radiomuseum.org

Bastei Ch= 1130.26

Bastei Ch= 1130.26; Funkwerk Dresden, (ID = 17142) Radio
 
Bastei Ch= 1130.26; Funkwerk Dresden, (ID = 1433053) Radio
 
Bastei Ch= 1130.26; Funkwerk Dresden, (ID = 531226) Radio
 
Bastei Ch= 1130.26; Funkwerk Dresden, (ID = 531228) Radio
Bastei Ch= 1130.26; Funkwerk Dresden, (ID = 49851) Radio Bastei Ch= 1130.26; Funkwerk Dresden, (ID = 49854) Radio
Bastei Ch= 1130.26; Funkwerk Dresden, (ID = 49853) Radio Bastei Ch= 1130.26; Funkwerk Dresden, (ID = 149071) Radio
Bastei Ch= 1130.26; Funkwerk Dresden, (ID = 149073) Radio Bastei Ch= 1130.26; Funkwerk Dresden, (ID = 149074) Radio
Bastei Ch= 1130.26; Funkwerk Dresden, (ID = 313555) Radio Bastei Ch= 1130.26; Funkwerk Dresden, (ID = 313556) Radio
Bastei Ch= 1130.26; Funkwerk Dresden, (ID = 803864) Radio Bastei Ch= 1130.26; Funkwerk Dresden, (ID = 1054214) Radio
Für mehr: roten Scrollbalken bedienen.
Bastei Ch= 1130.26; Funkwerk Dresden, (ID = 49851) Radio
Funkwerk Dresden,: Bastei Ch= 1130.26 [Radio] ID = 49851 576x426
Wählen Sie rechts durch klick. Mitglieder klicken für Download in gross.
Für Modell Bastei Ch= 1130.26, Funkwerk Dresden, VEB, RFT (Ostd. vorm. H. Mende & Co.)
 
Land:  Deutschland / Germany
Hersteller / Marke:  Funkwerk Dresden, VEB, RFT (Ostd. vorm. H. Mende & Co.)
Jahr: 1956/1957 Kategorie: Rundfunkempfänger (Radio - oder Tuner nach WW2)
Röhren 6: UCC85 UCH81 UF89 UABC80 UM80 UL84
Halbleiter (Zählung nur für Transistoren) Tr.Gl.=Metal-rectif.
Hauptprinzip Superhet allgemein; ZF/IF 453/10700 kHz
Anzahl Kreise 6 Kreis(e) AM     9 Kreis(e) FM
Wellenbereiche Mittelwelle und UKW (FM).
Spezialitäten
Betriebsart / Volt Allstromgerät / 220 Volt
Lautsprecher Dynamischer LS, keine Erregerspule (permanentdynamisch) / Ø 20 cm = 7.9 inch
Belastbarkeit/Leistung 4 W (Qualität unbekannt)
von Radiomuseum.org Modell: Bastei Ch= 1130.26 - Funkwerk Dresden, VEB, RFT
Material Gerät mit Holzgehäuse
Form Tischgerät, Tasten oder Druckknöpfe.
Abmessungen (BHT) 530 x 370 x 250 mm / 20.9 x 14.6 x 9.8 inch
Bemerkung 6 Tasten UKW, MW, TA sowie Klangregister Sprache, Orchester, Bass
Chassis 1130.26.
Originalpreis 430.00 DM
Sammlerpreise  
Datenherkunft extern E. Erb 3-907007-36-0
Datenherkunft Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Literaturnachweis Funkverlag Hein, Service DVD


Alle gelisteten Radios usw. von Funkwerk Dresden, VEB, RFT (Ostd. vorm. H. Mende & Co.)
Hier finden Sie 102 Modelle, davon 87 mit Bildern und 67 mit Schaltbildern.



 


Forumsbeiträge zum Modell
Funkwerk Dresden,: Bastei Ch= 1130.26
Threads: 1 | Posts: 1
Klicks: 1057     Antworten: 0
funkwe-dre: Ch= 1130.26; Bastei
Stephan Lakomy
27.Nov.13
  1

Hallo,

im Oktober 2013 wurde die Restauration meines Gerätes abgschlossen. Der Zustand bei Anschaffung war rein optisch im üblichen Rahmen.

Allerdings funktionierte das Gerät auch nach konventioneller Kondensatorkur auf UKW nicht. Nach eingehender Analyse stellte ich fest, dass der Oszillator nicht schwang, da der Stator des Drehkos an den Messinghülsen um die Keramikhalterungen abgebrochen war. Er hing sozusagen in der Luft. Nach Ausbau des Rotors gelang ich an die gebrochenen Hülsen und konnte diese samt Stator herausnehmen. Zunächst lötete ich die in mehrere Teile gebrochenen Hülsen zusammen, schob diese auf die Keramikzylinder und lötete anschließend den Stator an den Hülsen grob fest. Nach Einsetzen des Rotors begann die Feinjustage des Stators mit endgültigem präzisen festlöten (Foto vom Drehko ist hinterlegt). UKW funktionierte danach wieder. Allerdings erst ab ca. 95 MHz. Schuld war hier der kapazitätslose Kondensator C12 (5 pF) dessen Kapazitätsverlust sich durch den Paralleltrimmer C11 nicht ausgleichen ließ. C12 wurde durch einen 7 pF Keramik_C ersetzt. Anschließend funktionierte UKW  wie gewünscht ohne Notwendigkeit eines Abgleichs.

Stephan Lakomy

 
Funkwerk Dresden,: Bastei Ch= 1130.26
Ende Forumsbeiträge zum Modell

  
rmXorg