radiomuseum.org

Lausitz 2001 RR2001

Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 1987013) Radio
 
Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 1987014) Radio
 
Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 96775) Radio
 
Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 1987002) Radio
 
Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 1987003) Radio
 
Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 1987004) Radio
 
Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 1987005) Radio
 
Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 1987006) Radio
 
Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 1987007) Radio
 
Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 1987008) Radio
Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 71449) Radio Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 71450) Radio
Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 71451) Radio Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 116198) Radio
Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 142618) Radio Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 152718) Radio
Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 233652) Radio Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 233653) Radio
Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 974023) Radio Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 974026) Radio
Für mehr: roten Scrollbalken bedienen.
Lausitz 2001 RR2001; Robotron-Elektronik (ID = 71449) Radio
Robotron-Elektronik: Lausitz 2001 RR2001 [Radio] ID = 71449 933x472
Wählen Sie rechts durch klick. Mitglieder klicken für Download in gross.
Für Modell Lausitz 2001 RR2001, Robotron-Elektronik Hoyerswerda, VEB; Hoyerswerda (Ostd.)
 
Land:  Deutschland / Germany
Hersteller / Marke:  Robotron-Elektronik Hoyerswerda, VEB; Hoyerswerda (Ostd.)
Jahr: 1976 Kategorie: Rundfunkempfänger (Radio - oder Tuner nach WW2)
Halbleiter (Zählung nur für Transistoren) 3: SF235 SF235 SF225 A281 A211D
Hauptprinzip Superhet allgemein; ZF/IF 455/10700 kHz
Anzahl Kreise 6 Kreis(e) AM     9 Kreis(e) FM
Wellenbereiche Mittelwelle, Kurzwelle und UKW (FM).
Spezialitäten
Betriebsart / Volt Wechselstromspeisung / 220 Volt
Lautsprecher Dynamischer (permanent) Ovallautsprecher
Belastbarkeit / Leistung 2 W (Qualität unbekannt)
von Radiomuseum.org Modell: Lausitz 2001 RR2001 - Robotron-Elektronik
Material Plastikgehäuse (nicht Bakelit), Thermoplast
Form Tischgerät, Tasten oder Druckknöpfe.
Abmessungen (BHT) 335 x 110 x 175 mm / 13.2 x 4.3 x 6.9 inch
Bemerkung Kleines Tischradio mit großer Einschaltwippe an der Frontseite; erstes Gerät einer Serie von Weckradios in nahezu gleichem Gehäuse; Mischbestückung von Transistoren und 2 IC, Piezofilter; Klangtaste; Anschlüsse für TA/TB; Aussenantenne und Zweitlautsprecher
Nettogewicht 2.5 kg / 5 lb 8.1 oz (5.507 lb)
Originalpreis 345.00 DM
Datenherkunft Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Literaturnachweis -- Original-techn. papers.

Modellseite von Michael Seiffert angelegt. Siehe bei "Änderungsvorschlag" für weitere Mitarbeit.



Alle gelisteten Radios usw. von Robotron-Elektronik Hoyerswerda, VEB; Hoyerswerda (Ostd.)
Hier finden Sie 7 Modelle, davon 7 mit Bildern und 5 mit Schaltbildern.




 


Forumsbeiträge zum Modell
Robotron-Elektronik: Lausitz 2001 RR2001
Threads: 2 | Posts: 2
Klicks: 512     Antworten: 0
robo-hoyer: Lausitz 2001 - 2011
Egon Strampe
18.Jun.18
  1

Ein Gast hat eine Info.

Ich habe eine Korrektur zur Beschreibung des "Lausitz 2011"-Uhrenradios.
Dieses Gerät war KEIN NACHFOLGER des "Lausitz 2001", sondern eine Parallelproduktion.
Nachfolger des "Lausitz 2001" war das "Lausitz 2002"; beide ohne Uhr.
Das  "RR 2311"-Uhrenradio wurde zuerst parallel zum "Lausitz 2011" produziert und löste dieses dann komplett ab.

zum "MINORA 1101":
Dieses Gerät wurde im Laufe der Produktion komplett nach Stralsund verlagert. Eine Parallelproduktion in zwei Betrieben fand IN DIESEM SINNE NICHT statt, sondern nur in einem ganz kurzen Zeitraum der Überführung bis zum Vollanlauf der Produktion in Stralsund.

Quelle: Ich war selbst seit 1978 als Monteur / Prüfer / Reparateur in der Abteilung Rundfunkgeräteproduktion im VEB REH tätig.

 
Klicks: 1717     Antworten: 0
robotron: RR 2001; Lausitz 2001
Michael Seiffert
23.Sep.04
  1 Warum so übergroße Einschaltwippe in der Frontplatte?
Der Grund war folgender: Das Gerät war von haus aus als Weckradio geplant. Es war ursprünglich eine Uhr mit Schaltfunktion und Digitalanzeige vorgesehen. Die Frontplatten waren bereits mit der großen Aussparung für die Anzeige hergestellt, der Platz im Gerät war ebenfalls freigelassen. Plötzlich ließ sich die Schaltuhr mit Digitalanzeige aus ökonomischen Gründen (zu teuer) nicht realisieren. Daher der Einfall der Entwickler mit der großen Schaltwippe in der Aussparung für die Anzeige.
Im darauf folgenden Jahr erschien dann das Modell 2011 mit einer analogen Schaltuhr von Ruhla, die waren zu einem vertretbaren Preis beschaffbar. Die Frontplatte wurde neu gestaltet und erhielt einen runden Auschnitt. Beide Gerätevarianten wurden dann weiterhin parallel zueinander angeboten.
Dies ist ein gutes Beispiel für den Ausspruch "Not macht erfinderisch" bzw. ein Beleg dafür, wie oft technische Konzepte in der DDR auf grund ökonomische Zwänge gar nicht oder nur in veränderter Form verwirklicht werden konnten.

M. Seiffert
 
Robotron-Elektronik: Lausitz 2001 RR2001
Ende Forumsbeiträge zum Modell

  
rmXorg