radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Freudenstadt 7

Freudenstadt 7; SABA; Villingen (ID = 10459) Radio
 
Freudenstadt 7; SABA; Villingen (ID = 10460) Radio
 
Freudenstadt 7; SABA; Villingen (ID = 10461) Radio
 
Freudenstadt 7; SABA; Villingen (ID = 10462) Radio
 
Freudenstadt 7; SABA; Villingen (ID = 2027105) Radio
 
Freudenstadt 7; SABA; Villingen (ID = 2029572) Radio
Freudenstadt 7; SABA; Villingen (ID = 1775880) Radio Freudenstadt 7; SABA; Villingen (ID = 246534) Radio
Freudenstadt 7; SABA; Villingen (ID = 197696) Radio Freudenstadt 7; SABA; Villingen (ID = 211348) Radio
Freudenstadt 7; SABA; Villingen (ID = 408317) Radio Freudenstadt 7; SABA; Villingen (ID = 857754) Radio
Freudenstadt 7; SABA; Villingen (ID = 208482) Radio Freudenstadt 7; SABA; Villingen (ID = 33215) Radio
Freudenstadt 7; SABA; Villingen (ID = 75384) Radio Freudenstadt 7; SABA; Villingen (ID = 81947) Radio
Use red slider bar for more.
Freudenstadt 7; SABA; Villingen (ID = 1775880) Radio
SABA; Villingen: Freudenstadt 7 [Radio] ID = 1775880 1200x899
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Freudenstadt 7, SABA; Villingen
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  SABA; Villingen
Brand
 
Schwer & Söhne, GmbH
Year: 1956/1957 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 8: EC92 EC92 ECH81 EF85 EM80 EABC80 EL84 EZ80
Main principle Super-Heterodyne (Super in general); ZF/IF 460/6750 kHz
Tuned circuits 6 AM circuit(s)     9 FM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 125; 150; 220 Volt
Loudspeaker 4 Loudspeakers
Power out 4 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: Freudenstadt 7 - SABA; Villingen
Material Wooden case
Shape Tablemodel with Push Buttons.
Dimensions (WHD) 620 x 390 x 280 mm / 24.4 x 15.4 x 11 inch
Notes drehbare Ferritantenne.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 14 kg / 30 lb 13.4 oz (30.837 lb)
Price in first year of sale 399.00 DM
Collectors' prices  
External source of data Erb
Source of data HdB d.Rdf-& Ferns-GrH 1956/57


All listed radios etc. from SABA; Villingen
Here you find 1556 models, 1417 with images and 1041 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.




 


Forum contributions about this model
SABA; Villingen: Freudenstadt 7
Threads: 2 | Posts: 6
Hits: 2187     Replies: 1
saba: 7; Freudenstadt
Werner Ehehalt
14.Mar.13
  1

Hallo,

hat jemand von Ihnen vom NF Ausgangsübertrager vielleicht ein hochwertiges Bild, wo man die Anschlüsse des Ausgangsübetragers gut sieht auf der Unterseite des Chassis.

Bei meinem Radio fehlt der Lautsprecheranschluss kpl. d.h. ich muß erst die 4 Lautsprecher

kabelmäßig mit dem Chassis verbinden. Laut Schaltplan ist das etwas unklar für mich und ich ich habe Angst den Übertrager bei falschem Anschluß zu zerstören.

 

mfg

Werner E.

Wolfgang Bauer
14.Jun.13
  2

Sg. Herr Ehehalt,

Sie haben doch beim Modell gute Bilder ==> Foto1 und Foto2.
Die Wicklung mit dem höchsten Widerstand ist die Primärwicklung des Ausgangstransformators.
Bei den anderen Wicklungen kann nichts passieren, wenn Sie da etwas falsch machen.

MfG. WB.

 

 
Hits: 3860     Replies: 3
saba: 7; Freudenstadt
Georg Kniffki † 2015
21.Mar.07
  1 Skalenantrieb rutscht bei AM durch.
Werte Mitglieder,
ich habe ein Problem mit dem Skalenantrieb  beim Saba Freudenstadt 7, vielleicht kann mir jemand einen Tip geben.
Bei AM rutscht der Antrieb, wenn man ihn nach links drehen will, mehrfach durch, bei Rechtsdrehung gibt es absolut
kein Problem, ebensowenig bei FM-Stellung. Um sicher zu gehen, ob der AM-Drehko tatsächlich leichtgängig ist, wurde er ausgebaut, gereinigt und gefettet, leider ohne jeglichen Erfolg. Ich habe die Umschaltkupplung zerlegt und mit neuem 2 mm starken Moosgummi beklebt, auch das brachte nichts. Könnte es möglich sein, daß das Moosgummi eventuell zu dünn ist ? Hat jemand Erfahrung mit diesem Fehler ? Bin für jeden Hinweis dankbar.

Georg Kniffki
Marc Goeritz
21.Mar.07
  2 Hallo
2mm sollten Ok sein.
Es gib Moosgummi in verschiedene Härten, wen er zu weich ist, wird er ganz einfach in der Kupplung "zerpflückt" . Es kann auch ein Justagefehler vorliegen. Springt die Kupplung mit einem satten "Plopp" in die AM Stellung und liegt dann fest an?
Is es denn sicher, das die Umschaltkupplung durchrutscht? Wenn das Durchrutschen einseitig passiert, rutscht oft Das Skalenseil auf der Welle bzw. dem Antriebsrad an der Kupplung. Wenn wirklich alles leichtgängig ist und das Skalenseil sauber über alle Rollen läuft, kann Öl auf dem Skalenseil die Ursache sein. Dann muß das Seil meist komplett erneuert werden. Mann kann natürlich probieren, mit Wattestäbchen und Spiritus die Welle Sauber zu machen, wärend man den Skalenantrieb vorsichtig durchdreht. Bringt dies eine Besserung, aber keine komplette Abhilfe: Seil runter, alles was mit dem Seil in Berührung kommt mit Spiritus reinigen, neues Skalenseil montieren. Wichtig ist, daß man richtiges Skalenseil nimmt, keinen "Bindfaden" !
Mit freundlichen Grüßen
Marc Goeritz
Georg Kniffki † 2015
22.Mar.07
  3 Danke Herr Göritz für Ihre Hilfsbereitschaft, die von Ihnen genannten Hinweise wurden alle berücksichtigt, führten jedoch nicht zum Erfolg. Ich vermute nach wie vor, daß es wohl an der Beschaffenheit des Moosgummis liegt, nur, wo bekommt man das richtige Material?

Mit freundlichen Grüßen Georg Kniffki
Marc Goeritz
22.Mar.07
  4 Hallo
Für meinen Artikel habe ich den Duplex nur zerlegt und wieder zusammengesetzt. Neu belegt habe ich so einen Duplex zuletzt vor 3 Jahren. Dieses Gerät ( Freudenstadt 125) ist bis heute problemlos im Einsatz.  Allerdings habe ich da als Belag die Moosgummireifen eines defekten Fernsteuer-Modellautos genommen. Bei einem anderen Gerät (noch früher) habe ich Moosgummi von Gummi Grün aus Köln genommen. Die genaue Bezeichnung der Gummiplatten weiß ich nicht mehr, das habe ich damals vor Ort aus einem dicken Sortimentstapel ausgesucht. Leider finde ich die Platte nicht mehr. Die hätte für bestimmt 20 Beläge gereicht, gemacht habe ich aber nur 4 (für 2 Kupplungen). Die original SABA Beläge wirken so, als wären diese zweischichtig, es ist aber auch möglich, daß sich durch Alterung die Oberfläche verhärtet hat. Man könnte mal versuchen, mit einem Gummikleber oder  Reifenflickkleber ein Stück  Fahrradschlauch auf den Moosgummi zu kleben/vulkanisieren . Das käme den beiden Schichten sehr nahe, probiert habe ich das aber noch nicht. Eventuell kann man die  Kupplung auch direkt mit  1-2  Lagen  Fahrradschlauch  belegen.  Es muß ja kein neuer sein, unrettbar kaputte Schläuche kriegt man bestimmt umsonst, bei Fahrradwerkstätten.
Viel Erfolg wünscht
Marc Goeritz
 
SABA; Villingen: Freudenstadt 7
End of forum contributions about this model

  
rmXorg