radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

2035W/3D EC92

2035W/3D; Grundig Radio- (ID = 260766) Radio
 
2035W/3D; Grundig Radio- (ID = 288365) Radio
 
2035W/3D; Grundig Radio- (ID = 337700) Radio
 
2035W/3D; Grundig Radio- (ID = 337701) Radio
2035W/3D; Grundig Radio- (ID = 216567) Radio 2035W/3D; Grundig Radio- (ID = 882137) Radio
2035W/3D; Grundig Radio- (ID = 727855) Radio 2035W/3D; Grundig Radio- (ID = 882136) Radio
2035W/3D; Grundig Radio- (ID = 1212223) Radio 2035W/3D; Grundig Radio- (ID = 1212224) Radio
2035W/3D; Grundig Radio- (ID = 1212225) Radio 2035W/3D; Grundig Radio- (ID = 1213863) Radio
2035W/3D; Grundig Radio- (ID = 1691971) Radio 2035W/3D; Grundig Radio- (ID = 1691976) Radio
Use red slider bar for more.
2035W/3D; Grundig Radio- (ID = 216567) Radio
Grundig Radio-: 2035W/3D [Radio] ID = 216567 800x571
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model 2035W/3D EC92, Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
alternative name
 
Grundig Portugal || Grundig USA / Lextronix
Year: 1955 ? Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 6: EC92 EF89 EF89 EABC80 EM85 EL84
Main principle Superheterodyne (common); ZF/IF 468 kHz
Tuned circuits 6 AM circuit(s)     8 FM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave and FM or UHF.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110; 125; 160; 220 Volt
Loudspeaker 4 Loudspeakers
Power out
from Radiomuseum.org Model: 2035W/3D [EC92] - Grundig Radio-Vertrieb, RVF,
Material Wooden case
Shape Tablemodel with Push Buttons.
Dimensions (WHD) 570 x 370 x 250 mm / 22.4 x 14.6 x 9.8 inch
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 9.8 kg / 21 lb 9.4 oz (21.586 lb)

Model page created by Gottfried Silberhorn. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
Here you find 6061 models, 5286 with images and 4091 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Grundig Radio-: 2035W/3D
Threads: 2 | Posts: 4
Hits: 1995     Replies: 0
grundig: 2035W/3D (2035 W/3 D); Suche Abgleichanleitung
Axel Harten
20.Jan.07
  1

Hallo,

vielleicht kann mir jemand mit der Abgleichanweisung zu diesem Gerät helfen?

Grüße,

A. Harten.

 
Hits: 2111     Replies: 2
grundig: 2035W/3D (2035 W/3 D); Spiegelfrequenzen auf UKW
Axel Harten
25.Sep.06
  1

Hallo!

Mein 2035W/3D stammt aus einer Haushaltsauflösung und war schon für den Sperrmüll bereitgestellt worden - ich konnte es also für Null mitnehmen. Nach einer gründlichen Reinigung und Überprüfung auf Betriebssicherheit habe ich das Gerät in Betrieb genommen, es spielt auf allen Bändern. Bei UKW ist mir aufgefallen, das jeder Sender ein zweites mal kurz nebeneinander bei der Abstimmung auftaucht. Eine der beiden Frequenzen liefert aber ein deutlich besseres Empfangsergebnis (klarer u. lauter). Handelt es sich um eine jeweilige Spiegelfrequenz und ist dieses Verhalten für den Empfänger normal?

 

Grüße

 

Axel Harten.

 

Olaf Antpöhler
25.Sep.06
  2
Mit Spiegelfrequenz hat das hier eher nichts zu tun. Was die Spiegelfrequenz ist wäre ein eigenes Thema.
 
Hier vermute ich eher einen schlechten ZF Abgleich. Die UKW FM ZF ist etwas kritischer als die AM ZF die ja auch eine wesentlich geringere Bandbreite hat. Bei UKW sollte man schon mal von 200Khz ausgehen. Über diese Breite eine saubere Filterkurve einzustellen ist nicht einfach, wenn man ungeübt ist. Hier könnte es sein, dass die Kurve zwei Höcker nebeneinander hat > starke überkritische Kopplung. Das ist ungewollt und kann zu zwei Maxima kurz nebeneinander führen.
 
Ich würde mit einem Abgleich versuchen das Problem zu lösen. Herstellervorschrift verwenden und die Texte die es hier im RMorg schon gibt zu Rate ziehen.
Axel Harten
28.Sep.06
  3

Hallo Herr Antpöhler!

Ich habe von weiteren rm.org Mitgliedern Zuschriften erhalten, die das Problem in sehr ähnlicher Weise beschreiben, wie sie. Es ist u.a. die Frage noch offen, ob der Neuabgleich nur des letzten ZF-Filters das Problem beseitigen würde oder ob der komplette Abgleich vorgenommen werden muß? Dadurch könnte das Problem allerdings noch gravierender werden.

Leider ist die Abgleichanweisung zu desem Modell noch nicht hinterlegt worden, ich tappe daher als Hobbyist mit nur sehr geringer Erfahrung auf diesem Gebiet noch völlig im Dunkeln.

 

Grüße

Axel Harten.

 
Grundig Radio-: 2035W/3D
End of forum contributions about this model

  
rmXorg