radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

5010

5010; Grundig Radio- (ID = 50585) Radio
 
5010; Grundig Radio- (ID = 50592) Radio
 
5010; Grundig Radio- (ID = 50593) Radio
 
5010; Grundig Radio- (ID = 50586) Radio
 
5010; Grundig Radio- (ID = 50587) Radio
 
5010; Grundig Radio- (ID = 50594) Radio
 
5010; Grundig Radio- (ID = 50595) Radio
 
5010; Grundig Radio- (ID = 417045) Radio
 
5010; Grundig Radio- (ID = 50597) Radio
 
5010; Grundig Radio- (ID = 50598) Radio
5010; Grundig Radio- (ID = 2332036) Radio 5010; Grundig Radio- (ID = 2332037) Radio
5010; Grundig Radio- (ID = 2332038) Radio 5010; Grundig Radio- (ID = 2332035) Radio
5010; Grundig Radio- (ID = 2121131) Radio 5010; Grundig Radio- (ID = 2121132) Radio
5010; Grundig Radio- (ID = 2121133) Radio 5010; Grundig Radio- (ID = 1431094) Radio
5010; Grundig Radio- (ID = 1431122) Radio 5010; Grundig Radio- (ID = 283311) Radio
Use red slider bar for more.
5010; Grundig Radio- (ID = 2332036) Radio
Grundig Radio-: 5010 [Radio] ID = 2332036 1400x877
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model 5010, Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke):
Grundig 5010_Hauptansicht2
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
alternative name
 
Grundig Portugal || Grundig USA / Lextronix
Year: 1952/1953 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 10: EF80 EC92 EF85 ECH81 EM34 EAF42 EABC80 ECC40 EL12 EL12
Main principle Superhet with RF-stage; ZF/IF 468/10700 kHz
Tuned circuits 9 AM circuit(s)     10 FM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave, more than 2 x SW plus FM or UHF.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110-240 Volt
Loudspeaker 3 Loudspeakers
Power out 12 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: 5010 - Grundig Radio-Vertrieb, RVF,
Material Wooden case
Shape Tablemodel with Push Buttons.
Dimensions (WHD) 706 x 414 x 305 mm / 27.8 x 16.3 x 12 inch
Notes Als Musikschrank in Mod. 8010 und 8012 verbaut. «Luxus-Super» mit 12-Watt-Gegentaktendstufe, Ratiodetektor, stufenlos regelbares 4-fach-Filter mit symmetrisch zur Bandmitte liegenden Nullstellen, Klangregister etc.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 20 kg / 44 lb 0.8 oz (44.053 lb)
Price in first year of sale 590.00 DM
Collectors' prices  
Source of data Kat.d.Rundf.GrossH.1952/53 / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb


All listed radios etc. from Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
Here you find 5982 models, 5192 with images and 4031 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Grundig Radio-: 5010
Threads: 12 | Posts: 38
Hits: 1800     Replies: 4
grundig: 5010; Regelung
Bernward Felbermair
04.Jul.13
  1

Liebe Forumsteilnehmer, bei meinem 5010 verzerren zu kräftig einfallende UKW-Sender. Ich vermute, dass die Rückwärtsregelung nicht arbeitet. Das Gerät hat auch durchgängig eine extrem hohe Empfangsempfindlichkeit. Ich kann aber nicht erkennen, wo diese Regelung wirkt. Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand den Wege bzw. die Wege beschreiben könnte.Mit freundlichen Grüßen Bernward Felbermair

Johann Leber
05.Jul.13
  2

Hallo  Herr Felbermair

Lt. Schaltbild hat dieses Gerät,wie auch Andere Geräte, auf UKW keine Regelung. Die Regelspannung nur für AM wird in der EAF42 Diodenstrecke erzeugt und wirkt nur auf die Röhren bei AM Empfang.Bei UKW ist keine regelung gefragt im gegenteil es ist eine begrenzung der Röhre erwünscht.Aus diesem Grund sind die Gitter1auf UKW gleichstrommässig auf Null bezogen.Den Arbeitspunkt der Röhre bestimmt nur die Katodenspannung.Ihre Verzerrungen auf UKW muss woanders liegen. m.f. Gruss

Bernhard Nagel
05.Jul.13
  3

Bitte zunächst die Sockelstifte der EABC80 von Oxidschichten reinigen und dünn mit Wähleröl o.ä. einreiben. Den 8 µF Ratio-Elko (im Original: Papprohr, trocknen immer aus!) prüfen und bei Kapazitätsverlust ersetzen. Spannungsfestigkeit von 70 V beachten, hier können bei starken Sendern bis deutlich über 40 Volt Richtspannung, negativ gegen Masse, anstehen.

Grundig 5010, Ratioelko. Dahinter 4 µF Siebkondensator im Alu-Becher.

Die entstehende Richtspannung kann nach dem NF-Umschalter über den 5 nF Kondensator C5 an den Hochpunkt des Lautstärkereglers gelangen, falls dessen Isolation fehlerhaft ist. Über den Schleifer des LS-Potis kommt ein Teil der neg. Ratiospannung am Gitter der NF-Vorstufe (Triode der EABC80) an, wenn der 0,1 µF Koppelkondensator C11 nicht mehr ausreichend isoliert.

Auszug Schema Grundig 5010, Ratioelko (grün) und 2 Koppelkondensatoren 5 nf / 0,1 µF (rot).

Der Arbeitspunkt der Triode soll nur über den 20 MΩ Hochohmwiderstand (prüfen, für Gitteranlaufstrom) erzeugt werden. Eine zusätzlich ans Gitter aufgebrachte negative Vorspannung kann Verzerrungen bewirken.

An der Anode des C-Systems sollen etwa 100 V anstehen, gemäss Grundig-Schema mit Gossen UVA im 600 V-Bereich gemessen. Das würde eine Belastung von etwa 500 kΩ bedeuten (ein modernes Multimeter misst mit 10 MΩ Innenwiderstand und belastet die Quelle entsprechend geringer). Bei Abstimmung auf einen stärkeren UKW-Sender und aufgedrehter Lautstärke müsste diese Spannung deutlich ansteigen, was ein Indiz für Isolationsmängel dieser beiden Kondensatoren ist und damit Ursache für die hörbaren Verzerrungen sein kann.

Bernward Felbermair
05.Jul.13
  4

Hallo Herr Leber,

vielen Dank für Ihre Antwort.

Viele Grüße

Bernward Felbermair

Bernward Felbermair
05.Jul.13
  5

Hallo Herr Nagel,

vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort. Ich habe eben alles am Gerät nachvollzogen. Damit ich konnte  die Verzerrungen beheben. Im Nachhinein hätte ich auch den Leckstrom von C11 selber erkennen können: Der Lautstärkeeinsteller machte beim Stellen Geräusche. Jetzt sind die Verzerrungen weg und der Lautstärkeeinsteller ist ruhig.

Viele Grüße und vielen Dank

Bernward Felbermair

 

 
Hits: 3117     Replies: 3
grundig: 5010; ORTS-S.
Karl Schmitz
18.Sep.11
  1 What would the function of this pushbutton be? Thanx.
Wolfgang Scheida
18.Sep.11
  2

Hello,

the button ORTS-S = Ortssender = Local broadcast stations usually switches the circuit over to an enhanced bandwidth in the IF section.

In some radios a similar button forced the unit to operate as TRF only instead of a Superhet.

Just search for the junction numbers of the ORTS-S switch in the diagrams and follow them to see how it operates in detail here.

Kind regards Scheida      

 

Karl Schmitz
18.Sep.11
  3 Thanks for the reply. Could that be "Bandbreite" that's referenced on the technical data page of the repair manual?
Karl Schmitz
19.Sep.11
  4

I removed the bottom cover, and discovered the threaded shaft of an adjustment screw, directly in line with that so-named pushbutton.

If you depress the button, it reveals a hidden slotted screw head, to the left of the pushbutton shaft opening.

I slowly screwed it all the way in, then back, and was actually able to hear a handful of AM stations.

I have it set for WHON, 930 AM, right now, but it's not a very strong station, and has alot of hiss and hum in the background. (This station's physically located in Centerville, IN; about 60 miles due south of where we live.)

I don't think, that without an external antenna, the reception's likely to get much better. Any other ideas to improve the AM signal reception?

Anyway, at least that's a start. I'm not sure if I'm setting it, properly, and it looks like just the one fixed setting is possible. Thanks for any guidance, or help.

Attachments

 
Hits: 3185     Replies: 4
grundig: 5010; Grundig 5010 Push Buttons Needed
Karl Schmitz
16.Apr.11
  1

Hello. I am in need of replacement push buttons (10) for the above Grundig radio. Would anyone be able to help me? Also, would push buttons from a Grundig 5040-W, or 5040-W/3D fit the 5010 model? Thanx, in advance, for any assistance.

-Karl Schmitz

Geneva, Indiana

USA

Omer Suleimanagich
17.Apr.11
  2

My suggestion is, take one of the intact bush buttons and find a local dental lab, and show it to them.  Not only can they make you a replica, but they can color match it too!

Karl Schmitz
18.Sep.11
  3

The 5040-W pushbuttons were, indeed, suitable replacements for the 5010. The color is a bit different than the originals, but they fit, perfectly, as you can see in the photo.

Attachments

Martin Panhuis
01.Dec.11
  4 Hello, i have bought last month a Grundig 5010. The radio is complete and works. Only all the pushbuttons are damaged. I am looking for 10 pushbuttons from another radio or new reproduction buttons if exists. Do somebody knows if these buttons are reproduced? I hope there's somebody who can help me get this radio in a better state! Regards, Martin
Karl Schmitz
02.Dec.11
  5 Martin, I wish I could help you out. I only have a few remaining spares. You should keep an eye out for a parts donor set, from which you can "harvest" the pushbuttons. I used replacements from a Grundig 5040-W. A 5040-W/3D, 5050, or 4040 would be a few donor candidates. Good luck! Best regards, Karl Sent via my Verizon Wireless Droid Incredible™, by HTC.
 
Hits: 2617     Replies: 2
grundig: 5010;
Dieter Wiedemann
16.Nov.10
  1

Hallo RM Gemeinde kann mir jemand Auskunft geben ob der Lautsprecher und die braunen Blenden der Bass und Höhenregelung von einem 4010 beim 5010 passen?Würde mir sehr weiter helfen.Gruß Dieter,

Jörg Sigg
29.Nov.10
  2

Hallo Herr Wiedemann

Ja, die braunen Blenden passen sicher. Die Lautsprecher sollten auch passen. Einzig beim 4010TB hat es, aus Platzgründen, kleinere Lautsprecher. Das können sie übrigens auch selbst herausfinden, wenn sie die Bilder der Modelle 5010 und 4010 miteinander vergleichen.

Mit freundlichen Grüssen

Jörg Sigg

Dieter Wiedemann
30.Nov.10
  3

Hallo Herr Sigg,vielen Dank für die Auskunft,ein RM Miedglied hat mir geschriebem der LS vom 4010 passt von der Größe alldings ist die Leistung vom 5010 höher wie beim 4010 das würde heissen bei voller Lautstärke wäre der 4010 überlastet oder.

MfG

Wiedemann Dieter,

 
Hits: 2066     Replies: 3
grundig: Stückliste Teil 2 für Grundig 5010 fehlerhaft
Martin Jangowski
28.Jun.07
  1 Liebe Sammlerfreunde,

beim Grundig Modell 5010 ist Teil 1 und Teil 2 der Stückliste gleich, die Elkos und Widerstände fehlen. Hat jemand einen Scan der entsprechenden Seite des Reparaturhelfers und kann die Seite 2 korrigieren? Auf dem Schaltplan stehen leider keine Spannungsangaben für die Elkos... Danke!

Mit freundlichen Grüßen

Martin Jangowski
Arpad Roth † 27.3.17
28.Jun.07
  2

....

habe mehrere CD´s durchstöbert, dabei das Modell auch mehrfach gefunden. Die Stücklisten sind aber auch dort doppelt hinterlegt.

Einzige Hilfe sehe ich durch Hans. M. Knoll.

xxx_stkl2 wurde gelöscht. 

Martin Jangowski
29.Jun.07
  3 Hallo Sammler-Kollegen,

ich wurde drauf aufmerksam gemacht, daß im Schaltplan sehr wohl Symbole bei den Elkos die Nennspannung angeben. Dies ist tatsächlich so, wenn auch die Symbole mehr zu erahnen als zu erkennen sind. Immerhin kann man mit ein wenig Kombinationsvermögen die korrekten Elkos besorgen und einbauen.

Martin Jangowski
Bernhard Nagel
02.Feb.08
  4
Die fehlende Seite der Stückliste _stkl2 wurde der Dokumentation hinzugefügt.

B. Nagel
 
Hits: 5288     Replies: 1
grundig: 5010 (W); Bedienungsanleitung
Eckhard Kull
05.Jan.06
  1 Bedienungsanleitung des Grundig 5010

Attachments

Ernst Erb
12.Jan.06
  2

Grüezi Herr Kull
Das ist natürlich ausgezeichnet, dass Sie Bedienungsanleitungen für den Grundig 5010 laden. Jede Art von Mirtarbeit schätzen wir alle, denn nur so konnte das RMorg zu dem werden, was es heute ist.

Nicht immer findet man aber den "richtigen Weg". So ist es leider trotz verschiedenen Texten im Forum unter FAQ nur Wenigen klar, warum man für Schriftstücke nie JPEG verwenden sollte!

.jpg hat man für Bilder mit weichen Übergängen geschaffen, um mittelst einer meist in % angegebenen Qualität möglichst geringe Datenmengen zu erhalten, was aber verlustbehaftet ist. Das kann sogar der neue Irfanview!

Für Unterlagen mit harten Grau- oder Farbstufen hingegen hat man GIF (.gif) bzw. .png geschaffen. Mit diesem kann man Schriftstücke und Schaltpläne mit noch weniger Speicherplatzbelegung schaffen, die erst noch gestochen scharf sind. Zudem haben wir für "Technische Unterlagen" bzw. Schaltpläne einen Prozess geschaffen, bei dem wir das GIF oder besser PNG in ein PDF verpacken, so dass Sie ein Dokument, das Sie A4 mit 300 DPI scannten auch mit dieser Auflösung zeigen können. Es zeigt darum auch viel mehr Pixel als die bei uns gesetzte Grenze für Bilder von 933 Breite x 1400 Pixel Höhe oder eines A4-Dokuments in der Bildschirmauflösung.

Mit SEARCH und Eingabe .png finden Sie (auf Seite 3 der Trefferliste) verschiedene Beiträge zu diesem Thema. Wenn Sie das gelesen haben, dann passiert es Ihnen auch nicht mehr, dass man in einem solchen Schriftstück viele Graustufen sieht, die eine Leserlichkeit vermindern und dafür viel mehr Platz beanspruchen !

Wichtig die Bildnamen:
Landkürzel_Hersteller_Modell_Suffix - für Ihre Bedienungsanleitungen muss der Suffix _bed heissen oder wenn mehrere bed1 bis bed9 oder bed01 bis bed..


Hier direkt ein wichtiger Text:

Er wurde zwar schon 5247 Mal geöffnet - aber er ist noch nicht abgenutzt ... ;-) und bei vielen auch nicht "intus".
Da hat es noch mehr ...

Viel Erfolg! Wenn nicht, dann fragen Sie bitte Arpad Roth.

 
Hits: 2975     Replies: 1
grundig: 5010 (W); Existiert ein Grundig 5010 mit 4 Lauts
Werner Riethmüller
20.Nov.05
  1 Ich besitze ein Grundig 5010 mit 4 Lautsprechern, zwei sind an den Seiten eingebaut.
Das ganze sieht original aus. Kennt jemand so ein Gerät?
Martin Steyer
20.Nov.05
  2 Hallo Herr Riethmüller,

das halte ich für sehr unwahrscheinlich, daß das original ist. Das Gerät ist Baujahr 1952/53. Zu diesem Zeitpunkt waren "3D-Lautsprecher" mit Seitenhochtönern (ist ja eine Vorstellung von Grundig gewesen, allerdings erst zwei Jahre später) noch nicht bekannt.

Wie werden denn die Hochtöner "gefüttert"?

Herzlichen Gruß,
Martin Steyer
 
Hits: 2299     Replies: 1
grundig: Grundig: Nochmals: Ferrit-Selector-Antenne
Karl-Heinz Kornath
15.Aug.05
  1

Hallo Herr Koch, Hallo Herr Knoll,

Leider kann ich auf den Beitrag: Aktive Ferritantenne mit EF42 beim 5010 nicht antworten, deshalb dieser Weg.

In der Funkgeschichte Nr.87 (1992), Seite 314/315 ist ein Artikel von Herr Gerhard Ebeling. Hier wird über die Grundig Ferrit-Selector-Antenne berichtet.

Herr Ebeling beschreibt sie als Nachrüstantenne.
Ausführung I ohne Röhre für die Grundig Geräte 3010 / 3012  Preis 18,50 DM
Ausführung II mit EF42 ohne eigenes Netzteil für die Grundig Geräte 4010 / 5010 Preis 34,00 DM
Ausführung III wie Ausführung II mit eigenem Netzgerät für alle Geräte Preis 46,00 DM

Die Antennen wurden so auf der Innenseite des Gehäusedeckels montiert, dass der Schalter und  die Rändelscheibe zur Richtungswahl leicht zu bedienen waren.

Als Literaturnachweis gibt Herr Ebeling an:

1. Hausmitteilungen der Grundig Radio-Werke Aug. 1952 Nr. 2/3
2. Kataloge des Rundfunk-Großhandels 1951/52 bis 1953/54
3. Heinz Lange: Schaltungen der Funkindustrie ( 1961 ) Band IV, S. 367

Nr. 3 steht mir zur Verfügung. Ich habe dort nachgesehen. Herr Lange zeigt dort nur die Schaltungen   Ferrit-Selector-Antenne Ausgabe IIa, III und IIIa . Geräte mit integrierter Ferrit-Selector-Antenne waren nicht aufgeführt.
Die Nachweise Nr.1 und 2 stehen mir nicht zur Verfügung.
Herr Knoll, vielleicht steht Ihnen die aufgeführte Grundig Hausmitteilung zur Verfügung und ergibt weitere Hinweise über einen Serieneinbau.

Karl-Heinz Kornath

Hans M. Knoll
15.Aug.05
  2 Hallo Herr Kornath,

sehr schoene Ergaenzung die Sie hier einbringen.

Ich kann alles was Sie schreiben bestaetigen.

Die Haendler Info 1952 habe ich, die gibt aber nicht mehr her, als Sie hier bringen.

Von meiner Seite vielen Dank fuer diese Unterstuetzung.

Da koennten wir mehr brauchen ;-)

Gruesse von Hans M.Knoll
 
Hits: 2287     Replies: 1
grundig: Nochmals : Aktive Ferritantenne mit EF42 beim 50
Wolfgang Koch
14.Aug.05
  1 Ich besitze einen 5010 mit von hinten einstellbarer Ferritantenne nebst Vorstufe mit EF42 unter dem Gehäusedeckel. Mich würde interessieren, ob diese Vorstufe zur Standardausstattung gehörte oder ob es eine separat bestellbare Option war, da ich auch Bilder von Geräten ohne diese Antenne gesehen habe.

Gruss, Wolfgang Koch
Hans M. Knoll
14.Aug.05
  2 Hallo Herr Koch,
hier die Antwort:

Dieses Teil nennt sich Ferrit-Selector-Antenne

Es wurde ab Fruehjahr 1953 als Nachruest -Teil geliefert.

Als Ausfuehrung IIA ohne Netzteil zum Einbau in die Geraete 4010W und 5010W  Preis 34,- DM

Noch bevor mit den Typen "WF" die Ferrit -Antenne integriert wurde, siehe Modellblatt, gab es wie ich meine, aber im Moment nicht belegen kann, den 5010W ab Werk mit dieser Antenne. (ohne Gewaehr) es war vielleicht eine Uebergangsloesung bis zu 5010 WF ?

Hans M. Knoll

 
Hits: 2536     Replies: 0
grundig: 5010 WF mit von vorne drehbarer Ferrit-Antenne
Hans M. Knoll
24.Apr.04
  1

Als Anlage eine Seite aus einer Grundig Händler- Info vom Dez. 1952

Hier werden  der 4010W und der 5010W als eine Varriante mit einer von  vorne drehbaren Ferrit-Antenne angeboten.

Gesehen habe ichsoweit ich mich erínnern kann, noch keinen. Aber 50 Jahre sind eine lange Zeit.

Gruss Hans M. Knoll

 Herr Brötje fragte nach den Preisen die hier schlecht zu lesen sind.

4010W DM 475,00   Aufpreis fuer Ferritantenne mit EF42 DM 26,00

5010W DM 590,00  Aufpreis fuer Ferritantenne mit EF42 DM 26,00

Gruss Knoll

 

 

 
Hits: 2636     Replies: 4
Existiert ein Grundig 5010 F ?
Lars Brötje
24.Apr.04
  1

Vom 4010 gibt es eine Variante mit integrierter (!) Ferritantenne (von vorne über einen Hebel hinter dem Senderwahlknopf drehbar), den 4010 F. Dabei handelt es sich nicht um einen 4010 W mit eingebauter Grundig Ferritstabantenne Typ II! Der 4010 F wurde in Funkschau 16/1953, S. 326 vorgestellt. Gibt es eine entsprechende Variante auch vom 5010, also einen 5010 F ?

Gruss Lars

 

 

Hans M. Knoll
24.Apr.04
  2

Hallo Herr Brötje,

willkommen hier. Gratuliere zu dieser Spürnase.

Habe das was ich habe zum 5010W hochgeladen.

( Mehr wie das hier habe ich nicht!)

Gruss von Hans M. Knoll

Thorsten Finaske
24.Apr.04
  3

Hallo liebe Sammlerkollegen,

ich habe genau so ein Gerät in meiner Sammlung. Die Bezeichnung auf der Rückwand ist 5010 F und hinter dem Senderwahlknopf befindet sich ein Hebel zwecks Verstellung der Ferritantenne.

Bei Bedarf kann ich noch Bilder anfertigen.

Gruß und noch ein schönes Wochenende, T. Finaske

 

Lars Brötje
26.Apr.04
  4

Hallo,

danke an alle Beteiligten für die schnelle Klärung der Frage. Dann kann ich mich ja auf die Suche machen...

Gruß

Lars Brötje

P.S: Immer wieder erstaunlich, was H. Knoll blitzartig aus seinem Archiv ausgräbt...

Hans M. Knoll
26.Apr.04
  5

Hallo Herr Broetje,

einer der so gut "vorarbeitet" muss mit solchen schnellen "Konter" rechnen!

Gruss Hans M. Knoll

 
Hits: 2746     Replies: 2
Grundig 5010
Axel Schorpp
29.Mar.04
  1

Kleine Anmerkung:Nach meiner Ansicht hat der 5010  nur 2 Lautsprecher die durch 2 getrennte Ausgangsübertrager angesteuert werden.

MfG

Axel Schorpp

Eilert Menke
30.Mar.04
  2

Hallo Herr Schorpp,

ich habe mir erlaubt, Ihren Beitrag auf das Modell zu schieben. Bitte zukünftig Beiträge für hier gelistete Geräte direkt via Modellseite einbringen; wie es funktioniert steht in der blauen Info auf der Startseite des Forums. Es dankt Ihr Moderator.

Hans M. Knoll
30.Mar.04
  3

Hallo Herr Schorpp,

Ihre Annahme wegen der Anzahl der vorhandenen Lautsprechern im 5010 ist leider falsch.

Zum einen ist aus dem von mir eingstellten Schaltbild exakt zu ersehen, das dort 2 dynamische und 1 statischer  Lautsprecher verdrahtet sind.

Das Innenphoto beim Modell zeigt, dass drei Leitungen zum Tiefton- LSpr. gehen. Eine davon geht senkrecht nach oben ueber den Rand zum " im Tiefton liegenden" Hochton- LS.

Als  zusaetzlichen Beleg die Daten aus der damaligen Grundig Info.

Gruss von Hans M. Knoll

 
Grundig Radio-: 5010
End of forum contributions about this model

  
rmXorg