radiomuseum.org

Onyx II 8E156I

Onyx II 8E156I; Stern-Radio Staßfurt (ID = 383330) Radio
 
Onyx II 8E156I; Stern-Radio Staßfurt (ID = 383331) Radio
 
Onyx II 8E156I; Stern-Radio Staßfurt (ID = 468689) Radio
Onyx II 8E156I; Stern-Radio Staßfurt (ID = 2475419) Radio Onyx II 8E156I; Stern-Radio Staßfurt (ID = 2475420) Radio
Onyx II 8E156I; Stern-Radio Staßfurt (ID = 55728) Radio Onyx II 8E156I; Stern-Radio Staßfurt (ID = 130538) Radio
Onyx II 8E156I; Stern-Radio Staßfurt (ID = 156664) Radio Onyx II 8E156I; Stern-Radio Staßfurt (ID = 156662) Radio
Onyx II 8E156I; Stern-Radio Staßfurt (ID = 156663) Radio Onyx II 8E156I; Stern-Radio Staßfurt (ID = 156668) Radio
Onyx II 8E156I; Stern-Radio Staßfurt (ID = 171575) Radio Onyx II 8E156I; Stern-Radio Staßfurt (ID = 171576) Radio
Für mehr: roten Scrollbalken bedienen.
Onyx II 8E156I; Stern-Radio Staßfurt (ID = 2475419) Radio
Stern-Radio Staßfurt: Onyx II 8E156I [Radio] ID = 2475419 1000x578
Wählen Sie rechts durch klick. Mitglieder klicken für Download in gross.
Für Modell Onyx II 8E156I, Stern-Radio Staßfurt, VEB, RFT (Ostd.) - vorm. Staßfurter (Stassfurter)...:
Heute erhielt ich das Gerät, Zustand nach ca. 40 Jahren Dachbodendasein. Umschalter für Innen- und Außenlautsprecher oberhalb Klangregeltasten.
 
Land:  Deutschland / Germany
Hersteller / Marke:  Stern-Radio Staßfurt, VEB, RFT (Ostd.) - vorm. Staßfurter (Stassfurter)...
anderer Name
 
Fernsehgerätewerk Staßfurt
Jahr: 1958 Kategorie: Rundfunkempfänger (Radio - oder Tuner nach WW2)
Röhren 8: EC92 EC92 ECH81 EF89 EM80 EABC80 EL84 EZ80
Hauptprinzip Superhet allgemein; ZF/IF 468/6700 kHz
Anzahl Kreise 6 Kreis(e) AM     9 Kreis(e) FM
Wellenbereiche Langwelle, Mittelwelle, Kurzwelle und UKW.
Spezialitäten
Betriebsart / Volt Wechselstromspeisung / 110; 127; 220; 240 Volt
Lautsprecher Dynamischer LS, keine Erregerspule (permanentdynamisch)
Belastbarkeit / Leistung
von Radiomuseum.org Modell: Onyx II 8E156I - Stern-Radio Staßfurt, VEB, RFT
Material Gerät mit Holzgehäuse
Form Tischgerät, Tasten oder Druckknöpfe.
Abmessungen (BHT) 630 x 410 x 320 mm / 24.8 x 16.1 x 12.6 inch
Bemerkung Gleiches Chassis "8E156 I" mit 7 Tasten (mit UKW-Ferntaste) wie Vorgänger "Onyx" (I wird nicht verwendet), aber verändertes Gehäuse: kurze schräge Füße; abgerundeter Ausschnitt für Schallwand; 3-Tasten-Klangregister sitzt in der Schallwand. - ZF-Stufen ähnlich Saba-ZF-Kompressor mit 6,7 MHz.
Nettogewicht 14.5 kg / 31 lb 15 oz (31.938 lb)
Originalpreis 500.00 DM
Datenherkunft Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Literaturnachweis Die Geschichte der Rundfunkindustrie der DDR Band 1 1945 - 1967

Modellseite von Jens Dehne angelegt. Siehe bei "Änderungsvorschlag" für weitere Mitarbeit.



Alle gelisteten Radios usw. von Stern-Radio Staßfurt, VEB, RFT (Ostd.) - vorm. Staßfurter (Stassfurter)...
Hier finden Sie 396 Modelle, davon 314 mit Bildern und 309 mit Schaltbildern.



 


Forumsbeiträge zum Modell
Stern-Radio Staßfurt: Onyx II 8E156I
Threads: 1 | Posts: 2
Klicks: 1954     Antworten: 1
stern-stas: 8E156I (8 E 156 I); Onyx II
Ottmar Lauth
12.Aug.07
  1

Bei meinem Onyx II ist die Katode der EZ 80 mit deren Heizung verbunden. Wie es scheint, wurde dies schon im Werk gemacht.

Hat jemand vielleicht eine Erklärung dafür ?

Dietmar Rudolph
12.Aug.07
  2 Indirekt geheizte Gleichrichterröhren sind spezifiziert auf ihre Spannungsfestigkeit zwischen Heizer und Katode. Bei der EZ80 sind das gem. TFK Datenblätter 500V_ss. Bei höheren Spannungen kann es zum Überschlag kommen. Dieses Problem wird vermieden, wenn die Gleichrichterröhre eine extra Heizung erhält. Wird der Heizer (einseitig) mit der Katode verbunden, wird die Gleichrichterröhre hier nicht auf Spannungsfestigkeit beansprucht. Die Heizwicklung der Gleichrichterröhre muß dann auf dem Trafo entsprechend gut isoliert sein. In soweit unterscheidet sich die Heizwicklung nicht für eine direkt geheizte Gleichrichterröhre, wie es bei älteren Radios üblich war.

MfG DR
 
Stern-Radio Staßfurt: Onyx II 8E156I
Ende Forumsbeiträge zum Modell

  
rmXorg