radiomuseum.org

M51W

M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 548693) Radio
 
M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 11354) Radio
 
M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 1018494) Radio
 
M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 123533) Radio
 
M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 1530114) Radio
 
M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 1530115) Radio
 
M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 1530116) Radio
 
M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 1530117) Radio
 
M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 1530118) Radio
 
M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 1861866) Radio
M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 750228) Radio M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 750229) Radio
M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 750230) Radio M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 22650) Radio
M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 38280) Radio M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 64471) Radio
M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 72362) Radio M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 257567) Radio
M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 346864) Radio M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 346865) Radio
Für mehr: roten Scrollbalken bedienen.
M51W; Blaupunkt Ideal, (ID = 750228) Radio
Blaupunkt Ideal,: M51W [Radio] ID = 750228 933x556
Wählen Sie rechts durch klick. Mitglieder klicken für Download in gross.
Für Modell M51W, Blaupunkt (Ideal), Berlin, später Hildesheim:
M51W
 
Land:  Deutschland / Germany
Hersteller / Marke:  Blaupunkt (Ideal), Berlin, später Hildesheim
anderer Name
 
Ideal-Radiotelephon- und App-fabr. || Ideal-Werke AG; Berlin (ab 1934)
Marke
Rotstern
Jahr: 1951/1952 Kategorie: Rundfunkempfänger (Radio - oder Tuner nach WW2)
Röhren 8: ECH42 EF80 EBF15 EF15 EM11 EAA11 EL11 AZ11
Hauptprinzip Superhet allgemein; ZF/IF 473/10700 kHz; 2 NF-Stufe(n); Reflex
Anzahl Kreise 6 Kreis(e) AM     9 Kreis(e) FM
Wellenbereiche Langwelle, Mittelwelle, mehrere Kurzwellenbänder plus UKW (FM).
Spezialitäten
Betriebsart / Volt Wechselstromspeisung / 110; 125; 220 Volt
Lautsprecher Dynamischer LS, mit Erregerspule (elektrodynamisch) / Ø 21 cm = 8.3 inch
Belastbarkeit/Leistung 4.5 W (Qualität unbekannt)
von Radiomuseum.org Modell: M51W - Blaupunkt Ideal, Berlin,
Material Gerät mit Holzgehäuse
Form Tischgerät-gross, - Querformat (breiter als hoch oder quadratisch).
Abmessungen (BHT) 610 x 370 x 280 mm / 24 x 14.6 x 11 inch
Bemerkung 3× KW; Pultskala. Die EF 80 ist HF Vorstufe für UKW und NF Vorstufe (Reflex). UKW Demodulation via Ratiodetektor. Achtung: Der Anschluß für den zweiten Lautsprecher liegt auf der Primärseite des Ausgangstransformators, und führt daher Hochspannung. Bandbreitenschalter mit 3 Stellungen Breit, Schmal und 9kHz Sperre. Eingebaute UKW Antenne.
Nettogewicht 15.1 kg / 33 lb 4.2 oz (33.26 lb)
Originalpreis 498.00 DM
Sammlerpreise  
Datenherkunft Kat.d.Rundf.GrossH.1951/52 / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb
Literaturnachweis Funk-Technik (FT) (23/1951; S. 636 f.)


Alle gelisteten Radios usw. von Blaupunkt (Ideal), Berlin, später Hildesheim
Hier finden Sie 3123 Modelle, davon 2776 mit Bildern und 2116 mit Schaltbildern.




 


Forumsbeiträge zum Modell
Blaupunkt Ideal,: M51W
Threads: 1 | Posts: 4
Klicks: 2591     Antworten: 3
blaupunkt: M51W (M 51 W);
Stefan Wüsthoff
11.Aug.05
  1 Hallo, ich restauriere/repariere gerade ein Blaupunkt M51W, das anfangs problemlos funktionierte. Nach einer Betriebsdauer von ca. 30 Minuten brannte aber die Feinsicherung durch. Die beiden Kondensatoren an der AZ11 mit 5nF hatte ich mal mit einem Ohm-Meter durchgemessen, die waren nicht "hochohmig", also kein Kurzschluss im Kondensator, scheinen demnach ok zu sein (ist das so richtig?); dasselbe galt für den Siebelko mit 2x16uF. Der Trafo sieht äußerlich auch noch in Ordnung aus. Ich habe die AZ11 dann einfach mal aus der Fassung entfernt, eine neue Sicherung eingesetzt und dann das Radio noch einmal ans Netz angeschlossen, um den Fehler evtl. einzukreisen. Leider ist dabei die neue Feinsicherung auch durchgebrannt.
Vielleicht kennt jemand von Ihnen eine Strategie, wie ich den Defekt beheben kann, vielleicht hat jemand einen solchen Defekt schon einmal behoben und kann mir den einen oder anderen Vorschlag zur Reparatur geben. Ich würde mich über für jeden Tipp freuen. Danke.
Gruß Stefan
Wolfgang Bauer
11.Aug.05
  2 Sg. Herr Wüsthoff,

wenn Sie Ihr Gerät mit einer Vorschaltglühlampe 100Watt betreiben, können Sie den Fehler viel leichter lokalisieren, weil nicht gleich die Sicherung anspricht.
Alle Trafo-Anschlüsse sekundär abschließen und einzeln wieder anschließen. Wenn die Glühlampe stark leuchtet haben Sie den Kreis mit dem Kurzschluß gefunden.
Kondensatoren können überschlagen, auch wenn Sie mit dem Ohmmeter nichts messen können.

Reparaturmethode siehe auch:
http://www.radiomuseum.org/dsp_forum_post.cfm?thread_id=10910#post10909

MfG. WB
Hans M. Knoll
11.Aug.05
  3 Hallo Herr Wuesthoff,

nehmen Sie den naechstbesten Seitenschneider oder Schere und trennen sofort die beiden 5nF ab!!!!

Das Geraet hat 16uF elkos mit 450V, und einen elektrodynamischen Lautsprecher.
Der Netztrafo hat dann sicher 2x 300Volt oder mehr.

Die 5nF werden dann mit 300V x 2,8 = 840 Spitze-Spitze belastet.

Mit einem OHM - Meter das mit 1,5 Volt misst kann man das nicht feststellen.

Nur gut,dass Sie immer die richtige Sicherung verwendet haben!
So hat es der Trafo wahrscheinlich ueberlebt!

Hans M. Knoll

Hallo Herr Bauer, ich gruesse Sie.
Stefan Wüsthoff
12.Aug.05
  4 Hallo,
zunächst möchte ich mich erst einmal bei Herrn Bauer und Herrn Knoll für die guten Tipps bedanken. Das Radio läuft wieder, es waren die beiden 5nF- Kondensatoren. Ihren Ratschlag, Herr Bauer, das Radio mit einer vorgeschalteten 100W Lampe zu betreiben, habe ich befolgt. Bevor ich aber den Trafo ausgelötet hatte, habe ich zunächst die 5nF-Kondensatoren erneuert, und da die Vorschaltglühlampe nicht ansprach, das Gerät direkt am Netz betrieben. Danke noch mal!
Gruß Stefan
 
Blaupunkt Ideal,: M51W
Ende Forumsbeiträge zum Modell

  
rmXorg