radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

"Dozor" R-310M {Р-310М}

'Dozor' R-310M {Р-310М}; Charkov Radio Works (ID = 456120) Receiver-C
 
'Dozor' R-310M {Р-310М}; Charkov Radio Works (ID = 456121) Receiver-C
'Dozor' R-310M {Р-310М}; Charkov Radio Works (ID = 702739) Receiver-C 'Dozor' R-310M {Р-310М}; Charkov Radio Works (ID = 702741) Receiver-C
'Dozor' R-310M {Р-310М}; Charkov Radio Works (ID = 702740) Receiver-C 'Dozor' R-310M {Р-310М}; Charkov Radio Works (ID = 438007) Receiver-C
'Dozor' R-310M {Р-310М}; Charkov Radio Works (ID = 686593) Receiver-C 'Dozor' R-310M {Р-310М}; Charkov Radio Works (ID = 702742) Receiver-C
'Dozor' R-310M {Р-310М}; Charkov Radio Works (ID = 702744) Receiver-C  
Use red slider bar for more.
'Dozor' R-310M {Р-310М}; Charkov Radio Works (ID = 702739) Receiver-C
Charkov Radio Works: "Dozor" R-310M {Р-310М} [Receiver-C] ID = 702739 800x696
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model "Dozor" R-310M {Р-310М}, Charkov Radio Works Nr. 158, former 193 (company code 165)
 
Country:  Soviet Union
Manufacturer / Brand:  Charkov Radio Works Nr. 158, former 193 (company code 165)
Year: 1958–1967 Category: Commercial Receiver (may include amateur bands)
Valves / Tubes 15: 2Ж27Л
Semiconductors (the count is only for transistors) Zerhacker
Main principle Superhet, double/triple conversion; 2 AF stage(s)
Wave bands Broadcast plus more than 2 Short Wave bands.
Details
Power type and voltage Line / Batteries (any type) / 127; 220 / 2.5; 5; 23; 120 Volt
Loudspeaker - For headphones or amp.
Power out
from Radiomuseum.org Model: "Dozor" R-310M {Р-310М} - Charkov Radio Works Nr. 158,
Material Metal case
Shape Boatanchor (heavy military or commercial set).
Dimensions (WHD) 560 x 410 x 420 mm / 22 x 16.1 x 16.5 inch
Notes 1.0 - 25.0 MHz in six ranges, AM/CW (BFO), projection tuning scale, turret tuner. Tubes via front panel changeable. Built in power supply module. Mainly used in the soviet armed forces for interception.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 66.5 kg / 146 lb 7.6 oz (146.476 lb)
Collectors' prices  
Mentioned in V.I. Shapkin, The Red Ears, Moscow 2003
Literature/Schematics (1) -- Original-techn. papers.

Model page created by a member from D. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Charkov Radio Works Nr. 158, former 193 (company code 165)
Here you find 10 models, 9 with images and 6 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.


Collection of a member from D

 


Forum contributions about this model
Charkov Radio Works: "Dozor" R-310M {Р-310М}
Threads: 2 | Posts: 3
Hits: 1410     Replies: 0
R-310M 'Dozor', Netzanschluß mit Schutzleiter
Eilert Menke
03.Jan.10
  1

Auch bei diesem Gerät ist es sinnvoll, wie bereits hier im dritten Absatz bzgl. des R-250M beschrieben, den vorhandenen zweipoligen Netzanschluß VDE-gerecht mit einem Schutzleiter (SL) auszustatten. Damit die Originalität nicht verloren geht, bieten sich dazu diejenigen Steckverbindungen an, wie sie z.B. am Netzteil des R-250M2 Verwendung finden. Dessen vierpolige Flanschbuchse ist hinsichtlich des Gehäuses mit der zweipoligen, im R-310M vorhandenen, identisch und somit unter Wahrung der Originalität problemlos austauschbar. Damit es bei Verwechselungen (vor allem bei gleichzeitigem Vorhandensein beider Geräte) nicht zu Problemen kommt, sollten an den Stiften 1 und 3 die beiden spannungsführenden Leiter des Netzkabels angeschlossen werden. Dies entspricht der Originalverdrahtung des R-250M2-Netzteils. Auf Stift 2 und/oder 4 wird dann der SL bzw. die Gehäusemasse geschaltet (da in machen Netzteilen des R-250M2 die Stifte 2 und 4 allerdings nicht verdrahtet sind, hat man hier die Wahl, SL und Gehäusemasse entsprechend anzuschließen. Dies sollte dann aber grundsätzlich einheitlich geschehen. Bei meinem R-250M2-Netzteil war Stift 4 mit dem SL bereits vorbelegt. Am sichersten fährt man, wenn sowohl im Flanschstecker als auch in der Kupplung die Stifte 2 und 4 mit dem Gehäuse bzw. SL verbunden werden).

Sowohl der Flanschstecker als auch die zugehörige Kabelbuchse/Kupplung sind z.B. bei der Fa. Oppermann erhältlich (P13St/P13Bu).

Hier noch zwei Bilder nach der Umrüstung:

 
Hits: 1793     Replies: 1
charkov: R-310M (R310M) ('P-310M'); 'Dozor'
Herbert Flick
26.May.09
  1

Es handelt sich um einen Nachbau des deutschen Kurzwellenempfängers E-52 (Köln) aus dem 2. Weltkrieg.

Martin Renz
24.May.14
  2

Nichtmitglied Herr Peter Klampferer aus Ungarn schreibt hierzu:

Der R 310M ist KEIN Köln Nachbau . Er hat zwar eine vom E 52 offensichtlich abgekupferte Frequenzanzeige - aber das wars dann auch schon. Elektrisch handelt es sich um eine völlig andere Konstruktion :

E52 R310M
Einfachüberlagerung mit 1 ZF   Doppelüberlagerung mit zwei ver-
schiedenen Zwischenfrequenzen je
nach Empfangsfrequenz
indirekt geheizte Röhren direkt geheizte Röhren
Wellenschalter und fixe Spulen  Spulentrommel


Es ist interessant, dass immer wieder falsche Angaben zu Empfängern auftauchen die sich dann vervielfältigen. Zum Beispiel lese ich immer wieder, dass der E52 einen Spulenrevolver wie der KwEa/FhE,TornEb hat - mitnichten - zumindest meine Köln können damit nicht dienen.


73 de Peter

HA5TPK , OE3PKA-

 
Charkov Radio Works: "Dozor" R-310M {Р-310М}
End of forum contributions about this model

  
rmXorg