RADIOBOTE 2017

ID: 411301
RADIOBOTE 2017 
31.Dec.16 12:04
9821

Team RADIOBOTE (A)
Beiträge: 27
Anzahl Danke: 18

Der Museums Bote und der darauf folgende RADIOBOTE war die erste einschlägige Fachliteratur der Radiosammler Österreichs dessen Erscheinen sich zeitlich gesehen über drei Abschnitte erstreckt.

Der erste Abschnitt beginnend 1989 bis Ende 1999 zunächst in S/W und losen Blättern. Auf  4 bis 12 Seiten wird im Regelfall pro Ausgabe nur ein radiotechnisches Thema behandelt, der Rest sind lokale Informationen. In dieser einfachen Form sind 97 Ausgaben erschienen. Der Schwerpunkt dieser Aussendungen liegt auf diversen Firmengeschichten.

Zum Jahrtausendwechsel ab 2000 beginnt der zweite Abschnitt. Nun in Farbdruck und zeitgemäßer Aufmachung, erweitert auf 20 Seiten und zu einem Heft gereift. Zu den Firmengeschichten kommen nun auch vermehrt ausführliche Gerätebeschreibungen. Im Zeitraum 2000 bis Ende 2005 sind die Heftnummern 98 bis 132 mit einer Periodizität von 2 Monaten erschienen. Der lückenlos anschließende letzte Literaturabschnitt beginnt ab 2006. Im Zuge eines Wechsel der Redaktion mit etwas geändertem Layout und auf 28 Seiten gesteigerten Umfang nun unter dem Titel „RADIOBOTE“. Inhaltlich ist der RADIOBOTE eine Fortsetzung des Museums Bote. D.h. Gerätebeschreibungen im Museums Bote finden sich nicht im RADIOBOTE und umgekehrt, damit wird Doppelgleisigkeit vermieden.

Download-Möglichkeiten der Ausgaben:

Die Zeitschrift RADIOBOTE erscheint regelmäßig als Print-Ausgabe. Ab 3 Jahren nach dem Erscheinen und in Abhängigkeit der Verfügbarkeit der Print-Ausgaben, gibt es die Möglichkeit zur Nachlese auf der "radiobote" Homepage.

Zusätzlich sind alle bis Ende Jg. 2020 erschienenen Ausgaben auch im radiomuseum.org abrufbar (blau gerahmte Vorschaubilder). Zu finden unter:
            >> “Texte“ im Board  >> “Radio- und Museumsbote Österreich“.

Die Ausgaben der Zeitschriften Museum Bote und RADIOBOTE unterliegen dem Copyright des „Vereins Freunde der Mittelwelle“.

Um die Suche nach Geräten und Beiträgen zu erleichtern wurden mehrere Verzeichnisse angelegt.

Nachfolgend einige nützliche Links zu allgemeinen Informationen, auch um die Navigation durch die verschiedenen Jahrgänge zu erleichtern.

Allgemeine Informationen zum RADIOBOTE sowie Museums Bote finden sie im Board:
Zeitschriften Österreich

Zu den Inhaltsverzeichnissen der Jahrgänge bis 2023
Verzeichnis aller Ausgaben mit Inhaltsangaben
Verzeichnis aller Themen geordnet nach Sparten
Inhaltsverzeichnisse geordnet nach Jahrgängen ab 2000
Verzeichnis aller behandelten Geräte
Namen- und Stichwortverzeichnis

Zu den Museums Bote – Jahrgängen
1989 bis 1999200020012002200320042005

Zu den RADIOBOTE - Jahrgängen
2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016,
2018, 2019, 2020, 2021, 2022, 2023, 2024

Zu den RADIOBOTE - Sonderausgaben

Zum Jahrgang mit der zuletzt zum Download freigegebenen Ausgabe

Zum vorhergehenden Jahrgang 2016 sowie zum nachfolgenden Jahrgang 2018



Heft 67, 12. Jahrgang         Jänner - Februar 2017

Dateigröße:  1.654 KB


 

Inhalt:

Frimengeschichte:
 Das NIKSCH - Amateurspulenprogramm
Detektorapparate:  CZEIJA, NISSL & Co.,
 RADIO HEKAPHON Type 89006 (?)
Nachlese:  Ein Besuch im Elektronikmuseum
Nachlese:  Das EUMIG Museum
Fasching:  Olympische Rekorde
Portables:  INGELEN TR 5000, ein Importgerät
Militärische Funktechnik:
 Das Schweizer Dezimeter-Funkgerät K-Dm (2)


 

Heft 68, 12. Jahrgang                 März - April 2017

Dateigröße:  1.984 KB

Inhalt:

Heimgeräte nach 1945:
 KRISTALLWERK Graz: Tischgerät Kristallette
Messtechnik:  Die Elko-Prüfung
Buchbesprechung: Ing. Josip Sliskovic; Leben
 und Wirken im Dienste der Radiotechnik
 in Österreich, zweiter Band
Randgebiete der Sammlungen:  Telephon-
 (Kopfhörer) Verteiler aus den 1920er-Jahren
Portables:  KAPSCH Coeur
Basteltipps:  Ersatz für WELLER-Lötstationen
Exotische Geräte:
 Radioempfang ohne Stromversorgung (1)
Militärische Funktechnik:

 Truppenversuche mit Dezimetergeräten 1938

 

Heft 69, 12. Jahrgang                    Mai - Juni 2017

Dateigröße:  1.858 KB

Inhalt:

Heimgeräte nach 1945:
 HORNYPHON Musikmeister WH 563A
Messtechnik: 
 Erklärung der Steilheit einer Röhre
Portables:  HORNYPHON Arabella SA 6128T  
Ankündigungen: 
 K.(u.)k. Fernmeldegeschichte
Aus meiner Sammlung: 
 Portable HEA TRIXI 2500 N
Exotische Geräte:
 Radioempfang ohne Stromversorgung (2)
Exotische Geräte:  MINERVA "Minion B"
Militärische Funktechnik:
Ferntastung und Fernbesprechung (5)


 

Heft 70, 12. Jahrgang              Juli - August 2017

Dateigröße:  1.939 KB


Inhalt:

Firmengeschichte:
 SICKENBERG Lautsprecher
Messtechnik:  KAPSCH Sonocord W
Detektorapparate: 
 Lehmann & Co. GmbH; Berlin
 Herle-Radio, Detektorapprat
Exotische Geräte:
 MINERVA Commander Schrankgerät            
Portables:  ZEHETNER Allround
Militärische Funktechnik: 
 Die frühe Entwicklung der
 Zeiss Lichtsprechgeräte

 

Heft 71, 12. Jahrgang                 Sept. - Okt. 2017

Dateigröße:  2.016 KB
 

 

Inhalt:

Rundfunkempfänger:  MINERVA 499
 Allwellenempfänger und Varianten (1)
Messtechnik: 
 Der Spuckeffekt und die Gruppenlaufzeit        
Randgebiete der Sammlung:
 Briefköpfe von Radiounternehmen (1)
Militärische Funktechnik:
Die "60 cm Rückkopplungs-Funkanlage"

 

Heft 72, 12. Jahrgang                  Nov. - Dez. 2017

Dateigröße:  2.010 KB

 

Inhalt:

Nachruf:  Fritz Czapek
Rundfunkempfänger:  MINERVA 499
 Allwellenempfänger und Varianten (2)
Detektorapparate: 
 Horny Hornyphon-Ferrocartselekteur
Messtechnik:  MINERVA Superb 549 W (1)      
Militärische Funktechnik:
 Notsender und Suchempfänger (1)
Foto Revue:
 Fotos aus der Sammlung Erwin Macho

 

Zu den Ausgaben im anschließenden Jahrgang 2018

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.