radiomuseum.org

Tonfrequenzspektrometer

Tonfrequenzspektrometer ; Funkwerk Dresden, (ID = 467806) Equipment
Utilice la barra deslizante rojo por más.
Tonfrequenzspektrometer ; Funkwerk Dresden, (ID = 467806) Equipment
Funkwerk Dresden,: Tonfrequenzspektrometer [Equipment] ID = 467806 532x700
Seleccione una imagen o esquema para mostrar las miniaturas de la derecha y haga clic para descargar.
For model Tonfrequenzspektrometer, Funkwerk Dresden, VEB, RFT (Ostd. vorm. H. Mende & Co.):
Zur Dokumentation des Hersteller-Apparatebildes aus 'radio und fernsehen.'
 
País:  Alemania
Fabricante / Marca:  Funkwerk Dresden, VEB, RFT (Ostd. vorm. H. Mende & Co.)
Año: 1954 Categoría: Aparato de medida y servicio (Equipo de laboratorio).
Válvulas 25:
Gama de ondas - no hay
Especialidades
Tensión de funcionamiento Red ( sin saber si es continua o alterna)
Altavoz - - No hay salida de sonido.
Potencia de salida
de Radiomuseum.org Modelo: Tonfrequenzspektrometer - Funkwerk Dresden, VEB, RFT
Material Metálico
Forma Sobremesa alto de forma simple.
Anotaciones Gemäss "radio und fernsehen" 9-1954, Seite 262, ist beabsichtigt mit dem "Tonfrequenzspektrometer" elektrische und akustische Frequenzgemische zu untersuchen. Auftretende Frequenzspektren bei Schwingungsvorgängen an Maschinen, Fundamenten, Kugel-Wälzlagern usw. lassen sich mit dem Spektrometer im Frequenzbereich von 0 bis 20500 Hz sehr schnell auflösen und sichtbar machen. Die Zeit für eine Analyse beträgt im Bereich von 0 bis 1000 Hz etwa 1/5 s und im Bereich von 0 bis 20500 Hz etwa 1/15 s. Auf Grund der hohen Auflösegeschwindigkeit ist es möglich, auch Spektren von zeitlich schnell veränderlichen Vorgängen unmittelbar sichtbar zu machen. Ist das zu untersuchende Tonfrequenzspektrum vorverstärkt, unterdrückt ein umschaltbarer Tiefpass die über dem vorgeschriebenen Bereich liegenden Frequenzen. Die Filterspannung gelangt, nachdem sie verstärkt und gleichgerichtet wurde, über einen Elektronenschalter auf das vertikal ablenkende Plattenpaar einer Oszillografenröhre. Um das Schirmbild besser auswerten zu können, wendet man die 3-Zeilenschreibweise an. Im unteren bzw. oberen Messbereich des mit 25 Röhren bestückten Tonfrequenzspektrometers erscheinen auf dem Schirmbild Frequenzmarken in Abständen von 50 Hz bzw. 500 Hz.
Documentación / Esquemas (1) Radio und Fernsehen (DDR) (9-1954, Seite 262)

Modelo creado por Ernst Erb. Ver en "Modificar Ficha" los participantes posteriores.



Ir al listado general de Funkwerk Dresden, VEB, RFT (Ostd. vorm. H. Mende & Co.)
Donde encontrará 103 modelos, 90 con imágenes y 69 con esquemas.



  
rmXorg