Violetta W302

Tonfunk GmbH; Karlsruhe

  • Year
  • 1953/1954
  • Category
  • Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
  • Radiomuseum.org ID
  • 17346

Click on the schematic thumbnail to request the schematic as a free document.

 Technical Specifications

  • Number of Tubes
  • 7
  • Number of Transistors
  • Main principle
  • Superheterodyne (common); ZF/IF 468/10700 kHz
  • Tuned circuits
  • 6 AM circuit(s)     10 FM circuit(s)
  • Wave bands
  • Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
  • Power type and voltage
  • Alternating Current supply (AC) / 110; 125; 220 Volt
  • Loudspeaker
  • Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) - elliptical
  • Material
  • Wooden case
  • from Radiomuseum.org
  • Model: Violetta W302 - Tonfunk GmbH; Karlsruhe
  • Shape
  • Tablemodel with Push Buttons.
  • Dimensions (WHD)
  • 550 x 360 x 290 mm / 21.7 x 14.2 x 11.4 inch
  • Notes
  • Fernseh-Tonteil vorgesehen.
  • Net weight (2.2 lb = 1 kg)
  • 10.2 kg / 22 lb 7.5 oz (22.467 lb)
  • Price in first year of sale
  • 308.00 DM
  • External source of data
  • E. Erb 3-907007-36-0

 Collections | Museums | Literature

Collections

The model Violetta is part of the collections of the following members.

 Forum

Forum contributions about this model: Tonfunk GmbH;: Violetta W302

Threads: 4 | Posts: 8

Hallo, wozu dient der 2. Doppeldrehko der mit dem waagerechten, scheibenförmigen Knopf über der Scala bewegt wird? W.H.

Wilfried Haack, 09.Jun.21

Weitere Posts (2) zu diesem Thema.

Kleine Ursache - große Wirkung. Tatsächlich war der Elko nur ein wenig locker. Ich habe ihn wieder fest gedreht - und meine Violetta spielt wieder.

Danke an Jakob Roschy!!

Martin

Martin Rathgeber, 16.Jan.04

Weitere Posts (2) zu diesem Thema.

Hallo!

Mein erst vor einem halben Jahr bei ebay erstandenes Tonfunk Violetta W302 Radio lief die ganze Zeit recht ordentlich. Als ich es neulich eingeschaltet habe kam nur noch ein sehr lauter Brummton. Ganz ganz schwach war noch der empfangene Sender zu hören, aber dieses nervtötende wirklich laute Brummen - also nicht nur Brummgeräusch - überlagert alles.

Ich weiß nicht, ob eine Ferndiagnose möglich ist, bitte aber die Experten unter uns dennoch um ihre freundliche Einschätzung.

Beim Nachsehen habe ich entdeckt, dass eine der beiden EF 41 innen silbrig angelaufen ist, was (bilde ich mir ein) vorher nicht war. Ob das damit zu tun hat? Oder ist es der große, zylindrische Elektrolytlondensator mit Alugehäuse? Äußerlich sind aber keine Schäden erkennbar.

Danke für eure Mühe, Martin

 

Herr Jacob Roschy antwortete gestern:

Hallo Martin,

nach meiner Ferndiagnose kommen hier zunächst die Elkos in Frage. Ein Becher- Schraubelko kann z. B. schlechten Kontakt Gehäuse --> Chassis / Minus haben, aber interne Unterbrechungen im Elko-Gehäuse sind auch nicht selten. Röhren laufen selten im (normalen) Betrieb silbrig an, das war wohl schon von der Herstellung so - und ist auch keine Ursache für Brummen.

MfG JR

Martin Rathgeber, 12.Jan.04

Weitere Posts (1) zu diesem Thema.

Ich bin absoluter Anfänger mit alten Radios und habe eine Frage zu meinem Tonfunk Violetta W 302, Bj. 53. Welche Funktion hat eigentlich die FS - Taste, die ja auch per Lämpchen angezeigt wird? Die Skalenbeleuchtung geht dann aus.
Vielleicht ist das eine ganz dumme Frage, aber ich muss mich eben erst langsam in das Hobby einarbeiten.

Martin Rathgeber, 20.Sep.03

Weitere Posts (3) zu diesem Thema.