radiomuseum.org

Schallfolienaufnahmemaschine R21

Schallfolienaufnahmemaschine R21; Neumann, Georg, (ID = 2360984) Enrég.-R
Schallfolienaufnahmemaschine R21; Neumann, Georg, (ID = 1007485) Enrég.-R Schallfolienaufnahmemaschine R21; Neumann, Georg, (ID = 281920) Enrég.-R
Utilisez la barre de défilement rouge.
Schallfolienaufnahmemaschine R21; Neumann, Georg, (ID = 1007485) Enrég.-R
Neumann, Georg,: Schallfolienaufnahmemaschine R21 [Enrég.-R] ID = 1007485 933x796
Sélectionnez une image/schéma pour afficher des vignettes sur la droite et cliquez pour télécharger.
Pour le modèle Schallfolienaufnahmemaschine R21, Neumann, Georg, Laboratorium für Elektroakustik GmbH; Berlin:
Gerät ist im Rundfunk Museum Fürth zu sehen (Mai 2011).
 
Pays:  Allemagne
Fabricant / Marque:  Neumann, Georg, Laboratorium für Elektroakustik GmbH; Berlin
Année: 1938 ?? Catégorie: Enrégistreur et/ou reproducteur son/video
Gammes d'ondes - sans
Particularités
Tension / type courant Alimentation Courant Alternatif (CA).
Haut-parleur - For headphones or amp.
Puissance de sortie
De Radiomuseum.org Modèle: Schallfolienaufnahmemaschine R21 - Neumann, Georg, Laboratorium f
Matière Matériaux divers
Forme Chassis isolé (seulement châssis).
Remarques Maschine für das Schneiden von Tonaufzeichnungen auf Gelatine-, Lack- und Kunstharzplatten. Tonaufzeichnung mit Folienschreiber R12a, Wiedergabe mit Tonabnehmer R5. Antrieb entweder 33 oder 78 UpM (je nach Synchronmotor). [Wahlweise in Kofferausführung mit eingebautem Aufnahmeverstärker]
Littérature Neumann, Elektroakustisches Taschenbuch 2. Auflage (1940)

Modèle crée par Georg Richter. Voir les propositions de modification pour les contributeurs supplémentaires.



Tous les appareils de Neumann, Georg, Laboratorium für Elektroakustik GmbH; Berlin
Vous pourrez trouver sous ce lien 125 modèles d'appareils, 114 avec des images et 45 avec des schémas.



 


Contributions du forum pour ce modèle
Neumann, Georg,: Schallfolienaufnahmemaschine R21
Discussions: 1 | Publications: 1
Vus: 1536     Répondre: 0
neumann: R21 (R 21); Schallfolienaufnahmemaschine
Georg Richter
29.Dec.06
  1 Beschreibung aus
'Neumann, Elektroakustisches Taschenbuch' (2. Auflage, 1940):

Diese Maschine ist für das Schneiden von Tonaufzeichnungen auf Ge­latine-, Lack- und Kunstharzplatten bestimmt und wird hauptsächlich für Reportagezwecke benutzt. Mit Rücksicht auf die transportable Anwendung ist auf leichteste Ausführung Rücksicht genommen. Sie kann als Chassis ausgeführt oder in einem Koffer eingebaut geliefert werden.

Die Maschine ist sorgfältig ausgeführt und sowohl zum Schneiden als auch für die Tonabnahme geeignet. Für die Tonaufzeichnung wird dazu der Folienschreiber R 12 a und für die Tonabnahme der dynamische Tonabnehmer R 5 benutzt.

Durch die Anwendung eines schweren Plattentellers in Zusammenwirkung mit einem mechanischen Filter ergibt sich eine praktisch gleichförmige Plattentellerumdrehung, wobei durch eine nichtstarre Kupplung des unmittelbar an der Maschine angebauten Motors die Übertragung von Vibrationen nahezu vermieden wird. Zum Antrieb dient ein Einphasen-Synchronmotor, der entweder für 78 oder für 33 1/3 Umdrehungen in der Minute eingerichtet ist. - Der beim Schneiden auftretende Span wird durch die Bürstenmutter, die gleich­zeitig zum Festhalten der Schallfolie dient, aufgewickelt. Die Schallfolienaufnahmemaschine R 21 wird vielfach so ausgeführt, daß der erforderliche Aufnahmeverstärker in dem Koffer eingebaut ist.
 
Neumann, Georg,: Schallfolienaufnahmemaschine R21
Fin des contributions forum pour ce modèle

  
rmXorg