radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Olympia 502W

Olympia 502W; Sachsenwerk (ID = 55138) Radio
 
Olympia 502W; Sachsenwerk (ID = 579348) Radio
 
Olympia 502W; Sachsenwerk (ID = 579349) Radio
 
Olympia 502W; Sachsenwerk (ID = 579363) Radio
 
Olympia 502W; Sachsenwerk (ID = 1618617) Radio
Olympia 502W; Sachsenwerk (ID = 54436) Radio Olympia 502W; Sachsenwerk (ID = 48135) Radio
Olympia 502W; Sachsenwerk (ID = 105035) Radio Olympia 502W; Sachsenwerk (ID = 31274) Radio
Olympia 502W; Sachsenwerk (ID = 162623) Radio Olympia 502W; Sachsenwerk (ID = 162624) Radio
Olympia 502W; Sachsenwerk (ID = 258136) Radio Olympia 502W; Sachsenwerk (ID = 258137) Radio
Olympia 502W; Sachsenwerk (ID = 258139) Radio Olympia 502W; Sachsenwerk (ID = 297660) Radio
Use red slider bar for more.
Olympia 502W; Sachsenwerk (ID = 54436) Radio
Sachsenwerk: Olympia 502W [Radio] ID = 54436 929x673
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Olympia 502W, Sachsenwerk Niedersedlitz, VEB Elektromaschinenbau; Niedersedlitz (Ostd.)
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Sachsenwerk Niedersedlitz, VEB Elektromaschinenbau; Niedersedlitz (Ostd.)
Brand
 
VEB Elektromaschinenbau Sachsenwerk
Year: 1951/1952 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 4: ECH11 EBF11 ECL11 or UCL11 AZ11
Main principle Super-Heterodyne (Super in general)
Tuned circuits 6 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave and Short Wave.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110; 125; 220; 240 Volt
Loudspeaker Electro Magnetic Dynamic LS (moving-coil with field excitation coil)
Power out
from Radiomuseum.org Model: Olympia 502W - Sachsenwerk Niedersedlitz,
Material Wooden case
Shape Tablemodel, low profile (big size).
Dimensions (WHD) 530 x 360 x 230 mm / 20.9 x 14.2 x 9.1 inch
Notes Zierleisten vor Schallwand Holz oder Metall.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 11.1 kg / 24 lb 7.2 oz (24.449 lb)
Price in first year of sale 337.00 Mark
Collectors' prices  
External source of data E. Erb 3-907007-36-0
Source of data Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Mentioned in Die Geschichte der Rundfunkindustrie der DDR Band 1 1945 - 1967 (9504)
Literature/Schematics (1) Funkgeschichte der GFGF (Nr. 104 (1995), Seiten 265ff.)


All listed radios etc. from Sachsenwerk Niedersedlitz, VEB Elektromaschinenbau; Niedersedlitz (Ostd.)
Here you find 49 models, 40 with images and 39 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.




 


Forum contributions about this model
Sachsenwerk: Olympia 502W
Threads: 3 | Posts: 4
Hits: 333     Replies: 1
sachsenwe2: Sachsenwerk: Olympia 502W, Bestückung mit EBF80 u. ECL86
Rolf Beckers
15.Aug.18
  1

Scheinbar wurde wegen Knappheit der alten 11er Röhren spätere Geräte mit Röhren der 80er Serie ausgerüstet. Hierzu wurde ein industriell hergestellter Adapter verwendet, da die alten 11er Sockel im Gerät verblieben. Das wurde m.E. so vom Werk verbaut.

Attachments

Wolfgang Eckardt
15.Aug.18
  2

Hallo Herr Beckers,

diese Röhrenadapter für den Ersatz der Stahlröhren mit den neueren Novalröhren waren weit verbreitet für die gängigsten Stahlröhren. Die Industrie konnte so ihre letzten Modelle mit Stahlröhren noch "modernisieren" und an den Käufer bringen. Man konnte sie auch einfach in den Fachgeschäften  käuflich erwerben, um das "alte Radio" selbst noch lange lebensfähig zu erhalten mit den neueren Röhren. (siehe hier Adapter)

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Eckardt

 
Hits: 2111     Replies: 0
sachsenwer: 502W; Olympia, mit UCL11
Frank Markus Natterer
13.Aug.03
  1 es gibt offensichtlich eine besondere Ausführung mit UCL11 anstatt der ECL11. Der Netztrafo besitzt hierfür eine extra Anzapfung für die 60V-Heizung. Im Gerät wird die UCL11 im Aufkleber für die Röhrenbestückung genannt, auf dem Chassis befindet sich der Stempel "Achtung UCL11!" und ein passender Schaltplanauszug ist auch vorhanden. Wofür die Ausführung dient, ist mir nicht Bekannt, vielleicht Beschaffungsprobleme für die ECL11?

Attachments

 
Hits: 1785     Replies: 0
sachsenwer: 502W; Olympia
Frank Blöhbaum
12.Aug.03
  1 Der "Olympia 502W" hat 6 Kreise, davon 4 ZF-Kreise. Damit ist er ein Standard- bzw. Mittelsuper seiner Zeit (1952/53). Die AZ11 ist in den meisten Geräten schon ab Werk durch einen Selengleichrichter ersetzt worden. Dieser ist durchweg ein Einweggleichrichter. Dadurch ergibt sich eine erhöhte Restwelligkeit und grösserer Brumm als mit AZ11.
 
Sachsenwerk: Olympia 502W
End of forum contributions about this model

  
rmXorg