radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

G11 Ch= RC56 AUK

G11 Ch= RC56 AUK; Braun; Frankfurt (ID = 783740) Radio G11 Ch= RC56 AUK; Braun; Frankfurt (ID = 783741) Radio
G11 Ch= RC56 AUK; Braun; Frankfurt (ID = 783742) Radio G11 Ch= RC56 AUK; Braun; Frankfurt (ID = 783743) Radio
G11 Ch= RC56 AUK; Braun; Frankfurt (ID = 783744) Radio
Use red slider bar for more.
G11 Ch= RC56 AUK; Braun; Frankfurt (ID = 783740) Radio
Braun; Frankfurt: G11 Ch= RC56 AUK [Radio] ID = 783740 933x579
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model G11 Ch= RC56 AUK, Braun; Frankfurt:
By courtesy of guest Rich Sienkiewicz, Monroe Twp, NJ, USA.
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Braun; Frankfurt
Year: 1954 ? Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 7: ECC85 ECH81 EF89 EF89 EM80 EABC80 EL84
Main principle Superheterodyne (common); ZF/IF 460/10700 kHz
Tuned circuits 8 AM circuit(s)     11 FM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110; 125; 150; 220; 240 Volt
Loudspeaker 3 Loudspeakers
Power out 6 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: G11 Ch= RC56 AUK - Braun; Frankfurt
Material Wooden case
Shape Tablemodel with Push Buttons.
Dimensions (WHD) 542 x 350 x 335 mm / 21.3 x 13.8 x 13.2 inch
Notes Reading the sticker this seems to be an export model for the USA and the UK - but if you look at the scale, everything is in German ... Technically similar to TS1. There is also a model with chassis RC56 UK.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 13.4 kg / 29 lb 8.2 oz (29.515 lb)
External source of data Rich Sienkiewicz, USA

Model page created by Ernst Erb. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Braun; Frankfurt
Here you find 1040 models, 904 with images and 641 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.


 


Forum contributions about this model
Braun; Frankfurt: G11 Ch= RC56 AUK
Threads: 2 | Posts: 10
Hits: 3443     Replies: 5
braun: Ch= RC56 AUK; G11
Gerhard Wickern
01.Feb.12
  1

Ich möchte noch einmal die Diskussion RC 56 AUK = RC 61 aufgreifen. Der augenfällige Unterschied zwischen den beiden Braun Chassis RC 60 und RC 61 ist die drehbare Ferritantenne (der Peiler) des weiterentwickelten RC 61. Das von Herrn Sienkiewicz gezeigte Modell hat aber weder in der Skala den dafür eingeführten Drehknopf noch ist die Ferritantenne auf dem Chassis drehbar gelagert. Auf den ersten Blick ist das Chassis RC 56 AUK daher eher verwandt mit dem RC 60.

Bei dem Schaltplan fällt auf, dass der Braun Schriftzug nicht das hochgestellte A zeigt. Die Beschriftung Braun G11 ist offensichtlich später hinzugefügt worden. Zur Dokumentation einer bestimmten Variante ist er daher nur bedingt geeignet.

Ist es denkbar, dass sowohl RC 55 als auch RC 56 technisch auf dem RC 60-Chassis beruhen?

 

Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Wickern

 

 

Bernhard Nagel
02.Feb.12
  2

Es spricht alles dafür, dass die Braun Rundfunk-Chassis RC55 (UK, AUK) sowie RC56 AUK mit der (übergeordneten) Bezeichnung RC60 übereinstimmen. Allen gemeinsam ist:

1. Feststehende Ferritantenne an der linken Seite (von hinten gesehen). Durch den fehlenden Drehknopf für den "Peiler" kann diese Chassisgeneration auch äusserlich sofort von dem Nachfolger RC61 (ab Jahrgang 1956/57) unterschieden werden.

2. 2 AM-ZF-Stufen, somit insgesamt 8 AM-Kreise. Ab RC61 ist ein 6-Kreiser für AM realisiert.

3. Die Bauhöhe/mechanische Ausführung. Einige Modelle des Jahrgangs wie TS-G und PG-G erforderten ein flach bauendes Chassis. Das Pertinax-Anschlussfeld ist hochgelegt.

Versuch einer Begründung:
Der Braun-Katalog zum Jahrgang 1955/56 Geräte für unsere Zeit enthielt den ersten Jahrgang der "gestalteten" Empfänger. In folgenden Tischradios und Radio/Phonokombinationen ist laut Katalog-Aufstellung das Chassis RC60 verbaut: TS-G, G11, PK-G, TS1, PK1, MS1, MS2, MM1, MM2. Weiterhin kam RC60 in einigen "konventionell" gestalteten Geräten zum Einsatz, wie 77 UKW und Phono 77 UKW.

Keines der im Radiomuseum gezeigten Modelle belegt jedoch ein Typschild RC60! Alle vorhandenen Typschilder der Modelle des Jg. 1955/56 zeigen RC55 UK, RC55 AUK und RC56 AUK.

Aktuell habe ich das am Modell TS-G geprüft. Das an der Bodenpappe angebrachte Schema zeigt Super RC60 (Stand vom 22.7.1955), das Typschild ist mit RC55 AUK bezeichnet. Das Gerät ist sicher keine Exportausführung, es wurde laut Händlerschild auf der Rückwand in Fellbach b. Stuttgart verkauft.

Wenn man sich die Seriennummern der gezeigten Typschilder ansieht, lässt sich grob eine zeitliche Zuordnung ableiten. Die früheste Ausgabe ist demnach RC55 UK, derzeit mit den S/N 25473, 28574 und 35217 belegt. RC55 AUK ist zweimal vertreten mit den Nrn. 39234 und 39939. RC56 AUK haben wir einmal mit S/N 42462. Da die Fertigungssaison 1955/56 war, könnten in 1955 gefertigte Chassis die "55" tragen und 1956 entsprechend.

Es ist zwar auch ein Modell G11 RC56 UK vorhanden, für das es aber keinerlei Belege gibt. Die Existenz der Chassisbezeichnung RC56 UK ist nicht bewiesen.

Aufruf: Wer in seinem Bestand eines der oben genannten Modelle hat, kann durch Fotos des Typschildes (bitte zum entsprechenden Modell laden) weiter zur Klärung beitragen. Ausserdem wird nach Belegen für die eventuelle Existenz eines RC60 Typschildes gesucht!

Das Thema wurde früher schon im Forum behandelt: Chassis RC55 UK und Braun G11 mit Chassis RC56.

Bernhard Nagel

 

Gerhard Wickern
04.Feb.12
  3

Ich habe meine Bestände durchforstet und folgendes gefunden:

PK-G: ein Gerät mit der Chassisbezeichnung RC 55 AUK und der Nummer 40151. Auf dem Schaltplan im unteren Deckel steht RC 60. Ein zweite Gerät mit der Chassisbezeichnung RC 56 AUK und der Nummer 42276. Der Schaltplan im unteren Deckel ist ebenfalls mit RC 60 beschriftet. Beide Geräte stammen aus dem Raum Stuttgart, das erste habe ich wohl vom ersten Besitzer gekauft.

G11: mein Gerät hat die Chassisbezeichnung RC 55 AUK und die Nummer 39939. Der Schaltplan ist nicht mehr dabei. Das Gerät habe ich in Erlangen von einem Händler erworben.

MM2: mein Gerät hat die Chassisbezeichnung RC 55 UK und die Nummer 33446. Der Schaltplan ist nicht mehr dabei. Das Gerät stammt aus Gütersloh.

TS1: mein Gerät hat leider keine Chassisbezeichnung/nummer mehr. Auf dem Schaltplan im unteren Deckel steht RC 60. Meiner Erinnerung nach stammt das Gerät aus dem Raum Köln. Bei einem anderen TS 1 hier aus RMorg ist die Chassisbezeichnung auf den Bildern erkennbar: RC 55 UK.

 

Meiner Meinung nach ergibt sich insbesondere aus dem Befund bei den beiden PK-G, dass die Vermutung von Herrn Jung zutrifft und dass RC 55 und RC 56 die Chassisbezeichnungen für die Schaltungsvariante RC 60 ist. Welche Bedeutung die Bezeichnungen UK und AUK haben, ist mir allerdings nicht klar. Bei Braun gab es ja auch mal den Zusatz WUK; vielleicht hat es damit zu tun?

An einer Stelle muss ich Herrn Jung aber widersprechen: die Bauhöhe von RC 60 und RC 61 ist gleich; bei beiden ragt kein Teil über die Höhe der Skalenscheibe hinaus. Daher konnten im PK-G auch die Chassisvarianten RC 61, RC 7, RC 8 und weitere neuere verbaut werden.

Die Bilder habe ich zu den entsprechenden Modellen hochgeladen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Wickern

 

Gerhard Wickern
04.Feb.12
  4

Hatte das PK 1 vergessen :mein Gerät hat die Chassisbezeichnung RC 55 UK und die Nummer 21443. Der Schaltplan ist nicht mehr dabei. Das Gerät stammt aus dem Großraum München.

Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Wickern

Bernhard Nagel
10.Feb.12
  5

Nach den Ergänzungen von Herrn Wickern ergibt sich nun folgender Stand:

  1. In allen mir bekannten Publikationen wie Grosshandelskatalogen, Firmen-Prospekten und Schaltbildern nennt sich das Chassis nur RC60.
  2. In den tatsächlich gefertigten und bei uns dokumentierten Modellen haben wir RC55 UK, RC55 AUK und RC56 AUK als Typangabe.
  3. Es handelt sich ziemlich sicher nicht um Exportbezeichnungen, sonst wären alle Braun Modelle des Jahrgangs mit RC55../56  Exportgeräte... Das ist sehr unwahrscheinlich.
  4. Die bereits bekannten Seriennummern erlauben eine zeitliche Zuordnung im Jahrgang 1955/56: Die früheste Ausgabe ist RC55 UK (derzeit bekannte Nrn. 21433 bis 35217), danach RC55 AUK (Nrn. 39234 bis 40151), zuletzt RC56 AUK (Nrn. 42276, 42462). Welche (Bau-) Unterschiede zwischen den Bezeichnungen bestehen, ist derzeit nicht bekannt. RC56 AUK könnte ab Januar 1956 gebaut worden sein.
  5. Ein Gerät mit einem Typschild RC60 konnte bislang nicht nachgewiesen werden!

Es folgen Beispiele der Typschilder, die bei Braun-Modellen des Jahrgangs 1955/56 mit dem Rundfunk-Chassis RC60 vorkommen können.

 

 

 

 

Die Typ/Chassisbezeichnungen der mit dem Chassis RC60 ausgestatteten Modelle wird entsprechend erweitert. Bitte weiterhin Typschilder dieses Jahrgangs sammeln und zu den passenden Modellen laden, danke für die Mithilfe!

Bernhard Nagel

Gerhard Wickern
25.Feb.12
  6

Laut Auskunft des Braun-Typenreferenten der GFGF, Herrn Riederer, steht das U in der Chassisbezeichnung für UKW, das K für Kurzwelle. Das Kürzel UK in der Chassisbezeichnung findet man zum Beispiel auch beim Braun 222 UK aus dem Jahre 1953/54.  Das A steht für Änderungsstand A.

 

Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Wickern

 
Hits: 2901     Replies: 3
braun: Braun G11 mit Chassis RC56
Ernst Erb
25.Jun.10
  1

Aus den USA erreicht mich die Anfrage des Gasts Richard Sienkiewicz, Monroe Twp, NJ, der seinen Braun G11 verkaufen will. Wir zeigen vier verschiedene Modelle G11, angefangen mit Chassis RC60 ... von 1955/56, gefolgt von RC61 für 1956/57 - mit der gleichen Röhrenbestückung wie auf der Rückwand angegeben. Danach ändert die Bestückung.

Diese Modell zeigt aber einen Aufkleber "Braun Type RC 56 AUK" für 110, 150 und 240 Volt Wechselstrom, Fabr. Nr. 42462. Der Trafo rechts daneben zeigt aber Abgriffe für 110, 125, 150, 220 und 240 Volt.

Leider finde ich mit RC56 bei uns keinen Treffer. Wer kann z.B. über einen Schaltplan oder andere Unterlagen - oder aus eigenem Wissen - helfen, dieses Modell zu identifizieren, so dass wir es anlegen können?

Interessiert sich jemand für das Gerät? Wäre die zweite Frage.

Ernst Erb
25.Jun.10
  2

Für die USA wurde von Braun auch ein "Super RC56 Am" gebaut, den wir bei uns (noch) nicht führen ...

Wer kann sich dem - und evtl. weiteren Exportmodellen von Braun annehmen?

Es scheint auch einen Braun RC56 UK zu geben ... Bei uns findet man auch mit RC57, RC58 und RC59 nichts ... Ich lege mal den Braun G11 Ch= RC56 an - aber wir müssten da schon noch etwas über die Bücher gehen ...

Günther Stabe † 19.8.20
29.Jun.10
  3

 Da das Chassis RC 60 identisch sein soll mit RC 55 AUK (lt. Schema), s. hier , und in verschiedenen Modellen enthalten war, liegt der Schluss nahe, dass das Chassis RC56 (A/UK) mit dem Schema vom RC 61 übereinstimmt. Allerdings fehlt bisher der Beweis bzw. Beleg.

Die Verdrahtung im HF-/ZF-Teil ist abweichend, die Röhren die gleichen (allerdings in anderer Folge).

Die Unterschiede dürften jeweils marginal sein (Inland<=>Export), z.B. Art/Aufbau der Sicherungshalter oder dergl.

Das darauf folgende Chassis wäre RC62 bzw. RC62-5; bislang gibt es keine Hinweise (als z.B. RC 57) für eine Export-Version. Die Röhrenbestückung ist eine andere, u.a. 2 x EL95 als Gegentakt-Endstufe und war wohl überwiegend für Musiktruhen gedacht.

Der Nachfolger hierzu war RC 7 (leider fehlt m.E. dazu ein Schema im RMorg!) mit EM84 anstelle von EM80.

Die Stereo-NF-Chassis waren danach RC 8, RC 81, RC 82 und als "Krönung" RC 9 mit Stereo-Decoder-Nachrüstbarkeit (TD 9).

G.S.

 

Ernst Erb
29.Jun.10
  4

Lieber Günther
Danke für Deine Recherchen, die im Zweifelsfall sicher helfen. Vielleicht erhalten wir noch mehr Antworten - oder gar ein Schema ...

Ich verschiebe diesen Thread auf das eigentliche Modell, das beim Schreiben noch nicht angelegt war.

 
Braun; Frankfurt: G11 Ch= RC56 AUK
End of forum contributions about this model

  
rmXorg