• Year
  • 1930–1932
  • Category
  • Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
  • Radiomuseum.org ID
  • 2573
    • alternative name: Löwe Radio

Click on the schematic thumbnail to request the schematic as a free document.

 Technical Specifications

  • Number of Tubes
  • 2
  • Main principle
  • TRF with regeneration; 2 AF stage(s)
  • Tuned circuits
  • 1 AM circuit(s)
  • Wave bands
  • Broadcast (MW) and Long Wave.
  • Power type and voltage
  • Alternating Current supply (AC) / 230 Volt
  • Loudspeaker
  • Magnetic loudspeaker (reed) of high quality (4 magnet poles).
  • Material
  • Wooden case
  • from Radiomuseum.org
  • Model: EB100W [230 V~] - Loewe-Opta; Deutschland
  • Shape
  • Tablemodel, high profile (upright - NOT Cathedral nor decorative).
  • Dimensions (WHD)
  • 400 x 405 x 195 mm / 15.7 x 15.9 x 7.7 inch
  • Notes
  • Ch=R533W [317]

  • Net weight (2.2 lb = 1 kg)
  • 6 kg / 13 lb 3.5 oz (13.216 lb)
  • Price in first year of sale
  • 138.00 RM !
  • Circuit diagram reference
  • Lange + FS-Bestückungstabellen
  • Picture reference
  • Das Modell ist im «Radiokatalog» (Erb) abgebildet.

 Collections | Museums | Literature

 Forum

Forum contributions about this model: Loewe-Opta;: EB100W

Threads: 1 | Posts: 1

Ich habe in den letzten Wochen 2 EB100W / 220VAC restauriert. Der Schaltplan vom

Team Scharnhorst/Freudenberg hat mir dabei sehr geholfen. Ich habe allerdings eine Abweichung

festgestellt. Bei beiden Geräten war der 0,5MOhm-Widerstand, der vom Sockelanschluss 3 der

3NF kommt, nicht hinter, sondern vor der Siebkette, also vor dem 7,5kOhm-Glättungswiderstand

angeschlossen. Da sich die EB100 noch im Originalzustand befunden haben, gehe ich davon

aus, das man das werksseitig aus verdrahtungstechnischen Gründen so gemacht hat. Für die

Funktion der Geräte spielt es bei intakten Kondensatoren keine Rolle.

Gerd Bohm, 13.Aug.09

Weitere Posts (1) zu diesem Thema.