radiomuseum.org

Musikgerät 87

Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 1308028) Radio
 
Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 103007) Radio
 
Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 103887) Radio
 
Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 102949) Radio
 
Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 103005) Radio
 
Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 103006) Radio
 
Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 103003) Radio
 
Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 103004) Radio
 
Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 554720) Radio
 
Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 554721) Radio
Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 2383622) Radio Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 2383624) Radio
Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 2383625) Radio Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 33258) Radio
Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 33259) Radio Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 33260) Radio
Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 23923) Radio Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 23924) Radio
Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 66262) Radio Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 72865) Radio
Altre immagini: scorri con la barra rossa.
Musikgerät 87; Grundig Radio- (ID = 2383622) Radio
Grundig Radio-: Musikgerät 87 [Radio] ID = 2383622 1400x828
Seleziona le anteprime di foto e schemi a destra per ingrandirle, e clicca qui sopra per il download.
For model Musikgerät 87, Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke):
Grundig Type 87 vorne
 
Paese:  Germania
Produttore / Marca:  Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
alternative name
 
Grundig Portugal || Grundig USA / Lextronix
Anno: 1957–1960 Categoria: Radio (o sintonizzatore del dopoguerra WW2)
Valvole 3: ECC85 EBF89 ECL82
Semiconduttori (transistor solo contati) RL233 RL233 E250C85
Principio generale Supereterodina (in generale); ZF/IF 460/10700 kHz; 2 Stadi BF; Reflex
N. di circuiti accordati 6 Circuiti Mod. Amp. (AM)     10 Circuiti Mod. Freq. (FM)
Gamme d'onda Onde medie (OM) e MF (FM).
Particolarità
Tensioni di funzionamento Alimentazione a corrente alternata (CA) / 220 (später 110-220) Volt
Altoparlante AP magnetodinamico ellittico (magnete permanente e bobina mobile).
Potenza d'uscita 2 W (qualità ignota)
Radiomuseum.org Modello: Musikgerät 87 - Grundig Radio-Vertrieb, RVF,
Materiali Plastica (non bachelite o catalina)
Forma Soprammobile con pulsantiera/tastiera.
Dimensioni (LxAxP) 330 x 200 x 150 mm / 13 x 7.9 x 5.9 inch
Annotazioni

Chassis hat keine Netztrennung!

Peso netto 3.5 kg / 7 lb 11.3 oz (7.709 lb)
Prezzo nel primo anno 149.00 DM
Quotazione  
Fonte esterna dei dati Erb
Fonte dei dati HdB d.Rdf-& Ferns-GrH 1957/58


Elenco delle radio e altri apparecchi della Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
In questo link sono elencati 5982 modelli, di cui 5190 con immagini e 4030 con schemi.




 


Discussioni nel forum su questo modello
Grundig Radio-: Musikgerät 87
Argomenti: 2 | Articoli: 7
Visite: 2820     Risposte: 2
grundig: Abgleich mit dem Oszilloskop
Hans Kamann
14.Mar.05
  1 Mir ist nicht klar, wie die "Abgleichanleitung mit dem Oszilloskop" anzuwenden ist.
Wo  genau wird das ZF-Signal eingespeist ? Was meint der Verfasser mit Verstärker, NF.- oder Breitbandverstärker ? Wo muß der Oszilloskop Tastkopf bzw. der Trigger angeklemmt werden ?

Bestimmt wissen die "alten" Hasen hier die Lösung.
Andreas Steinmetz
14.Mar.05
  2 Hallo Hans,

mit Verstärkereingang (HF- oder Breitband, oder auch NF-) ist der Y-Eingang eines Oszilloskopes gemeint, zur Verringerung der Wechselwirkungen natürlich über einen Tastteiler. Dient dieses Oszilloskop nur zur Amplitudenbestimmung bzw. als Maximum- oder Minimumanzeige, so kann es mit freilaufender X-Ablenkung betrieben werden, also ungetriggert. Im Zusammenhang mit einem Wobbler muß die X-Ablenkung synchron mit dem Wobbelsender erfolgen. Das geschieht entweder so, daß der X-Ausgang des Wobbelsenders zum X-Eingang des Oszilloskopes führt und dieses im X-Extern- bzw. XY-Betrieb betrieben wird. Oder, weit häufiger, insbesondere bei älteren Wobbelsendern, erfolgt der Betrieb der Zeitachse des Oszilloskopes netzsynchron, und zwar nicht getriggert (line), sondern mit 50 Hertz Sinus. Diese Betriebsart findet man meistens nur bei älteren Oszilloskopen. Achtung: Wobbler und Scope müssen an derselben Netzphase liegen, und die Netzsteckerpolung muß stimmen. Oft gab es gerade für diese alten Wobbler speziell ausgelegte Oszilloskope, die sich dann auch Wobbelsichtgerät nannten.
In der Service-Anleitung sind sowohl die Einspeisepunkte für den HF-Ausgang des (Wobbel-)Senders als auch die Punkte zum Anschluß des Oszilloskopes angegeben.

Grüße

Andreas
Hans Kamann
15.Mar.05
  3 Vielen Dank Andreas,

diese Antwort ist eindeutig und hilft mir, diese Anleitung zu verstehen.

Gruss
 
Visite: 2856     Risposte: 3
grundig: GRUNDIG 87; Musikgerät
Werner Kassenbrock
22.Jun.04
  1

Habe Probleme beim Abgleich des Gerätes. Aber zunächst zwei grundsätzliche Fragen: Der Originalschaltplan mit Abgleichanleitung liegt mir vor. Im Schaltplan wird die AM-ZF mit 468 kHz angegeben; laut Abgleichanweisung beträgt sie aber 460 kHz??!!

Laut Abgleichanweisung soll beim FM-Abgleich am Widerstand R5 die Spannung gemessen werden. Dies kann nicht sein, da R5 bei UKW-Betrieb kurzgeschlossen wird. Gemeint ist doch wohl R3, oder?

Kennt jemand weitere Fehler bzw. Unstimmigkeiten bzgl. des Abgleichs bzw. der Werksangaben dazu?

Gruß

Werner Kassenbrock

 

 

Hans Kamann
30.Jun.04
  2

Wenn es um den ZF Abgleich geht, dann muss die Spannung am RatioElko ( 2µF ) gemessen werden, also hinter dem Demodulator, dies ist natürlich auch parallel zu dem 47kOhm Widerstand, wobei nicht klar ist, ob das R3 oder R5 ist. Können Sie die Schaltung und Abgleichanleitung scannen und hochladen ?

Gruss

Werner Kassenbrock
30.Jun.04
  3

Hallo Herr Kamann, hallo Herr Roose,

danke für die gutgemeinten Antworten.

Natürlich ist mir klar, dass die Spannung am Ratioelko zum Abgleich benutzt werden kann bzw. muss. Bei meiner Anfrage kam es mir hauptsächlich darauf an, Fehler und Wiedersprüche in Firmenunterlagen aufzudecken.

Herr Roose, danke für die Mühe die TIs zu fotografieren. Leider ist ein Großteil für mich wegen der schlechten Auflösung nicht lesbar. Vermutlich wäre ein Scannen der Texte optimaler gewesen. Vielleicht können Sie das ja bei Gelegenheit nachholen.

Grüße aus dem Odenwald

Werner Kassenbrock

 

 

 

 

 

 

 

Arpad Roth † 27.3.17
11.Mar.05
  4 Hallo Herr Kassenbrock,
da nun ein Mitglied von diesem Modell techn. Unterlagen sucht, Sie in Post 1 anführen das Sie einen orig. Plan mit Abgleichanleitung besitzen, möchte ich Sie bitte, diese Unterlagen, ergänzend zum vorhanden Plan, zu laden. Teamwork ist angesagt ;-)
Danke. MfG, Arpad
 
Grundig Radio-: Musikgerät 87
Fine delle discussioni nel forum su questo modello

  
rmXorg