radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Trixi 2000N

Trixi 2000N; HEA; Wien (ID = 14182) Radio
 
Trixi 2000N; HEA; Wien (ID = 794170) Radio
 
Trixi 2000N; HEA; Wien (ID = 1549462) Radio
 
Trixi 2000N; HEA; Wien (ID = 794169) Radio
Trixi 2000N; HEA; Wien (ID = 2030062) Radio Trixi 2000N; HEA; Wien (ID = 2030065) Radio
Trixi 2000N; HEA; Wien (ID = 103559) Radio Trixi 2000N; HEA; Wien (ID = 747798) Radio
Trixi 2000N; HEA; Wien (ID = 144666) Radio Trixi 2000N; HEA; Wien (ID = 14181) Radio
Trixi 2000N; HEA; Wien (ID = 103561) Radio Trixi 2000N; HEA; Wien (ID = 144814) Radio
Trixi 2000N; HEA; Wien (ID = 546123) Radio Trixi 2000N; HEA; Wien (ID = 546124) Radio
Use red slider bar for more.
Trixi 2000N; HEA; Wien (ID = 2030062) Radio
HEA; Wien: Trixi 2000N [Radio] ID = 2030062 1400x1050
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Trixi 2000N, HEA; Wien
 
Country:  Austria
Manufacturer / Brand:  HEA; Wien
Year: 1969 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Semiconductors (the count is only for transistors) 11: BF167 BF195 BF194 AC141 or. AC127 BF194 BF194 BF194 BC148 BC148 AC142 or. AC117 AC141 or. AC175
Main principle Super-Heterodyne (Super in general); ZF/IF 461/10700 kHz; 3 AF stage(s)
Tuned circuits 6 AM circuit(s)     9 FM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
Details
Power type and voltage Line / Batteries (any type) / 220 / 3 x 4,5 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil)
Power out
from Radiomuseum.org Model: Trixi 2000N - HEA; Wien
Material Wooden case
Shape Portable set > 8 inch (also usable without mains)
Dimensions (WHD) 330 x 170 x 75 mm / 13 x 6.7 x 3 inch
Notes

An Stelle der BF194 können auch 2N5222 verbaut sein.

3 abstimmbare UKW-Stationstasten.

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 2 kg / 4 lb 6.5 oz (4.405 lb)
Collectors' prices  
Source of data Radiokatalog Band 2, Ernst Erb

Model page created by Gerhard Heigl. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from HEA; Wien
Here you find 194 models, 137 with images and 158 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
HEA; Wien: Trixi 2000N
Threads: 4 | Posts: 10
Hits: 1215     Replies: 0
hea: 2000N; Trixi
Michael Gasperschitz
13.Oct.12
  1

Hallo Forumsgemeinde !

Herzlichen Dank an Alle die mir mit zweckdienlichen Hinweisen und Fotos bei der Seilzugsache geholfen haben !

Die Reparatur ist bereits erfolgreich durchgeführt....

Ich habe es etwas anders gelöst:

Nach der Feststellung dass nicht die Seilzüge gerissen sind sondern die Halterungen für die Fixierbolzen abgebrochen waren habe ich die Enden der vorhandenen Seilzüge mit einem dünnen Draht verknotet, dann die Seilzüge wie original wieder eingefädelt und die Drähte einzeln und nacheinander mit der Lampenfassung der Hauptskala veknotet. Danach habe ich den Draht mit dem origanlen Skalenseil  mit einem Zahnstocher gegen das Tastenwerk vorgespannt so dass die Skalenseile die erforderliche Vorspannung bekamen. Der ganze Vorgang natürlich einzeln und nacheinander für jede Skala.

In diesem Zustand habe ich die Enden der Skalenseile mit dem Knoten am Drahtende jeweils mit Epoxydharz mit dem Skalenrad vergossen. Nach Austrocknung wurden die Drähte nahe an der Klebestelle abgeschnitten und entfernt..

Diese Reparatur sollte die nächsten 100 Jahre halten....

herzliche Grüße !

 
Hits: 2258     Replies: 4
hea: 2000N; Trixi
Michael Gasperschitz
08.Oct.12
  1

Hallo Sammlerkollegen,

Gibt es irgendowo jemand, der die Seilzüge für UKW bei diesem Modell reparieren kann ? Sind leider sämtliche ausgehängt oder gerissen wobei auch ein Endstück von drei fehlen dürfte. Auch ein Studium der Anleutung hat mir nicht klar gemacht wie diese Schnüre gefedert wieder befestigt werden können. Gibt es irgendein Reparaturverfahren eventuell Ersatz durch Gummis ?

Wäre schade um das sonst fast neuwertige Gerät.

Danke für Eure Hilfe

Gerhard Heigl
08.Oct.12
  2

Hallo Herr Gasperschitz

Bild 1 zeigt alle 3 FM-Skalen und Seilzüge. Bei der unteren ist der Seilstutzen abgebrochen, das Seil muss ans Rad geklebt werden. Manchmal fehlen auch die schwarzen Fixierknöpfe (3). Das Seil wird an einem Ende verknotet und durch das Loch gezogen, nach dem Seillaufplan auf die Rollen aufgelegt und das andere Ende über die Rille (2) durch den Seilstutzen gezogen und unter Spannung mit dem Fixierknopf (3) fixiert. Spannfeder gibt es keine. Siehe Bild 2. Bild 3 zeigt den AM-Seiltrieb.

Attachments

Michael Gasperschitz
08.Oct.12
  3

Ein großes Dankeschön an Herrn Heigl und Herrn Gianella !

Ich blicke jetzt etwas klarer durch was hier los ist. Es sind allle Halterungen für die Fixierbolzen abgebrochen.

Das wird schwierig, so raffinierte Knoten kenne ich nicht...

Vielleicht finde ich wo einen Ersatzteilträger oder ich konstruiere etwas mit einer Feder..

Liebe Grüße und Danke

Gerhard Heigl
09.Oct.12
  4

Guten Morgen Herr Gasperschitz,

leider wird sich der Einbau einer Spannfeder (Stahl) aus Platzmangel nicht ausgehen. Bild 4 zeigt:

1...das Seilrad

2...die Rille

3...der Fixierknopf

4...der Knoten (Seilanfang)

5...die Spannfeder

Am Seilrad ist die Spannfeder (5) als geschwungener Kunsstoffarm integriert. Am Ende dieses Arms sitzt der Seilstutzen mit dem Fixierknopf (3). Ist nur der Seilstutzen weggebrochen kann am Ende des Arms ein Loch max. 1mm gebohrt werden und das Ende des Seils durchgezogen und unter Spannung mit Heisskleber fixiert werden. Die Federwirkung bleibt erhalten. Ist jedoch der ganze Kunststoffarm (5) weggebrochen, kann das Seil gleich nach der Rille (2) unter Spannung am Seilrad (1) mit Heisskleber fixiert werden. Ohne Federwirkung.

Seil erneuern: Seillaufplan beachten. Seillänge ca.30cm. Das Seilrad auf Rechtsanschlag bringen. Einen Knoten an einem Seilende anbringen, Seil von oben durch das Seilrad ziehen bis der Knoten aufliegt (4). Seil nach unten auf das Seilrad auflegen und über die schwarze Triebrolle 2x umschlingen. Seil über den farbigen Skalenhintergrund zum Seilrad und über die Rille zum Fixierknopf führen. Das Seil darf sich auf keiner der Rollen kreuzen. Unbedingt echtes Skalenseil verwenden. Alternativ könnte auch eine dünne Anglerschnur (Nylon) funktionieren.

Diese Probleme gelten für alle HEA-Trixi und Säntis Modelle die mit diesen 3 FM-Skalen ausgerüstet sind.

Attachments

Wolfgang Scheida
09.Oct.12
  5

Das waren noch Zeiten, als man bei HEA die Ersatzteile bestellen konnte wie diese Rechnung zeigt!

So gehörte der HEA Trixi auch zu einem der ersten Radios die ich als Lehrling einst zu reparieren hatte.

Als Schäden waren die beschriebenen Seilzüge zu nennen, mit den gebrochenen Kunststoffklauen die den schwarzen Stift für die Seilzug Klemmung aufnehmen sollten.

In die Materie und der Lage der Seile hatte ich mich selbst einzuarbeiten. Beim ersten (Fehl-)Versuch dürften dann die Zeiger auch verkehrt herum gelaufen sein.

Diese Teile nebst den Skalenlampen gab es auch Anfang der 1990er Jahre noch zu kaufen als ich für den Eigenbedarf meinen "Trixi 2500N" überarbeitete und zugleich auch das Tastenaggregat mit, wie es bei Grundig üblich war, Balistol Spray getränkten Bürsten reinigte.

Wie man sich jetzt Abhilfe verschaffen kann die Kunststoffrollen mit gebrochenen Klauen (Der Weichmacher dürfte sich längst verflüchtigt haben) ist mir nicht bekannt. Vielleicht wird es dazu einmal einen Nachbau geben (Stichwort: 3D Drucker).

W.S.

 

 

 

 

 
Hits: 2404     Replies: 2
hea: 2000N; Trixi
Gerhard Heigl
10.Oct.04
  1 In der Schweiz wurde ein Kofferradio Type: Säntis CH, EL80IC vertrieben. Bereiche: LW, MW, KW, 3 x UKW. Das Gerät weist starke Ähnlichkeit mit dem HEA Trixi 2000N auf, wer weiß mehr?
http://www.radiomuseum.org/dsp_modell.cfm?model_id=25280
Das Bild aus ebay:
Johannes Bernhauser
13.Oct.04
  2 Guten Tag, Herr Heigl!
Das abgebildete Gerät erinnert mich sehr an den HEA Trixi 2600 IC, ich habe ein solches Gerät in meiner Sammlung (leider ohne Schaltplan, auch das Baujahr konnte ich noch nicht bestimmmen). Das dürfte eine Weiterentwicklung des Trixi 2000N mit gleichem mechanischen Aufbau und modernerer Schaltung sein.
Hier ein Foto von meinem Gerät:

Attachments

Gerhard Heigl
13.Oct.04
  3 Guten Morgen Herr Bernhauser,
ja, Sie haben recht. Es handelt sich um den Trixi 2600 IC. Wie ich von einem Sammlerkollegen erfahren habe, wurde dieses Gerät für die Schweiz unter dem Namen "Säntis" von HEA produziert. Vielleicht kann ich noch näheres darüber in Erfahrung bringen, dann könnte eventuell das Modell angelegt werden.
Vielen Dank für Ihre Hilfe.
PS.: Noch ein Portable, an dem HEA zumindest beteiligt war, ist aufgetaucht: Ein Tesla aus Jugoslawien. Bilder und Daten demnächst.
 
Hits: 1842     Replies: 0
hea: HEA Trixi 2000
Gerhard Heigl
28.Apr.03
  1 Gewicht 2,15kg mit Batterien; Versorgung: 220V~, Batterie 13,5V 3x 4,5V Flachbat. Gehäuse: Holz Kunststoff. BHT: 330x180x85mmm. Transistoren: BF167, BF195, 4x BF194 (2N5222), AC127 (141B), 3x BC148, AC141k/142k.
 
HEA; Wien: Trixi 2000N
End of forum contributions about this model

  
rmXorg