radiomuseum.org

Liliput 111W MW, dynamischer LS

Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 2377711) Radio
 
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 2378107) Radio
 
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 2502664) Radio
 
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 2502665) Radio
 
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 2502953) Radio
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 1788170) Radio Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 1788173) Radio
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 1788171) Radio Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 1788165) Radio
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 1788168) Radio Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 1788178) Radio
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 2502632) Radio Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 297984) Radio
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 3353) Radio Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 392199) Radio
Utilice la barra deslizante rojo por más.
Liliput 111W; Jotha-Radio, El.-App (ID = 1788170) Radio
Jotha-Radio, El.-App: Liliput 111W [Radio] ID = 1788170 1400x1183
Seleccione una imagen o esquema para mostrar las miniaturas de la derecha y haga clic para descargar.
For model Liliput 111W MW, dynamischer LS, Jotha-Radio, El.-App.-Fabrik Jochen Hüngerle KG (Huengerle); Königsfeld/Schww.
 
País:  Alemania
Fabricante / Marca:  Jotha-Radio, El.-App.-Fabrik Jochen Hüngerle KG (Huengerle); Königsfeld/Schww.
alternative name
 
Elektro-Apparate-Fabrik
Brand
EAF
Año: 1951–1953 Categoría: Radio - o Sintonizador pasado WW2
Válvulas 1: ECL113
Semiconductores (sólo se cuentan los transistores) Tr.Gl.=Metal-rectif.
Principio principal RFS con reacción (regenerativo); 1 Etapas de AF
Número de circuitos sintonía 1 Circuíto(s) AM
Gama de ondas OM (onda media) solamente
Especialidades
Tensión de funcionamiento Red: Corriente alterna (CA, Inglés = AC) / 110; 220 Volt
Altavoz Altavoz dinámico (de imán permanente) / Ø 9 cm = 3.5 inch
Potencia de salida
de Radiomuseum.org Modelo: Liliput 111W [MW, dynamischer LS] - Jotha-Radio, El.-App.-Fabrik
Material Bakelita
Forma Sobremesa de tamaño mediano <= 35 cm. (Incluso portables pero sólo con alimantación por red).
Ancho, altura, profundidad 160 x 140 x 90 mm / 6.3 x 5.5 x 3.5 inch
Anotaciones

Mittelwellenbereich von 180 bis 550 m. Beleuchtete Linearskala. Das Gerät wurde auch ab Werk mit Sperrkreis geliefert (Befestigung an der Rückwand).

Auch mit magnetischem Lautsprecher (Freischwinger), siehe Liliput.

Peso neto 1 kg / 2 lb 3.2 oz (2.203 lb)
Precio durante el primer año 53.00 DM
Precio de coleccionista  
Ext. procedencia de los datos E. Erb 3-907007-36-0
Procedencia de los datos Kat.d.Rundf.GrossH.1951/52 / Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Mencionado en Funkschau (5119)
Documentación / Esquemas (1) -- Original prospect or advert
Referencia ilustración Das Gerät ist im Doppelband "Historische Radios" von Günther Abele abgebildet.


Ir al listado general de Jotha-Radio, El.-App.-Fabrik Jochen Hüngerle KG (Huengerle); Königsfeld/Schww.
Donde encontrará 57 modelos, 40 con imágenes y 35 con esquemas.



 


Contribuciones en el Foro acerca de este modelo
Jotha-Radio, El.-App: Liliput 111W
Hilos: 2 | Mensajes: 3
Entradas: 393     Réplicas: 0
jotha: Liliput 111W: Falsches Schaltbild
Wolfgang Eckardt
05.Apr.19
  1

Bei beiden Modellen des Liliput 111W für Mittelwelle ist ein falsches Schaltbild. Es handelt sich stets um die KW-Version, deren Schwingkreisspule einen Eisenkern besitzt,    dazu ein magnetischer Lautsprecher (Freischwinger). So wurde das KW-Modell auch in der "Funkgeschichte" Heft 175 vorgestellt.

Die Spulen der Mittelwellen-Versionen besitzen keinen Eisenkern (siehe Bilder) und immer ist nur der Freischwinger-Lautsprecher eingezeichnet, obwohl dieses Modell hier einen dynamischen Lautsprecher und den dazugehörigen Übertrager besitzt. 

Im Buch "Schaltungen der Funkindustrie" Band VI (6) von Lange ist auch nur die MW-Version mit magnetischem Lautsprecher zu finden. Auch der Sperrkreis, der bei einem Teil der Modelle in der Rückwand eingebaut ist, wird bei keinem Schaltbild eingezeichnet.
Ich habe einmal das Schaltbild korrigiert für dynamischen Lautsprecher und Sperrkreis. So war das Modell ebenfalls im Handel.

W. Eckardt

 

 
Entradas: 1995     Réplicas: 1
jotha: Jotha Liliput mit anderer Firma
Boris Witke
10.Dec.08
  1

Hallo,

Auf der Rückwand meines Jotha Liliput 111W (dyn) ist mir eine vom üblichen abweichende Gesellschaftsform und Firmensitz aufgefallen. Da steht:

"Hüngerle & Co., Apparatebau

Gesellschaft mit beschr. Haftung

Radolfzell / Bodensee "

Hüngerle muß nach dem Ende seiner Königsfelder KG später in Radolfzell weiterhin Geräte gebaut haben. Recherche im Abele, Historische Radios Bd.1, bestätigt das in etwa: "Hüngerle siedelte [um 1954] nach Radolfzell über, die Radiofertigung lief aus. Noch einige Jahre wurden Teile für die  Rundfunkindustrie gebaut, auch Saba zählte zu den Abnehmern." Offenbar aber auch ganze Radios. Weitere Recherche ergab sogar eine Insider- Information auf der Website des Radiomuseums Bocket. Dort ist ein Brief von Hans Bachus abgelegt, in dem er angibt, noch 1959 von Hüngerle einen Liliput 111W zu 40,-DM bekommen zu haben, der 1959 neu gebaut wurde.

Die Rückwand meines 111W (dyn) habe ich (als nunmehr 5. Rückwandfoto) zum Modell hinzugeladen. Der Aufkleber "Radio-Bott" im oberen Bereich ist wohl ein Berliner Reparaturzettel.

Stellt sich nun die Frage, ob noch mehr Jotha Geräte aus Radolfzell auftauchen.

Übrigens wird im erwähnten Brief von Herrn Bachus auch das Entstehen des Firmennamens JOTHA erhellt. Der Name ist einfach aus Hüngerles Initialen gebildet, J.H. , also Jot- Ha .

Gruß Boris Witke

Martin Steyer
10.Dec.08
  2

Zu dieser interessanten Sache habe ich auch noch einen Nachtrag:

Vor einigen Jahren wurde mir aus einem Nachlaß ein 111W angeboten, der keine ECL113, sondern eine ECL80 enthielt. Ich habe das Chassis genau beäugt, es sah nicht nach einem nachträglichen Umbau aus. Die Novalfassung war mit zwei Nieten befestigt, die Lötanschlüsse sahen nicht wie nachträglich umgestrickt aus. Könnte es sein, daß die ECL80 später vielleicht offiziell verbaut wurde? Gibt es eventuell weitere Geräte mit der ECL80, von denen die Besitzer vielleicht glauben, daß sie umgerüstet wurden?

Mit herzlichem Gruß,

Martin Steyer

 
Jotha-Radio, El.-App: Liliput 111W
Fin de las contribuciones al foro de modelo

  
rmXorg