radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Satellit 210 Transistor 6001 Skala mit Sendernamen

Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 647140) Radio
 
Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 647142) Radio
 
Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 647165) Radio
 
Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 647166) Radio
 
Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 647167) Radio
 
Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 647156) Radio
 
Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 325050) Radio
 
Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 324977) Radio
 
Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 324978) Radio
 
Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 643385) Radio
Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 2335277) Radio Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 555469) Radio
Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 2457431) Radio Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 2313525) Radio
Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 65915) Radio Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 783835) Radio
Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 65916) Radio Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 144230) Radio
Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 661548) Radio Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 144229) Radio
Use red slider bar for more.
Satellit 210 Transistor 6001; Grundig Radio- (ID = 2335277) Radio
Grundig Radio-: Satellit 210 Transistor 6001 [Radio] ID = 2335277 1400x1093
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Satellit 210 Transistor 6001 Skala mit Sendernamen, Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke):
Kaunas Lithuania
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
alternative name
 
Grundig Portugal || Grundig USA / Lextronix
Year: 1969–1971 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Semiconductors (the count is only for transistors) 20:
Main principle Superhet with RF-stage
Wave bands Broadcast, Long Wave, more than 2 x SW plus FM or UHF.
Details
Power type and voltage Line / Batteries (any type) / 110; 220 / 6 × 1,5 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil)
Power out 4 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: Satellit 210 Transistor 6001 [Skala mit Sendernamen] - Grundig Radio-Vertrieb, RVF,
Material Modern plastics (no Bakelite or Catalin)
Shape Portable set > 8 inch (also usable without mains)
Dimensions (WHD) 440 x 260 x 130 mm / 17.3 x 10.2 x 5.1 inch
Notes

14 Kurzwellen-Bereiche, Langwelle bis 420 kHz; AFC und FET-Mischer für UKW; Feldstärke-Anzeige; KW = Doppelsuper; Anschluss an 6-V- bzw. 12-V-Autobatterie über entsprechendes Autobatteriekabel; Netzbetrieb mit eingesetztem, herausnehmbaren Netzteil oder Betrieb aus dryfit-PC-Akku und Netzteil TN14 möglich.
Siehe auch Exportversion Satellit Transistor 6001 oder Satellit Amateur 210 mit gespreizten Amateurfunkbändern.
Anschluß für den SSB-Zusatz 2000.
Jeder Transistor-Typ nur einmal gelist

 

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 6.1 kg / 13 lb 7 oz (13.436 lb)
Literature/Schematics (1) -- Original-techn. papers. (aus Grundig Satellit 210 (c) Roeder)

Model page created by Wolfgang Lill. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
Here you find 6054 models, 5264 with images and 4077 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.




 


Forum contributions about this model
Grundig Radio-: Satellit 210 Transistor 6001
Threads: 5 | Posts: 10
Hits: 494     Replies: 1
grundig: 2.ZF Oszillator schwingt nicht
Klaus Menningen
30.Mar.20
  1

Hallo, Ich habe ein Problem mit der 2.ZF Mischstufe. Der Oszillator mit T6 der mit einer Festfrequenz von 2,31MHz bei KW2-9 schwingen soll will nicht.

Alle Bauteile auf der kleinen Platine der ZF-Zwischenbox sind geprüft, ich habe keine Fehler feststellen können. Die Spannung an der Diode (2322 574 90002) für die Basisspannungen beträgt 1,2V. T5 habe ich mit einer hfe von 115 und T6 mit einer hfe von 85 gemessen.

Laut Schaltplan sollen T5 und T6 Transistoren BF184 grün sein. Was bedeutet das „grün“. Ist damit evt. das Beta hfe gemeint ? Welche Transistoren (Ersatz) mit welchem min. hfe wird hier benötigt ?

Ich speise zum Test mit einem Grundig AS5 am Eingang der Zwischenbox mit 1,85 MHz ein, an der Basis von T5 liegt das Signal mit ca.30mV an. Strom durch T5 und T6 ist keiner vorhanden, da die Spannung über R252 bzw.R254 null Volt betragen.

Ich bin in der Sache momentan ratlos und für jeden Hinweis dankbar.

Grüße vom Westerwald, Klaus Menningen

Attachments

Klaus Menningen
05.Apr.20
  2

Die gute Nachricht, der Satellit spielt wieder auf allen Baendern.

Nachdem ich kein defektes Bauteil in der ZF Box finden konnte habe ich die Versorgungsspannung mal mit dem Oszi angeschaut. Dort waren jede Menge Spikes zu sehen.

Daraufhin habe ich das Netzteil TN12 auseinander gebaut. Als ich die Zenerdiode anfasste fiel die auch schon auseinander.

Da ich keine passende hatte habe ich eine 7,5Volt mit 2x 1N4148 zusammen genommen. Die Ausgangsspannung des TN12 liegt damit bei 9,1Volt ohne Last.

Ausserdem habe ich dann auch noch die beiden Elkos erneuert und die Umschaltkontakte sowie die 3 Sicherungshalter gruendlich gereinigt.

Auf der NF-ZF Platte habe ich dann auch noch die beiden 1000µF Siebelkos getauscht.

Auf der Tuner Kontaktplatte habe ich auch noch die 3 Tantalelkos gewechselt.

Beim erneuten Test funktionierte jetzt der 2,31MHz Oszillator wieder. Die Versorgungsspannung war jetzt ca.1Volt (8V anstatt 7V) hoeher wie vorher.

                 1,85 MHz                                                           2,31 MHz

In zusammengebauten Zustand kann man beide Frequenzen auch von aussen messen.

Dann habe ich noch die Tastenschieber ausgebaut und gereinigt.

Zunächst sollte man alle Tastenschieber mit einem Stueck Draht sichern, so dass sie nicht beim Entriegeln alle auf einmal herausspringen.

Dazu muss man die Tasten etwas eindruecken bis hinten ein Sackloch sichtbar wird. Dort hinein steckt man ein Drahtstueck und laesst die entsprechende Taste wieder los.

Nun biegt man die Lasche zwischen den Tasten soweit zurueck, dass man die daneben liegende Sperrschiene nach links druecken kann.

Nun kann man ein Stueck Draht in das Loch zwischen den Tasten stecken und somit sind die Tastenschieber entriegelt und koennen nach Entfernen des hinteren Sicherungsdrahtes einzeln herausgezogen werden.

Die Kontaktflaechen im inneren reinige ich mit einer Rundbuerste die ich vorher mit Teslanol benetzt habe.

Danach funktionieren alle Wellenbereiche wieder zufriedenstellend.

Zum Schluss wechselte ich noch die verbeulte Chromleiste aus. Das Spendergehaeuse hatte ich schon seit laengerem mal besorgt.

Hierzu muss man von innen die 6 verschweissten Kunststoffkappen mit einem alten Schraubendreher und einen kleinen Hammer abschlagen.

Dann lassen sich die Seitenblenden und der Chromrahmen entfernen.

Beim Zusammenbau habe ich in die Loecher für die 6 Plastikstifte Silikon eingegeben und von innen verteilt. Das haelt die Seitenplatte fest genug.

Bedanken moechte ich mich noch bei Herrn Boris Witke der mir den Hinweis gab das er beim Satellit 1000 ebenfalls einen Ausfall des 2,31MHz Oszillator hatte. Allerdings war bei mir ja kein Transistor defekt, aber ich habe beim Zusammenbau explizit darauf geachtet, dass kein Transistorgehaeuse mit der Alu-Abdeckhaube Verbinddung hat.

Gruesse vom Westerwald,

Klaus Menningen

 
Hits: 464     Replies: 0
grundig: Satellit 210 brummt
Boris Witke
06.Feb.19
  1

Ein Sat 210 zeigte bei allen Lautstärkeeinstellungen einen störenden Netzton. Das eingesetzte Netzteil Grundig TN12A konnte durch Kreuztausch als Ursache ausgeschlossen werden. Der Stromverbrauch des Sat erwies sich mit ca. 30 mA (leise) als normal. Beim Berühren des Endstufen- Kühlbleches hinten rechts wurde das Störgeräusch deutlich lauter. Das Blech hatte keine Masseverbindung. Diese wird normalerweise durch eine Schraube an der Ecke vorn oben hergestellt, war aber wegen Lötstopplack nicht gegeben. Man löst die Schraube, kratzt den Lötstopplack rund ums Loch weg und zieht die Schraube fest an. Wer es besonders gut machen will, schmirgelt den Schraubenkopf leicht, zieht die Schraube fest und verlötet sie mit der blank gekratzten Kupferfläche. Danach war der Netzton weg.

Ein Zweitgerät war auch nicht einwandfrei, der Übergangswiderstand war 10 Ohm. Gleiches Problem, gleiche Abhilfe. Ich halte es deshalb für wahrscheinlich, dass etliche Geräte betroffen sind. Die Messung ist ja ganz einfach, aber zur Beseitigung der Störung muss das Chassis raus. Letzte Bemerkung: Der Vorgänger Satellit 208  Transistor 6000 kann ebenfalls betroffen sein, da an dieser Stelle konstruktiv gleich.

Gruß Boris Witke

 
Hits: 1003     Replies: 0
grundig: Reparaturtip zum Trommeltuner Satellit 210
Roland Langfeld
11.Jun.17
  1

Beim Ersatz des Zahnriemens zwischen Trommeltuner und Anzeigetrommel stellt sich die Frage der richtigen Position der beiden zueinander, in der Reparaturanleitung ist  hierzu nichts vermerkt:

Wenn die 11m-Skala vorne sichtbar ist, sieht man von der Rückseite auf die Trommeltunersegmente 5 und 6 (auf der Trommel markiert mit O5, Z5 und V5 und sinngemäß mit "6").

Roland Langfeld

 
Hits: 3084     Replies: 4
grundig: Grundig Transistor 6001; Satellit
Steve Rowley
15.Jul.15
  1

I am having a problem getting my Grundig Satellit 210 to run on batteries. Let me explain. My set is fitted with the proper Grundig mains power pack TN12 that fits inside. The power pack has an inline mains switch that I use to switch the set on and off with. However, the actual on/off switch on the radio set itself does not appear to do anything? You can turn it to 'off' and the radio still plays (providing the power pack switch is 'on' of course). Maybe the on/off switch on the set is faulty and has been bypassed (or simply stays on, although it does 'click'), or is it only functional in battery mode? in other words, when using the TN12 is the radio on/off function controlled only by the inline switch associated with the TN12 power pack? I don't know...

Now, I have put six 'D' batteries into the set, I have removed the TN12 mains power pack, put the 'mains/battery' selector switch to 'battery' and nothing happens - dead set? There's now a redundant 'battery style' connector in the back of the set that previously hooked up to the power pack, I'm wondering if that should be connected to another point now although I can't see anything either in the back of the set or in the battery compartment that it could be connected to. I'm also wondering if the set's on/off switch that I referred to earlier is broken, open circuit. Also, the battery condition meter will not register anything. The set just seems dead as if there's a connection missing somewhere. But it works fine from the TN12 power pack, not on batteries.

Any ideas?

 

Edit: HTML code removed

Jan Terranea
15.Jul.15
  2

Dear Steve,

At the rear of the radio below the tape recorder connection there is a slide-switch: battery/mains.

Best regards,

Jan Terranea.

 

Ruben Garcia Bayon
30.Jul.15
  3

Hi Steve

The "battery style" connector used with the TN12 does not need to connect to anything. Just change the switch from mains to battery. Front on/off switch must run with both battery and TN12 (mains), so I believe that anybody had changed the conections inside the radio. May be the ones near the battery box. As I can remember there are six cables, in two groups of tree cables, red, yellow and black.

You could check with the schema, but if need, I could made a photo of this part.

Steve Rowley
31.Jul.15
  4

Yes I agree, it looks like someone has bypassed the main switch or something.  When I get around to restoring the set I'll take a good look at the wiring associated with the on off switch etc etc. Thanks guys.

Henning Oelkers
02.Aug.15
  5 Hi, Steve, When this set is on AC Mains, and turned on, the Dial Illumination schould be on. If You switch it off by the normal On-Off Switch, the Dial Illumination stays on. This is normal, the Light only goes off, when the Power Supply in Lineswitch is turned off. Hope this helps to avoid any confusion, when You check the Function of the Switch. Best Regards, Henning
 
Hits: 2138     Replies: 0
grundig: Transistor 6001; Satellit
Gianni Vecchietti
16.Dec.12
  1

propongo come risolvere un difetto caratteristico che blocca solo le bande OC 2 , quelle sotto commutatore a tamburo. Si tratta del degrado di un componente speciale che non è altro che due diodi al silicio in serie, ma nello schema indicato come 1 diodo solo. <Il degrado fa si che la tensione ai capi del doppio diodo diminuisca con conseguente interdizione del blocco HF e MF . La sostituzione del componente con due diodi normali, sblocca il ricevitore. Occorre smontare lo chassis dall'involucro, smontare il pannellino della scala parlante e si accede facilmente. il tutto prende circa 1 ora.

Ovviamente lo descriverò meglio.Non so ancora bene come fare a caricare il tutto, ma imparerò!

in attesa di ok, ringrazio

gianni vecchietti

 
Grundig Radio-: Satellit 210 Transistor 6001
End of forum contributions about this model

  
rmXorg