radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Phono-Kombination 5089Ph dunkel

Phono-Kombination 5089Ph; Grundig Radio- (ID = 26332) Radio
 
Phono-Kombination 5089Ph; Grundig Radio- (ID = 26335) Radio
 
Phono-Kombination 5089Ph; Grundig Radio- (ID = 375279) Radio
 
Phono-Kombination 5089Ph; Grundig Radio- (ID = 375280) Radio
Phono-Kombination 5089Ph; Grundig Radio- (ID = 426726) Radio Phono-Kombination 5089Ph; Grundig Radio- (ID = 426740) Radio
Phono-Kombination 5089Ph; Grundig Radio- (ID = 426736) Radio Phono-Kombination 5089Ph; Grundig Radio- (ID = 26312) Radio
Phono-Kombination 5089Ph; Grundig Radio- (ID = 26313) Radio Phono-Kombination 5089Ph; Grundig Radio- (ID = 26314) Radio
Phono-Kombination 5089Ph; Grundig Radio- (ID = 57065) Radio Phono-Kombination 5089Ph; Grundig Radio- (ID = 426727) Radio
Phono-Kombination 5089Ph; Grundig Radio- (ID = 426730) Radio Phono-Kombination 5089Ph; Grundig Radio- (ID = 426731) Radio
Use red slider bar for more.
Phono-Kombination 5089Ph; Grundig Radio- (ID = 426726) Radio
Grundig Radio-: Phono-Kombination 5089Ph [Radio] ID = 426726 850x638
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Phono-Kombination 5089Ph dunkel, Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
alternative name
 
Grundig Portugal || Grundig USA / Lextronix
Year: 1957/1958 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 8: ECC85 ECH81 EBF89 EAA91 EM34 or EM35 ECC83 EL95 EL95
Main principle Super-Heterodyne (Super in general); ZF/IF 460/10700 kHz
Tuned circuits 8 AM circuit(s)     13 FM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
Details Changer (Record changer)
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110; 125; 160; 220 Volt
Loudspeaker 3 Loudspeakers
Power out 7 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: Phono-Kombination 5089Ph [dunkel] - Grundig Radio-Vertrieb, RVF,
Material Wooden case
Shape Tablemodel with Push Buttons.
Dimensions (WHD) 730 x 400 x 340 mm / 28.7 x 15.7 x 13.4 inch
Notes Phono-Chassis = Perpetuum-Ebner Rex de Luxe.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 21.6 kg / 47 lb 9.2 oz (47.577 lb)
Price in first year of sale 645.00 DM
Collectors' prices  
External source of data Erb
Source of data HdB d.Rdf-& Ferns-GrH 1957/58


All listed radios etc. from Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
Here you find 5973 models, 5176 with images and 4022 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Grundig Radio-: Phono-Kombination 5089Ph
Threads: 1 | Posts: 5
Hits: 2165     Replies: 4
grundig: 5089Ph; Phono-Kombination
H. P.
26.Mar.04
  1

Hallo,

ich habe dieser Tage durch die freundliche Mithilfe eines anderen Mitgliedes ein Radio dieses Typs wieder spielbereit gemacht. Nach längerem Stöbern ist es mir gelungen, auch die winzigen Birnchen der Klangtastatur neu aufzutreiben, sie werden von der Firma Reichelt angeboten.

Außerdem habe ich sicherheitshalber alle ERO-Papierkondensatoren und WIMA-Bonbons getauscht, die Dinger sahen schrecklich aus. Das war viel Arbeit, das Radio entschädigt dafür aber durch einen umwerfenden Klang, der fast ein wenig zu baßlastig ist. 

Der PE-Rex-Plattenspieler harrt noch der Wiederbelebung, die kleinen Flachriemen waren natürlich porös und müssen noch getauscht werden. Interessant ist ja, daß mit diesem Gerät auch LP´s gespielt werden können, da sich hinten im Klappdeckel eine Aussparung befindet, die das Auflegen der großen Platten gestattet.

Auf jeden Fall ein tolles, sammlungswürdiges Gerät. 

Holger Pflug

Peter Samland
26.Mar.04
  2

Hallo Herr Pflug,

wegen des Typs "5089 PH" gab es seinerzeit Zuordnungsschwierigkeiten. Im RM.org ist unter "Phono-Kombination 5089 PH" das Radio-Chassis der "Tonband-Kombination 5089" (siehe darunter Foto im RM) abgebildet. Warum? Die originale Rückwand meines Gerätes der Tonband-Version trägt die wahrscheinlich nicht korrekte Bezeichnung "Typ 5089-Ph". Die Unterschiede bezüglich des Chassis sind aber nur marginal (Anschluß-Multistecker für Tonbandgerät TM 20 z.B.).

Mein Gerät (gekauft 1979) funktioniert noch mit fast allen WIMA- Kondensatoren, übrigens ist der Klang auch sehr baßlastig. Trotzdem ein schönes Stück. Ich bin auf die Fotos der Plattenspieler-Version sehr gespannt, da ich bisher noch keine zu Gesicht bekommen habe.

Viele Grüße

Peter Samland 

 

 

 

 

H. P.
29.Mar.04
  3

Hallo Herr Samland,

es ist immer noch das alte Leiden, ich habe keine Digitalkamera und momentan auch keinen Scanner, so daß ich hier brauchbare Photos einstellen könnte. Alles in allem ist das Gerät rein optisch aber in einem guten bis sehr guten Zustand. Der niedrige Ankaufspreis von 20 Euro resultierte eben aus dem technischen Zustand, Sie erinnern sich, jemand hatte alle Leitungen im Innenraum (Chassis-LS bzw. Chassis-Plattenspieler) radikal abgeklemmt, wohl weil zuvor eine der EL95 für einen saftigen Kurzschluß und ein anschließendes Feuerchen gesorgt hatte.

Mir wäre dasselbe beinahe noch einmal passiert, als ich den 1K-Widerstand zwischen den beiden Elkos durch einen modernen 1k/5 Watt getauscht hatte, wurde der so heiß, daß er sich selbst ablötete (!), herunterfiel und ein Brandloch in meiner Arbeitsplatte hinterließ. Auch eine Art von Sicherung....

Nach dem Tausch der EL95 gegen eine gebrauchte kam schon wieder etwas NF aus der Kiste heraus, durch den Feinschluß eines Wima-Bonbons aber lange nicht ausreichend.

Ich muß nun sagen, daß das Gerät im Innenraum stark unter wohl jahrzehntelangem Nikotinmißbrauch seines Vorbesitzers zu leiden hat, darin zu löten stinkt bengalisch. (Bisher ist es mir übrigens nich gelungen, MW und LW etwas sinnvolles zu entlocken, man kommt an die Kontaktzüge mit dem Tunerspray nur sehr schlecht heran.) Da ich mit dem Klang auch so noch nicht zufrieden war und mit der Leistung des UKW-Tuners schon gar nicht, habe ich einfach alle ERO- und Wima-Cs getauscht, was dem Gerät wieder zum alten "Bums" verholfen hat. Wenn Sie mal drei Stunden Zeit haben, würde ich Ihnen echt empfehlen, das auch zu machen, das bringt´s wirklich, ist aber mit Fummelei verbunden.

Übrigens meine ich, daß der eingebaute UKW-Gehäusedipol irgendwie falsch berechnet sein muß, Empfindlichkeit und Trennschärfe lassen damit echt zu wünschen übrig. Den ausgestöpselt und zwei Drähte von je 1,2 Metern dran sorgen bei richtiger Aufhängung für mehr Signal und die bei solchen Geräten gewohnte Trennschärfe. Haben Sie das Problem auch ? 

Wenn ich nach Fertigstellung des Plattenspielers Gelegenheit habe, das Gerät mit einer Digitalkamera zu photographieren, stelle ich die Bilder ein, sonst schicke ich Ihnen ein paar Papierbilder.

Gruß

Holger Pflug

 

H. P.
14.Dec.04
  4 Hallo Forum,

für dieses Gerät suche ich immer noch die Treibriemen für den Perpetuum-Ebner Plattenspieler, Typ REX. Hat da jemand eine Quelle dafür ?

Vielen Dank im voraus

Holger Pflug
Alexander Schmitz
15.Dec.04
  5 Hallo,

Solche Riemen gibt es bei xxx.pavlek.de . Jedoch findi ich die recht teuer.
 
Grundig Radio-: Phono-Kombination 5089Ph
End of forum contributions about this model

  
rmXorg