radiomuseum.org

Liliput 111W MW, dynamischer LS

Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 2377711) Radio
 
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 2378107) Radio
 
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 2502664) Radio
 
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 2502665) Radio
 
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 2502953) Radio
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 1788170) Radio Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 1788173) Radio
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 1788171) Radio Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 1788165) Radio
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 1788168) Radio Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 1788178) Radio
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 2502632) Radio Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 297984) Radio
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 3353) Radio Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 392199) Radio
Utilisez la barre de défilement rouge.
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 1788170) Radio
Jotha-Radio, El.-App: Liliput 111W [Radio] ID = 1788170 1400x1183
Sélectionnez une image/schéma pour afficher des vignettes sur la droite et cliquez pour télécharger.
Pour le modèle Liliput 111W MW, dynamischer LS, Jotha-Radio, El.-App.-Fabrik Jochen Hüngerle KG (Huengerle); Königsfeld/Schww.
 
Pays:  Allemagne
Fabricant / Marque:  Jotha-Radio, El.-App.-Fabrik Jochen Hüngerle KG (Huengerle); Königsfeld/Schww.
alternative name
 
Elektro-Apparate-Fabrik
Brand
EAF
Année: 1951–1953 Catégorie: Radio - ou tuner d'après la guerre 1939-45
Lampes / Tubes 1: ECL113
Semi-conducteurs (seuls les transistors sont comptés) Tr.Gl.=Metal-rectif.
Principe général Récepteur TRF - par réaction (régénératif); 1 Etage(s) BF
Circuits accordés 1 Circuits MA (AM)
Gammes d'ondes Ondes Moyennes (PO) uniquement.
Particularités
Tension / type courant Alimentation Courant Alternatif (CA). / 110; 220 Volt
Haut-parleur HP dynamique à aimant permanent (bobine mobile) / Ø 9 cm = 3.5 inch
Puissance de sortie
De Radiomuseum.org Modèle: Liliput 111W [MW, dynamischer LS] - Jotha-Radio, El.-App.-Fabrik
Matière Boitier en bakélite
Forme Modèle de table, modèle cheminée, moyen ou compact.<= 35 cm (Sometimes with handle but for mains only).
Dimensions (LHP) 160 x 140 x 90 mm / 6.3 x 5.5 x 3.5 inch
Remarques

Mittelwellenbereich von 180 bis 550 m. Beleuchtete Linearskala. Das Gerät wurde auch ab Werk mit Sperrkreis geliefert (Befestigung an der Rückwand).

Auch mit magnetischem Lautsprecher (Freischwinger), siehe Liliput.

Poids net 1 kg / 2 lb 3.2 oz (2.203 lb)
Prix de mise sur le marché 53.00 DM
Cote du modèle  
Source extérieure E. Erb 3-907007-36-0
Source Kat.d.Rundf.GrossH.1951/52 / Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Littérature Funkschau (5119)
Schémathèque (1) -- Original prospect or advert
Index des illustrations Das Gerät ist im Doppelband "Historische Radios" von Günther Abele abgebildet.


Tous les appareils de Jotha-Radio, El.-App.-Fabrik Jochen Hüngerle KG (Huengerle); Königsfeld/Schww.
Vous pourrez trouver sous ce lien 57 modèles d'appareils, 40 avec des images et 35 avec des schémas.



 


Contributions du forum pour ce modèle
Jotha-Radio, El.-App: Liliput 111W
Discussions: 2 | Publications: 3
Vus: 393     Répondre: 0
jotha: Liliput 111W: Falsches Schaltbild
Wolfgang Eckardt
05.Apr.19
  1

Bei beiden Modellen des Liliput 111W für Mittelwelle ist ein falsches Schaltbild. Es handelt sich stets um die KW-Version, deren Schwingkreisspule einen Eisenkern besitzt,    dazu ein magnetischer Lautsprecher (Freischwinger). So wurde das KW-Modell auch in der "Funkgeschichte" Heft 175 vorgestellt.

Die Spulen der Mittelwellen-Versionen besitzen keinen Eisenkern (siehe Bilder) und immer ist nur der Freischwinger-Lautsprecher eingezeichnet, obwohl dieses Modell hier einen dynamischen Lautsprecher und den dazugehörigen Übertrager besitzt. 

Im Buch "Schaltungen der Funkindustrie" Band VI (6) von Lange ist auch nur die MW-Version mit magnetischem Lautsprecher zu finden. Auch der Sperrkreis, der bei einem Teil der Modelle in der Rückwand eingebaut ist, wird bei keinem Schaltbild eingezeichnet.
Ich habe einmal das Schaltbild korrigiert für dynamischen Lautsprecher und Sperrkreis. So war das Modell ebenfalls im Handel.

W. Eckardt

 

 
Vus: 1995     Répondre: 1
jotha: Jotha Liliput mit anderer Firma
Boris Witke
10.Dec.08
  1

Hallo,

Auf der Rückwand meines Jotha Liliput 111W (dyn) ist mir eine vom üblichen abweichende Gesellschaftsform und Firmensitz aufgefallen. Da steht:

"Hüngerle & Co., Apparatebau

Gesellschaft mit beschr. Haftung

Radolfzell / Bodensee "

Hüngerle muß nach dem Ende seiner Königsfelder KG später in Radolfzell weiterhin Geräte gebaut haben. Recherche im Abele, Historische Radios Bd.1, bestätigt das in etwa: "Hüngerle siedelte [um 1954] nach Radolfzell über, die Radiofertigung lief aus. Noch einige Jahre wurden Teile für die  Rundfunkindustrie gebaut, auch Saba zählte zu den Abnehmern." Offenbar aber auch ganze Radios. Weitere Recherche ergab sogar eine Insider- Information auf der Website des Radiomuseums Bocket. Dort ist ein Brief von Hans Bachus abgelegt, in dem er angibt, noch 1959 von Hüngerle einen Liliput 111W zu 40,-DM bekommen zu haben, der 1959 neu gebaut wurde.

Die Rückwand meines 111W (dyn) habe ich (als nunmehr 5. Rückwandfoto) zum Modell hinzugeladen. Der Aufkleber "Radio-Bott" im oberen Bereich ist wohl ein Berliner Reparaturzettel.

Stellt sich nun die Frage, ob noch mehr Jotha Geräte aus Radolfzell auftauchen.

Übrigens wird im erwähnten Brief von Herrn Bachus auch das Entstehen des Firmennamens JOTHA erhellt. Der Name ist einfach aus Hüngerles Initialen gebildet, J.H. , also Jot- Ha .

Gruß Boris Witke

Martin Steyer
10.Dec.08
  2

Zu dieser interessanten Sache habe ich auch noch einen Nachtrag:

Vor einigen Jahren wurde mir aus einem Nachlaß ein 111W angeboten, der keine ECL113, sondern eine ECL80 enthielt. Ich habe das Chassis genau beäugt, es sah nicht nach einem nachträglichen Umbau aus. Die Novalfassung war mit zwei Nieten befestigt, die Lötanschlüsse sahen nicht wie nachträglich umgestrickt aus. Könnte es sein, daß die ECL80 später vielleicht offiziell verbaut wurde? Gibt es eventuell weitere Geräte mit der ECL80, von denen die Besitzer vielleicht glauben, daß sie umgerüstet wurden?

Mit herzlichem Gruß,

Martin Steyer

 
Jotha-Radio, El.-App: Liliput 111W
Fin des contributions forum pour ce modèle

  
rmXorg