radiomuseum.org

Stromversorgungsgerät NG IV (NG 4)

Stromversorgungsgerät NG IV ; Funkwerk Zittau, VEB (ID = 349622) Aliment.
 
Stromversorgungsgerät NG IV ; Funkwerk Zittau, VEB (ID = 349623) Aliment.
 
Stromversorgungsgerät NG IV ; Funkwerk Zittau, VEB (ID = 349621) Aliment.
Stromversorgungsgerät NG IV ; Funkwerk Zittau, VEB (ID = 346294) Aliment. Stromversorgungsgerät NG IV ; Funkwerk Zittau, VEB (ID = 346300) Aliment.
Stromversorgungsgerät NG IV ; Funkwerk Zittau, VEB (ID = 346301) Aliment. Stromversorgungsgerät NG IV ; Funkwerk Zittau, VEB (ID = 346302) Aliment.
Stromversorgungsgerät NG IV ; Funkwerk Zittau, VEB (ID = 346317) Aliment. Stromversorgungsgerät NG IV ; Funkwerk Zittau, VEB (ID = 346320) Aliment.
Stromversorgungsgerät NG IV ; Funkwerk Zittau, VEB (ID = 349613) Aliment. Stromversorgungsgerät NG IV ; Funkwerk Zittau, VEB (ID = 349614) Aliment.
Altre immagini: scorri con la barra rossa.
Stromversorgungsgerät NG IV ; Funkwerk Zittau, VEB (ID = 346294) Aliment.
Funkwerk Zittau, VEB: Stromversorgungsgerät NG IV [Aliment.] ID = 346294 900x596
Seleziona le anteprime di foto e schemi a destra per ingrandirle, e clicca qui sopra per il download.
For model Stromversorgungsgerät NG IV (NG 4), Funkwerk Zittau, VEB, RFT, - vorm. Dr. G. Seibt Nachfolger, (Marke: Ziphona); Zittau-Orlbesdorf
 
Paese:  Germania
Produttore / Marca:  Funkwerk Zittau, VEB, RFT, - vorm. Dr. G. Seibt Nachfolger, (Marke: Ziphona); Zittau-Orlbesdorf
alternative name
 
Radio- und Metallw.; Zittau
Anno: 1959 Categoria: Alimentatore/stabilizzatore di alimentazione o batteria o caricabatterie
Valvole 1: EZ12
Semiconduttori (transistor solo contati) Tr.Gl.=Metal-rectif.
Gamme d'onda - senza
Particolarità Alimentatore -non solo batt. el.
Tensioni di funzionamento Alimentazione a corrente alternata (CA) / 110; 125; 250 Volt
Altoparlante - - Nessuna uscita audio.
Potenza d'uscita
Radiomuseum.org Modello: Stromversorgungsgerät NG IV - Funkwerk Zittau, VEB, RFT, -
Materiali Mobile di metallo
Forma Soprammobile basso, con andamento orizzontale (grosse dimensioni).
Dimensioni (LxAxP) 420 x 250 x 270 mm / 16.5 x 9.8 x 10.6 inch
Annotazioni

Weiterentwicklung des Typs 252 aus einer Reihe Stromversorgungsgeräte für den Einsatz im Unterricht an Schulen.

Folgende Ausgangsspannungen können gewählt werden:
Ausgang regelbar 1): 0···22 V-/6 A und 0-35 V- unbelastet,
Ausgang regelbar 2): 2···25 V~/6 A,
Ausgang regelbar 3): 0···700 V~/0,1 A,
Ausgang regelbar 4): 0···400 V-/0,1 A,
Feste Ausgänge: 4 V/6 A~ und 6,3 V/6 A~.

Peso netto 16.6 kg / 36 lb 9 oz (36.564 lb)
Bibliografia -- Schematic

Modello inviato da Karlheinz Fischer. Utilizzare "Proponi modifica" per inviare ulteriori dati.



Elenco delle radio e altri apparecchi della Funkwerk Zittau, VEB, RFT, - vorm. Dr. G. Seibt Nachfolger, (Marke: Ziphona); Zittau-Orlbesdorf
In questo link sono elencati 129 modelli, di cui 113 con immagini e 70 con schemi.



 


Discussioni nel forum su questo modello
Funkwerk Zittau, VEB: Stromversorgungsgerät NG IV
Argomenti: 1 | Articoli: 1
Visite: 1440     Risposte: 0
funkwe-zit: NG IV (NG 4); Stromversorgungsgerät
Karlheinz Fischer
26.Jul.07
  1

H.Eckardt.Jena hat mir freundlicherweise zu dem Gerät noch folgende Infos zukommen lassen,die ich hier einbringen will,Danke Ihm dafür.

Zitat:

Ja, zu dem Gerät noch ein paar Bemerkungen.  Es gehörte in den 60er Jahren zur Standardausstattung jedes Physikraumes an den Schulen. Ich habe es selbst als ehemaliger Physiklehrer gern und auch vielseitig bei Demonstrations-Versuchen eingesetzt. Damals war ja  noch die Behandlung der Röhren im Lehrplan enthalten und so hatte man ein robustes Gerät für alle notwendigen Spannungen. So wurde z.B. dieses Demonstrationsmodell im Unterricht verwendet. Das habe ich noch vor dem Sperrmüll retten können, ein  NG IV konnte ich leider nicht mehr erheischen.
Das Gerät hat klaglos auch Kurzschlüsse überstanden, wenn man z.B. mit einem kurzen Draht oder wenigen Drahtwindungen das Magnetfeld nachweisen wollte. Die dicken Selenplatten hielten locker für Sekunden mehr als 20 A aus!! Halbleiterdioden wären glatt abgeraucht.....
Soviel noch aus den Erinnerungen zu diesem Modell.
Das Detailbild mit dem Quecksilberschalter zeigt den Überlastschalter (Relais). In dem Glasrohr ist ein kleiner "Schwimmer" aus Eisenblech, der bei zu starkem Magnetfeld der umgebenden Spule das Quecksilber verdrängt und die Überlastlampe (links oben Frontplatte) einschaltet. Das wurde später mit einem einfachen Federanker mit Spule erledig.
Mfg
K.H.Fischer
 
Funkwerk Zittau, VEB: Stromversorgungsgerät NG IV
Fine delle discussioni nel forum su questo modello

  
rmXorg