• Jahr
  • 1935/1936
  • Kategorie
  • Rundfunkempfänger (Radio - oder Tuner nach WW2)
  • Radiomuseum.org ID
  • 5735

Klicken Sie auf den Schaltplanausschnitt, um diesen kostenlos als Dokument anzufordern.

 Technische Daten

  • Anzahl Röhren
  • 4
  • Hauptprinzip
  • Geradeaus oder Audion mit Rückkopplung; 1 Zusatz; 1 NF-Stufe(n)
  • Anzahl Kreise
  • 2 Kreis(e) AM
  • Wellenbereiche
  • Langwelle, Mittelwelle (LW+MW).
  • Betriebsart / Volt
  • Wechselstromspeisung / 110-240 Volt
  • Lautsprecher
  • Dynamischer LS, keine Erregerspule (permanentdynamisch)
  • Material
  • Gerät mit Holzgehäuse
  • von Radiomuseum.org
  • Modell: 326W - Seibt, Dr. Georg Nachf.;
  • Form
  • Tischgerät-gross, - Querformat (breiter als hoch oder quadratisch).
  • Abmessungen (BHT)
  • 570 x 355 x 210 mm / 22.4 x 14 x 8.3 inch
  • Bemerkung
  • «Sanssouci»
  • Originalpreis
  • 240.00 RM
  • Schaltungsnachweis
  • Lange+Schenk+FS-Röhrenbestückung
  • Bildnachweis
  • Das Modell ist im «Radiokatalog» (Erb) abgebildet.

 Sammlungen | Museen | Literatur

Museen

Das Modell ist in den folgenden Museen zu sehen.

Literatur

Das Modell ist in der folgenden Literatur dokumentiert.

 Forum

Forumsbeiträge zum Modell: Seibt, Dr. Georg: 326W

Threads: 1 | Posts: 2

Frage an Seibt und TEKADE Experten.

Ich habe im RM org. recherchiert aber nichts zu meiner folgenden Frage gefunden.

Ist es möglich, dass die Chassis vom Seibt 326 W und vom TEKADE Herzog baugleich sind. Wenn ja, wer hat die Chassis produziert?

Freue mich Ihre auf Antworten.

Freundliche Grüße   Wolfram Zylka

 

Wolfram Zylka, 18.Nov.10

Weitere Posts (2) zu diesem Thema.