radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

3043W/3D

3043W/3D; Grundig Radio- (ID = 372804) Radio
 
3043W/3D; Grundig Radio- (ID = 372805) Radio
 
3043W/3D; Grundig Radio- (ID = 372806) Radio
 
3043W/3D; Grundig Radio- (ID = 108179) Radio
 
3043W/3D; Grundig Radio- (ID = 12450) Radio
 
3043W/3D; Grundig Radio- (ID = 1055341) Radio
3043W/3D; Grundig Radio- (ID = 16593) Radio 3043W/3D; Grundig Radio- (ID = 630961) Radio
3043W/3D; Grundig Radio- (ID = 650910) Radio 3043W/3D; Grundig Radio- (ID = 16594) Radio
3043W/3D; Grundig Radio- (ID = 16595) Radio 3043W/3D; Grundig Radio- (ID = 94146) Radio
3043W/3D; Grundig Radio- (ID = 467807) Radio 3043W/3D; Grundig Radio- (ID = 467809) Radio
3043W/3D; Grundig Radio- (ID = 467810) Radio 3043W/3D; Grundig Radio- (ID = 467811) Radio
Use red slider bar for more.
3043W/3D; Grundig Radio- (ID = 16593) Radio
Grundig Radio-: 3043W/3D [Radio] ID = 16593 600x397
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model 3043W/3D, Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke):
ebay
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
alternative name
 
Grundig Portugal || Grundig USA / Lextronix
Year: 1954/1955 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 6: ECC85 ECH81 EF89 EABC80 EM85 EL84
schematic requested
Main principle Superheterodyne (common); ZF/IF 468/10700 kHz
Tuned circuits 7 AM circuit(s)     11 FM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110; 125; 160; 220 Volt
Loudspeaker 3 Loudspeakers
Power out
from Radiomuseum.org Model: 3043W/3D - Grundig Radio-Vertrieb, RVF,
Material Wooden case
Shape Tablemodel with Push Buttons.
Dimensions (WHD) 620 x 388 x 263 mm / 24.4 x 15.3 x 10.4 inch
Notes

Das Grundig Modell 3043W/3D hat eine drehbare Ferritantenne; ZF-Bandbreitenregelung, gekoppelt mit dem Höhenregler.

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 11.5 kg / 25 lb 5.3 oz (25.33 lb)
Price in first year of sale 339.00 DM
Source of data Rundfunk- und Fernseh-Katalog 1954/55 / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb


All listed radios etc. from Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
Here you find 6058 models, 5283 with images and 4090 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.




 


Forum contributions about this model
Grundig Radio-: 3043W/3D
Threads: 2 | Posts: 14
Hits: 975     Replies: 6
Grundig 3043W/3D
Josef Karrer
13.Apr.18
  1

Sehr geehrte Herren bzw Technikerkollegen.

Suche einen Schaltplan von Grundig 3043W/3D. Habe Widerstand entdeckt , der durchgebrannt ist. Weiß aber den Wert nicht. Der liegt zwischen ECH 81 und EF89. Der Widerstand war an einem Tastenschieber UKW angelötet. Vielleicht hat jemand zumindest einen Ausschnitt davon. Das Gerät ist leider nicht identisch mit 3035WF /3D

Wäre euch sehr dankbar

MfG Karrer

Bernhard Nagel
13.Apr.18
  2

Beim Modell Grundig 3043W/3D liegen die kompletten Unterlagen mit Schaltplänen. Falls Sie den Plan nicht herunterladen können wg. Erreichen des UACS-Limits, empfehle ich zunächst einige Bilder aus Ihrer Sammlung hochzuladen.

Alternativ können Sie auch als Gast (also ausgeloggt) sich den Schaltplan an Ihre email-Adresse zustellen lassen.

Der bessere Weg ist jedoch durch eigene Beiträge für das gemeinsame Werk RMorg sich erneute Downloads zu ermöglichen. Das können z.B. Bilder, Schaltpläne oder Sammlerpreise aus abgelaufenen Auktionen sein.

Verbesserungen an Modellen (Änderungsvorschläge) oder neue Modelle vorschlagen gehen ebenfalls positiv auf den Punktestand ein.

Danke für Ihren Beitrag zur Gemeinschaft.

Josef Karrer
14.Apr.18
  3

Sehr geehrter Herr Nagel

Könnten Sie mir diesen Schaltplan per E-Mail zukommem lassen? In Sachen Bilder bin ich leider schwach ausgerüstet. ( Kameras ect) Bin ein armer Tropf.

Der Radio steht zur zeit noch auf meinen Arbeitstisch und möchte gerne weitermachen.

MfG Karrer

Bernhard Nagel
14.Apr.18
  4

Da es um Reparatur eines Modells geht ist der Beitrag nun zur Modellseite gelegt worden.

Wunschgemäss füge ich hier einen Auszug der Schaltung des Grundig 3043W/3D ein der die Umgebung der Röhren ECH81 und EF89 zeigt.

Auszug Schema Grundig 3043W/3D

In Frage kommen die beiden 1kΩ Widerstäne R13 und R17 die bei Kurzschluss der Blockkondensatoren C36 und C51 überlastet werden. Möglich wäre auch ein Ausfall von R8 mit 30kΩ (Vorwiderstand an G2+4 der ECH81), dann wäre C30 als Abblock-Kondensator zu prüfen.

Selten aber möglich ist ein Kurzschluss in der Pertinax-Röhrenfassung der ECH81 oder EF89.

Viel Erfolg bei der Fehlersuche!

Josef Karrer
15.Apr.18
  5

Hallo Herr Nagel

Vielen Dank für den Plan denn Sie gesendet haben. Der Widerstand R 17 war durchgebrannt. Bei diesen Radio habe ich schon eine Radikalkur durchgeführt. Alle säntliche dunkelbraune Kondensatoren hatten einen 3-5fach erhöhten wert.  Gemessen mit einen Kapazitätmeßgerät. Den Fehler den er hat ist, dass kein UKW nicht möglich ist und schaltet man auf MW oder KW um, dann zurrt er. Schade dass ich keine Tastaturzeichnung habe. Der R 17 geht tatsächlich zu R16 auf der einen Seite aber auf der anderen Seite zur Tastatur. Nun war ich mir nicht sicher, ob ich den probeweise auf der richtigen Stelle angelötet habe. Den Wert des Widerstandes hatte ich von Vergleichsschaltplan ermittelt. Aber die Tastatur ist anders. Hatten Sie schon mal einen Fehler , denn UKW schwach, bzw nur ein Programm zu finden ist?

Josef Karrer
15.Apr.18
  6

 Wie kann man diese Zeichnung ausdrucken lassen. Herr Nagel

Josef Karrer
22.Apr.18
  7

Sehr geehrter Herr Nagel,

Nun bin ich bereit, einen Bericht von diesen fehlerhaften Rundfunkgerät abzugeben. Der Anfangsfehler war: Kein Empfang weder bei FM auch bei AM und Ton nicht klar bei NF-Signal. Bei Einblick ins Chassis fiel mir  auf ziemlich veraltete dunkelbraune Kondensator befanden und hint und vorne ziemlich ausgelaufen waren. Durch das stückweise messen mit den Kapazitätsmessgerät, konnte ich feststelle, dass alle Folienkondensatoren um das 3 - 5fache der Werte gestiegen waren. Und der Kondensator zum Gitter des EL 84 erst recht. Denn dort lag 7V an. So konnte ich einen zumindest klaren Ton erreichen aber noch kein Empfang. Es half auch kein probeweises Wechseln der Röhren ECC 85, ECH 81 und EF 89 nicht. Allerdings stellte ich dann fest, dass R17 durchgebrannt war. Deshalb der geforderte Schaltplan, weil der Wert des Widerstandes nicht mehr erkennbar war. Nach wechseln des Widerstandes war zumindest bei schalten Tasten ein knacksen zu hören aber immer noch kein Empfang. Aus Verzweiflung hatte ich doch den heuer erworbenen Messender angeschlossen und Signal auf 800kHz ein. Allerdings fiel mir auf, dass EF 89 beim bewegen der Röhre besonders stark knackste. Beim durchdrehen der MW und gleichzeitig beim bewegen der Röhre fing das Gerät bei 800 kHz zu pfeifen an. Gleichzeitig ich auch fest, dass das Signal sehr empfindlich immer wieder schnell ausfiel. Da half kein einspritzen in den Röhrensockel. So blieb nichts anderes übrig, den Sockel auszuwechseln. Siehe da, jetzt geht FM und AM einwandfrei. Beim genaueren hinsehen der alten Sockel konnte feststellen, dass die Stifte der Röhren ziemlich locker waren. 

 
Hits: 3962     Replies: 6
grundig: 3043W/3D (3043 W/3 D); Kupplung rutscht bei UKW
Klaus Pahr
20.Mar.07
  1 Hallo Sammlerkollegen,

bei meinem Radio ist folgendes Problem aufgetreten: Bei UKW rutscht die Kupplung durch, bei KW/LW/MW funktioniert sie. Die Kupplung dient dazu, entweder die UKW-Seilführung oder die Seilführung für KW/LW/MW umzuschalten. Dabei wird ein kunststoffüberzogener Teller gegen einen Teller mit Stacheln gedrückt und so die Drehkraft übertragen. Nun scheint bei der UKW-Seite die Kunststoffschicht etwas dünn und vielleicht auch hart geworden zu sein, weshalb der Stachelteller nicht mehr greift.

Wer hat so ein Problem schon mal gelöst und weiß Rat? Vielen Dank für Ihre Ideen.

Viele Grüße

Klaus Pahr

PS: Mangels geeigneter Kamera kann ich leider keine Bilder liefern. Mit meinen Möglichkeiten wären sie nicht aussagekräftig.
Jochen Amend
21.Mar.07
  2 Sehr geehrter Herr Pahr,
Herr Goeritz hat dazu einen sehr schönen Beitrag geschrieben. Klicken Sie bitte HIER.
Weniger aufwändig ist es, wenn Sie eine weitere Scheibe hinter die Kupplung auf die Welle stecken. Einfach eine passende U-Scheibe aufzwicken und über die Welle stecken. Aber nur so weit aufzwicken, dass sie nicht wieder selbstständig abfallen kann.
Viele Grüße,
Jochen
Marc Goeritz
21.Mar.07
  3 Bei Grundiggeräten ist die Umschaltmechanik leider anders. Der Zerlegvorgang dürfte jedoch ähnlich sein, so daß der Artikel zumindest helfen kann.Vorher sollten Sie aber unbedingt sicherstellen, daß die gesamte UKW Mechanik leichtgängig ist. Oft ist ein durchrutschender Antrieb nur die Folge einer Schwergängigkeit. Müssen Sie doch zerlegen, wäre ein Erfahrungsbericht interessant. Durch die abweichende Konstruktion, halter ich hier Moosgummi für ungeeignet. Wenn Sie ein passendes Material finden, teile Sie das bitte im Forum mit. Am liebsten wäre mir, wenn Sie das unter meinem von Herrn Amend verlinkten Artikel täten. Toll wäre, wenn Sie ein paar Grundigspezifische Tipps bzw. Erfahrungen beisteuern könnten. So könnte der Thread Schritt für Schritt mit diversen Umschaltkupplungen der bekannten Hersteller ergänzt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Marc Goeritz
Klaus Pahr
24.Mar.07
  4 Hallo Sammlerkollegen,

vielen Dank für die Tipps. Ich werde sie in den nächsten Tagen in Ruhe studieren. Dann melde ich mich wieder.

Viele Grüße

Klaus Pahr
Klaus Pahr
30.Mar.07
  5 Hallo Kollegen,

ich habe inzwischen das Problem mit der durchrutschenden Kupplung gelöst. Zuerst hatte ich an Leder als Reibefläche gedacht. Dieses hat sich aber als zu hart herauskristallisiert. Nun habe ich es erfolgreich mit einem alten Gummi vom Einweckglas probiert.

Folgende Vorgehensweise: Ich habe beide Kupplungen ausgebaut. Die Reibeflächen habe ich ein wenig mit Schmirgelpapier aufgeraut. Den Gummi habe ich jeweils in drei Stücke geschnitten, damit ich die beiden Tellerflächen gut abdecken konnte. Danach habe ich die Gummis mit 2-Komponentenkleber draufgeklebt. Nach ein paar Minuten war er bereits so fest, dass ich alles wieder zusammensetzen konnte. Nach dem Justieren zeigte sich, dass diese Lösung funktioniert. Mal sehen, wie das dann in 50 Jahren aussehen wird.

Leider habe ich keinen geeigneten Fotoapparat. Darum kann ich nicht mit Bildern dienen. Aber vielleicht hilft das anderen Sammlerkollegen trotzdem weiter.

Vielen Dank an die Herren Amend und Goeritz für Ihre Mühe, Ideen und Ratschläge.

Viele Grüße

Klaus Pahr

PS: Da ich keine allgemeinen Schreibrechte habe, kann ich diesen Bastelerfolg nicht, wie von Herrn Goeritz vorgeschlagen, anderenorts platzieren. Aber wenn andere Kollegen, die Schreibrechte haben, das für mich tun möchten, wäre das für mich ok. Danke.
Klaus Pahr
30.Mar.07
  6 Neiiin, kein Einweckgummi!!!

Das geht schon erstmal. Aber die wichtigste Anforderung an diese Gummis ist "lebensmittelecht". Dagegen müssen sie nicht länger halten als das eingeweckte Gemüse. Wahrscheinlich werden sie in 5 Jahren hart oder schlimmer noch, schleimig werden.
Das einzig richtige sind Gummimatten aus dem Industriebedarf.

Grüße,

Steffen Thies

Es wäre nett, wenn Sie die Warnung an den Thread hängen würden.
Zerfallende Gummis (Bierverschlüsse!) sind böse Sauereien...
Klaus Pahr
30.Mar.07
  7 Hallo Sammlerkollegen,

der Hinweis von Steffen Thies ist nicht von der Hand zu weisen. Ich werde versuchen, Gummidichtungen aus dem Sanitärbereich zu bekommen. Mal sehen, ob das zielführend sein könnte.

Viele Grüße

Klaus Pahr
 
Grundig Radio-: 3043W/3D
End of forum contributions about this model

  
rmXorg