radiomuseum.org

Minifon (nicht Miniphon) P55

Minifon P55; Protona GmbH; (ID = 39907) Enrég.-R
Minifon P55; Protona GmbH; (ID = 2104505) Enrég.-R Minifon P55; Protona GmbH; (ID = 2231678) Enrég.-R
Minifon P55; Protona GmbH; (ID = 2231680) Enrég.-R Minifon P55; Protona GmbH; (ID = 2231685) Enrég.-R
Minifon P55; Protona GmbH; (ID = 2231686) Enrég.-R
Utilisez la barre de défilement rouge.
Minifon P55; Protona GmbH; (ID = 2104505) Enrég.-R
Protona GmbH;: Minifon P55 [Enrég.-R] ID = 2104505 740x1051
Sélectionnez une image/schéma pour afficher des vignettes sur la droite et cliquez pour télécharger.
Pour le modèle Minifon (nicht Miniphon) P55, Protona GmbH; Hamburg:
Katalogbild Protona Minifon P55
 
Pays:  Allemagne
Fabricant / Marque:  Protona GmbH; Hamburg
Année: 1955–1957 perfect model Catégorie: Enrégistreur et/ou reproducteur son/video
Lampes / Tubes 3: DF67 DF67 DL67
Particularités Magnétophone à fil
Tension / type courant Piles (rechargeables ou/et sèches) / 1,5 & 12 & 30 Volt
Haut-parleur
Puissance de sortie
De Radiomuseum.org Modèle: Minifon P55 - Protona GmbH; Hamburg
Matière Plastique moderne (pas de bakélite, ni de catalin)
Dimensions (LHP) 150 x 100 x 50 mm / 5.9 x 3.9 x 2 inch
Remarques

Diese spätere Ausführung (vorher P55L und P55S) vereint beide Geschwindigkeiten 2U/sec für 300 Min Diktat oder 3U/sec für 200 Min Musik.
Umschalter, wo sonst Anschluß Netzteil.
Daten Walter Groer.

Poids net 1 kg / 2 lb 3.2 oz (2.203 lb)
Prix de mise sur le marché 730.00 DM
Source Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Littérature Radios von gestern, 2. Auflage
Schémathèque (1) -- Schematic


Tous les appareils de Protona GmbH; Hamburg
Vous pourrez trouver sous ce lien 32 modèles d'appareils, 25 avec des images et 12 avec des schémas.



 


Contributions du forum pour ce modèle
Protona GmbH;: Minifon P55
Discussions: 1 | Publications: 2
Vus: 3681     Répondre: 1
Protona Minifon P55 Drahtrekorder
Guido Schlootz
19.Jul.04
  1 Ich bin kürzlich in den Besitz eines Minifon P55 Drahtrekorders gekommen. Das Gerät ist hier auch im Museum, mit Bild und Schaltplan, aufgelistet.
Um das Gerät zu testen müßte ich die Mikrofonbuchse prüfen. Diese scheint nicht ganz in Ordnung zu sein.
Wer besitzt so ein Gerät und kann mir sagen, wie man es öffnet, ohne etwas kaputt zu machen. Leider ist es von außen nicht zu erkennen, wie man das innere freilegt. Auf der Rückseite ist eine Vertiefung, die mit Siegellack gefüllt zu sein scheint. Vielleicht befindet sich darunter eine Schraube?

Gruß

Guido
Udo Janssen
23.Jul.04
  2 Hallo Guido,

ich selbst besitze mehrere verschiedene Drahtrecorder von Protona Minifon u.a auch ein Modell P55. Leider bin ich gerade umgezogen und es herscht in wenig Chaos... man findet fast nichts wieder ;-).  Falls Du ein Minifon-Fan bist oder gerade vom Virus "infiziert" wirst, kann Dir wärmstens empfehlen, das Buch "Der Spion in der Tasche" Verlag Rüdiger Walz zu besorgen. Wenn ich mich recht erinnere ist dort auch eine Explosionszeichnung des P55 enthalten, sowie excellente Beschreibung aller Modelle (leider habe ich das Buch und das Gerät in einer mir noch nicht zu lokalisierden Kiste)...
Vielleicht hilft das erst mal weiter!

Mfg Udo
 
Protona GmbH;: Minifon P55
Fin des contributions forum pour ce modèle

  
rmXorg