radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Saturn 563 BD563A-01

Saturn 563 BD563A-01; Philips Radios - (ID = 495097) Radio
Saturn 563 BD563A-01; Philips Radios - (ID = 481281) Radio Saturn 563 BD563A-01; Philips Radios - (ID = 481284) Radio
Saturn 563 BD563A-01; Philips Radios - (ID = 481285) Radio Saturn 563 BD563A-01; Philips Radios - (ID = 481282) Radio
Saturn 563 BD563A-01; Philips Radios - (ID = 481283) Radio Saturn 563 BD563A-01; Philips Radios - (ID = 481286) Radio
Saturn 563 BD563A-01; Philips Radios - (ID = 481287) Radio Saturn 563 BD563A-01; Philips Radios - (ID = 650093) Radio
Saturn 563 BD563A-01; Philips Radios - (ID = 902417) Radio Saturn 563 BD563A-01; Philips Radios - (ID = 902418) Radio
Use red slider bar for more.
Saturn 563 BD563A-01; Philips Radios - (ID = 481281) Radio
Philips Radios -: Saturn 563 BD563A-01 [Radio] ID = 481281 900x675
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Saturn 563 BD563A-01, Philips Radios - Deutschland
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Philips Radios - Deutschland
Brand
 
Deutsche Philips-Ges.
Year: 1957 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 9: ECC85 ECH81 EF89 EBF89 EM80 EABC80 EL86 EL86 EZ81
Main principle Superheterodyne (common); ZF/IF 460/10700 kHz; 10700 AF stage(s)
Tuned circuits 8 AM circuit(s)     11 FM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110; 125; 145; 220 Volt
Loudspeaker 4 Loudspeakers
Power out 4.5 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: Saturn 563 BD563A-01 - Philips Radios - Deutschland
Material Wooden case
Shape Tablemodel with Push Buttons.
Dimensions (WHD) 640 x 400 x 2700 mm / 25.2 x 15.7 x 106.3 inch
Notes Siehe auch Saturn 563 BD563A.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 14 kg / 30 lb 13.4 oz (30.837 lb)
Source of data - - Data from my own collection

Model page created by Stefan Weigelt. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Philips Radios - Deutschland
Here you find 2519 models, 2241 with images and 1536 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Philips Radios -: Saturn 563 BD563A-01
Threads: 2 | Posts: 13
Hits: 1609     Replies: 0
philips: Klangregister BD563A-01
Stefan Weigelt
24.Dec.08
  1

Eine ausführliche Beschreibung des Klangregisters findet sich hier:

http://www.radiomuseum.org/forum/philips_bd563a_bd_563_a_saturn_5632.html

Stefan Weigelt

 
Hits: 2337     Replies: 11
philips: BD563A-01; Saturn 563
Anton Prangenberg
06.Sep.08
  1

Liebe Sammlerkollegen!

Seit heute bin ich stolzer Besitzer eines Saturn 563-01. Leider in keinem ganz so guten Zustand: Ein Frevler hat den Basslautsprecher entfernt (der große, runde vorne rechtes, von hinten betrachtet) und dabei sämtliche Kabelverbindungen abgerissen. Da die Lautsprecher offenbar direkt über den Klangregler angesteuert werden, ist dort nun ein wildes Wirrwarr von Kabelverbindungen, die grösstenteils offen herumhängen. Nun meine Frage: 

Hat jemand dieses Gerät und kann mir die Werte des Basslautsprecher mitteilen- oder hat gar noch jemand einen Original LS übrig? Und kann mir jemand Detailfotos von den Kabelverbindungen/Löt-, und Verbindungsstellen zukommen lassen? Ich verfüge zwar über den Originalschaltplan, bin jedoch als Laie nicht in der Lage diesen fachgerecht zu lesen.

Zwar braucht das Radio mit Sicherheit auch noch eine Kondensatorkur und div. andere Arbeiten bevor es in Betrieb genommen werden kann, aber ich würde schon gerne vorher die Lautsprecheranlage wieder in Funktion bringen.

Bin gespannt, ob mir jemand weiterhelfen kann.

Schöne Grüße,

Anton

Henning Oelkers
06.Sep.08
  2

Hallo, Anton,

diese Philips Geräte mit 2x EL86 haben sog. eisenlose Endstufen, d. H. sie haben keinen Ausgangstrafo, sondern entsprechend hochohmige Lautsprecher. Die beiden EL86 sind gleichstrommäßig in Reihe geschaltet, und am Mittelpunkt ist ein Kondensator zur Signalkopplung direkt an die Lautsprecher. Das kannst Du mal versuchen im Schaltbild zu finden.

Es wird deshalb notwendig sein, einen 800 Ohm Lautsprecher passender Größe einzubauen.

Hilfreich wären die Maße ( Durchmesser des Loches in der Schallwand, und Bolzenabstände. )

Ich werde demnächst ein ähnliches Philips Gerät in Einzelteilen haben ( Gehäuseschaden ), wenn dort der gleiche Lautsprecher drin ist, könnte ich Dir evtl aushelfen. Wichtig: Bei unbekanntem Gerätezustand nicht einfach einschalten, und auf jeden Fall den Koppelkondensator von der Endstufe zu den Lautsprechern prüfen / ersetzen.

Detailfotos der Kabelverbindungen sind natürlich sehr hilfreich.

Mit freudlichen Grüßen aus Schmargendorf,

Henning Oelkers

Gerhard Heigl
06.Sep.08
  3

Bis 14. 09. 08. gibt es hier einen 800 Ohm Lautsprecher zu ersteigern.
Beim Modell ist noch kein Schaltschema. Bitte Herr Prangenberg, den Plan hochladen.

MfG. g.h.

Anton Prangenberg
07.Sep.08
  4

Lieber Henning und Herr Heigl,

vielen Dank für die Tipps und Hinweise! Heute habe ich doch tatsächlich noch einen-, vermutlich sogar originalen, 800 Ohm LS auf meinem Hängeboden gefunden. Dieser sieht genauso aus, wie die entsprechenden bei den Bildern auf dem Modell! Getestet habe ich ihn auch schon, und er funktioniert wunderbar.

Lieber Henning, somit erübrigt sich das Nachsehen nach einem LS. Wenn du aber demnächst Teile von einem ähnlichen Gerät bekommst: An meinem Saturn ist der linke Drehknopf zerbrochen, samt der Kunsstoffrolle für die Verstellung der drehbaren Ferritantenne. Diese Rolle und der Schaltknopf greifen normalerweise ineinander, diese Verzahnung ist jedoch weggebrochen und auch die Teile nicht dabei. Der Lautstärkeknopf dagegen ist noch heile. Auch benötige ich 3 von 4 Metallklemmen, die den großen LS an der Schallwand halten. Eine Klemme konnte ich noch im Gerät finden, die Anderen sind weg. Falls also noch etwas davon bei den Sachen, die du bekommst dabei sein sollte und du sie abgeben kannst, würde ich ich über eine Nachricht freuen.

Hinsichtlich des Koppelkondensators: Ich habe gestern sämtliche Kondensatoren ausgetauscht und das Radio spielt schon wieder recht ordentlich. Nun hoffe ich noch darauf, dass jemand so nett ist und mit Detailbilder von der Verkabelung an den LS zusenden kann. Abgesehen von diversen kleineren Reparaturen, Reinigungs- und Wartungsarbeiten, könnte ich das Radio dann bald fertig machen.

Herr Heigl, vielen Dank für den Tipp zu ebay. Ich hatte mir das Teil dann auch in die Beobachtungsliste gelegt, hat sich aber nun erfreulicherweise von alleine erledigt. Den Schaltplan würde ich sicher gerne hochladen, jedoch besitze ich keinen Scanner, zudem ist der Plan in A3 Größe. Ich werde aber wohl nicht drumherumkommen, mit einen Scanner anzuschaffen, um dann auch Pläne digitalisieren zu können. Zur Not halt in 2 Teilen auf DIN A4.

Sobald ich die technischen Möglichkeiten dafür habe, werde ich den Plan zum Modell laden.

Schöne Grüße,

Anton (Toni)

Franz-Josef Haffner
07.Sep.08
  5

hallo Herr Prangenberg,

gerne zeichne ich Ihnen die Verkabelung der LS heraus. Ich will nur sicherstellen das nicht parallel gearbeitet wird und melde es deshalb hier an.

Mit Teilen kann ich ebenfalls dienen, hab 2 Saturn 563A "auf Halde". Allerdings tragen diese nicht den Zusatz -01 in der Bezeichnung, und ich kann nicht garantieren das an den fraglichen Punkten Übereinstimmung besteht.

Gruß,
Franz-Josef

Anton Prangenberg
07.Sep.08
  6

Hallo Franz-Josef,

das ist ganz wunderbar! Ich würde mich sehr freuen von Ihnen eine entsprechende Skizze zu erhalten.

Hinsichtlich des Unterschiedes der Modellbezeichnung habe ich mal die hier geposteten Fotos verglichen und was die Befestigungsklammern für den 800 Ohm LS und die Bedienknöpfe betrifft, sind die Geräte wohl baugleich. Ich benötige 3 dieser Klammern.

Ich benötige eben den Bedienknopf mit Hebel für die Ferritantenne und die dahinter- auf der Lautstärkepotiwelle sitzende Seilrolle für die Seilzug der Ferritantenne. Ebenfalls fehlen mir die Messingblenden in der Knopfmitte auf den Knöpfen der Lautstärkeregelung und für die Sendereinstellung. Falls noch übrig, würde ich auch gerne eine Skalenscheibe nehmen. Die am Gerät vorhandene Scheibe ist zwar noch heil, die Beschriftung ist jedoch an einigen Stellen nicht mehr so gut.

Wenn Sie mir diese Teile überlassen könnten, würde ich mich über eine Mitteilung über Privatnachricht freuen, was Sie für die Teile haben möchten, ebenso die Versandkosten und Ihre Kontoverbindung. Ich würde dann gleich online überweisen.

 

Herzliche Grüße,

Anton

Franz-Josef Haffner
08.Sep.08
  7

ich benötige noch einen Tag Zeit, alles weitere dann per mail.
 

Gruß,
Franz-Josef

 

 

Franz-Josef Haffner
08.Sep.08
  8

Der Verdrahtungsplan ist fertig und zum Modell geladen.

Gruß,
Franz-Josef

Anton Prangenberg
08.Sep.08
  9

Vielen Dank Franz-Josef! Ich bin begeistert wie gut die Hilfe hier funktioniert.

Anton Prangenberg
13.Sep.08
  10

Dank eurer Hilfe ist das Gerät nun wieder komplett und spielbereit. Beim Austausch der Kondensatoren fand ich einen axialen Papier-Kondensator, der nicht wie üblich zwei Drähte hat, sondern 3! Der dritte Draht wird aus dem Rand der Papierwicklung herausgeführt. Er ist in der Nähe des Lautstärkepotis platziert.

Ich hatte solche Kondensatoren auch schon bei Saba Radios, mit unterschiedlichen Werten.

Meine Fragen:

  1. Welche Funktion hat der dritte Draht. Ist da ein Widerstand mit eingebaut, oder ein Abschirmung? 
  2. Wie tausche ich diesen alten Kondensator gegen solche, neuer Bauform aus. Bei neueren Kondensatoren ist mir ein solcher Aufbau noch nicht begegnet.
Bernhard Nagel
13.Sep.08
  11

Der dritte Anschlußdraht ist die (statische) Abschirmung des Kondensatorwickels. Er ist normalerweise an Masse gelegt. Beim Lautstärke-Poti macht das Sinn, da dort der Einfluß von Störfeldern (Brumm durch Heizverdrahtung, Nähe des Netzschalters usw.) besonders hoch ist.

So einen abgeschirmten Kondensator kann man selbst herstellen. Ein gewöhnlicher axialer Folien-Kondensator wird mit einer Lage Kupferfolie umwickelt, am Rand des Kondensators lässt sich ein dünner Draht für den Masseanschluß anlöten. Hier nur kurz löten, um das Material des Kondensators nicht anzuschmelzen.

Anton Prangenberg
13.Sep.08
  12

Also eine Abschirmung, dann lag ich mit meiner Vermutung nicht ganz falsch.

Vielen Dank für die Hinweise und Tipps!

 
Philips Radios -: Saturn 563 BD563A-01
End of forum contributions about this model

  
rmXorg