radiomuseum.org

Duplex-Maximus 58

Duplex-Maximus 58 ; Radione RADIO (ID = 373088) Radio
 
Duplex-Maximus 58 ; Radione RADIO (ID = 373089) Radio
Duplex-Maximus 58 ; Radione RADIO (ID = 2292559) Radio Duplex-Maximus 58 ; Radione RADIO (ID = 1081388) Radio
Duplex-Maximus 58 ; Radione RADIO (ID = 2015024) Radio
Utilice la barra deslizante rojo por más.
Duplex-Maximus 58 ; Radione RADIO (ID = 2292559) Radio
Radione RADIO: Duplex-Maximus 58 [Radio] ID = 2292559 1356x1356
Seleccione una imagen o esquema para mostrar las miniaturas de la derecha y haga clic para descargar.
For model Duplex-Maximus 58, Radione (RADIO Nikolaus Eltz); Wien
 
País:  Austria
Fabricante / Marca:  Radione (RADIO Nikolaus Eltz); Wien
Brand
 
Eltz
Año: 1956/1957 Categoría: Radio - o Sintonizador pasado WW2
Válvulas 8: ECC85 ECH81 EF89 EABC80 EM81 ECC83 EL84 EL84
Principio principal Superheterodino en general
Número de circuitos sintonía 6 Circuíto(s) AM     11 Circuíto(s) FM
Gama de ondas OM, OL, OC y FM
Especialidades
Tensión de funcionamiento Red: Corriente alterna (CA, Inglés = AC) / 110-240 Volt
Altavoz 4 Altavoces
Potencia de salida
de Radiomuseum.org Modelo: Duplex-Maximus 58 - Radione RADIO Nikolaus Eltz;
Material Madera
Forma Sobremesa de botonera.
Ancho, altura, profundidad 650 x 405 x 263 mm / 25.6 x 15.9 x 10.4 inch
Precio durante el primer año 3'550.00 ATS
Precio de coleccionista  
Ext. procedencia de los datos E. Erb 3-907007-36-0
Procedencia de los datos Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Referencia esquema Unterlagen E.Erb
Documentación / Esquemas (1) -- Original-techn. papers.


Ir al listado general de Radione (RADIO Nikolaus Eltz); Wien
Donde encontrará 505 modelos, 344 con imágenes y 315 con esquemas.



 


Contribuciones en el Foro acerca de este modelo
Radione RADIO: Duplex-Maximus 58
Hilos: 1 | Mensajes: 2
Entradas: 1077     Réplicas: 1
radione: Duplex-Maximus 58
Wolfgang Wickhoff
31.Dec.13
  1

Ich habe mir vor einiger Zeit  bei Ebay einen "Radione Duplex Maximus" ersteigert.

Als ich dieses Gerät probieren wollte hat es keinen Ton von sich gegeben.
Folgend habe ich das Chassis ausgebaut und nach längeren suchen stellte ich fest, dass die Röhren an dem hochfrequenten Teil keine Anodenspannung und die beiden EL84 Röhren keine Schirmgitterspannung hatten. Da dieses Gerät eine Netzdrossel besitzt hatte ich diese ausgebaut und
den Durchgang geprüft und der Fehler war gefunden.

Ich habe diese Drossel mit einen 50 Ohm Widerstand (sollte ca.5Watt haben) getauscht und siehe da, dieses tolle Gerät nahm ihre Funktion zur vollsten Zufriedenheit wieder auf.
Es wird eine neue Drossel gewickelt damit dieses Gerät wieder ihren Orignalzustand erhält.

Dietrich Grötzer
01.Jan.14
  2

Hallo Herr Wickhoff,

ich denke der Ersatzwiderstand für die Siebdrossel ist wesentlich zu klein dimensioniert.

Laut Schaltplan sollte an der Siebdrossel ein Spannungsabfall von 25 Volt (295 V - 270 V) erreicht werden. Nach dem die Spannungen für den Anodenstrom und Schirmgitterstrom der beiden Endröhren EL84 vor der Siebdrossel (Ladekondensator) abgnommen wird und nicht über die Siebdrossel fließt bleiben für den Spannungsabfall an der Siebdrossel wahrscheinlich lediglich 25 mA übrig.

Nach dem Ohmschen Gesetz R = U / I sollte somit der Widerstand 25V / 0,025A = 1000 Ohm und die Belastbarkeit  N = I2 x R also mindesten 0,625 Watt sein. Zum Einsatz einen Widerstand von mind. 1W Belastbarkeit wählen.

Durch den Einsatz eines 50 Ohm Widerstandes sind die Spannungen und somit Ströme an den Vorröhren zu hoch. Für den 50 Ohm Widerstand würde eine Belastbarkeit von 1/10 Watt reichen da damit nur ein Spannungsabfall von etwa 1,5 V erreicht wird.

MfG  D. Grötzer

 
Radione RADIO: Duplex-Maximus 58
Fin de las contribuciones al foro de modelo

  
rmXorg