machen weniger als ein Zehntelpromille der Bevölkerung aus - und das erst noch praktisch nur in der westlichen Kultur. Das Radiosammeln ist eine sehr kleine Nische.

Trotzdem zeigen mehr als 1500 Mitglieder eigene Sammlungen und trotzdem umfasst die Gemeinschaft nun 4800 Mitglieder (davon 2800 Sprache Deutsch) und pro Monat stossen noch immer 50 bis 100 Neumitglieder dazu. Aus der "Adlersicht" könnten wir stolz sein, doch wenn man die Lupe nimmt, dann gibt es bei uns noch viel Arbeit. Trotz doppelter Kontrolle durch Admins gibt es natürlich fehlerhafte Einträge und zahlreichen Modellen fehlen wichtige Daten. Da können auch Gäste aktiv werden, indem sie ihre Beobachtungen via diesem Kontaktformular melden - oder damit sogar Bilder oder Schaltbilder zustellen.

Ich wage es nicht, den Zeitbedarf für unser Gemeinschaftswerk zu errechnen und bin immer wieder erstaunt, wie viel Mühe sich einzelne Mitglieder geben, um allen Radiosammlern (Gästen und Mitgliedern) möglichst verlässliche Unterlagen in systematischer Form zur Verfügung zu stellen. Nehmen wir nur die 128 000 Modellseiten und die 30 000 Röhren-/Halbleiterseiten - oder die 60 000 gemeldeten Sammlerpreise - alles benötigt Recherche, Bearbeitung, Hochladung und Kontrolle. Auch das Radioforum mit den 13 000 qualitativ meist guten und informativen Threads ("Beitragsfäden") ist ohne spezielle Disziplin nicht zu schaffen.
Jedes Mitglied tut das was es will und kann - im selbst gewählten Umfang. Danke für diesen insgesamt ausserordentlich grossen Einsatz, oft mit viel Verantwortungsgefühl (für Sache und Mensch).

This article was edited 10.Jan.09 09:51 by Ernst Erb .

  
rmXorg