radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Partner I Normalserie

Partner I ; Telefunken (ID = 188358) Radio
 
Partner I ; Telefunken (ID = 188359) Radio
 
Partner I ; Telefunken (ID = 59071) Radio
 
Partner I ; Telefunken (ID = 188360) Radio
 
Partner I ; Telefunken (ID = 188357) Radio
 
Partner I ; Telefunken (ID = 59076) Radio
 
Partner I ; Telefunken (ID = 675913) Radio
 
Partner I ; Telefunken (ID = 675914) Radio
 
Partner I ; Telefunken (ID = 675915) Radio
 
Partner I ; Telefunken (ID = 675916) Radio
Partner I ; Telefunken (ID = 2286698) Radio Partner I ; Telefunken (ID = 59695) Radio
Partner I ; Telefunken (ID = 59696) Radio Partner I ; Telefunken (ID = 65139) Radio
Partner I ; Telefunken (ID = 75360) Radio Partner I ; Telefunken (ID = 520108) Radio
Partner I ; Telefunken (ID = 520109) Radio Partner I ; Telefunken (ID = 1054616) Radio
Partner I ; Telefunken (ID = 1569356) Radio Partner I ; Telefunken (ID = 1780296) Radio
Use red slider bar for more.
Partner I ; Telefunken (ID = 2286698) Radio
Telefunken: Partner I [Radio] ID = 2286698 1400x923
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Partner I Normalserie, Telefunken Deutschland (TFK), (Gesellschaft für drahtlose Telegraphie Telefunken mbH
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Telefunken Deutschland (TFK), (Gesellschaft für drahtlose Telegraphie Telefunken mbH
Year: 1957/1958 perfect model Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Semiconductors (the count is only for transistors) 5: OC613 OC612 OC612 OC604 OC604spez OA154
Main principle Super-Heterodyne (Super in general); ZF/IF 460 kHz
Tuned circuits 5 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast only (MW).
Details
Power type and voltage Dry Batteries / 4 × 1,5 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) / Ø 7 cm = 2.8 inch
Power out 0.05 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: Partner I [Normalserie] - Telefunken Deutschland TFK,
Material Modern plastics (no Bakelite or Catalin)
Shape Very small Portable or Pocket-Set (Handheld) < 8 inch.
Dimensions (WHD) 150 x 82 x 38 mm / 5.9 x 3.2 x 1.5 inch
Notes

Der Partner von Telefunken - oder nachträglich "Partner I" genannt, hat folgende Transistoren: OC613, 2× OC612, OC604, OC604spez (Eintakt-Endstufe!).

Partner I ist das erste in Deutschland durch Telefunken fabrizierte und verkaufte Transistorradio, gefolgt von Partner II, III und IV. Davor gab es eine Kleinserie, genannt TR1, die aber von Telefunken nur verschenkt wurde, um Produkt und Markt zu testen. Allerdings hatte Akkord durch eine Veröffentlichung im Heft Radio Mentor Nr. 4 vom April 1957 und die Präsentation des 5-Transistor-Empfängers "Peggie" im "Abendtaschenformat" an der Deutschen Industriemesse in Hannover im Mai 1957 Telefunken die Show gestohlen, weil Peggie auch sofort lieferbar war. Partner I kam in ersten Auflagen 1957 mit Lochblech auf den Markt - siehe die Variante von Partner I, gefolgt von Partner II, Partner II K, Partner III 3071 etc.

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 0.5 kg / 1 lb 1.6 oz (1.101 lb)
Price in first year of sale 169.00 DM
Collectors' prices  
Source of data HdB d.Rdf-& Ferns-GrH 1957/58 / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb
Mentioned in Funkgeschichte der GFGF (9503 FG Nr. 103 (1995), Seite 227.)
Picture reference Eine Abbildung findet sich im Doppelband "Radio von gestern"


All listed radios etc. from Telefunken Deutschland (TFK), (Gesellschaft für drahtlose Telegraphie Telefunken mbH
Here you find 3352 models, 2912 with images and 1930 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Telefunken: Partner I
Threads: 4 | Posts: 10
Hits: 1143     Replies: 4
telefunken: Telefunken Partner I Herstellungsjahr 1959
Harald Giese
08.Jun.16
  1

Ich habe kürzlich diesen Telefunken Partner erworben:

Dessen Lautsprecheraufkleber zeigt die durch Rost und zerfallenden Klebstoff stark angegriffene Fabrikationsnummer 92130:

Die Transistorenbestückung lautet OC613, 2xOC612, OC604, OC604spez.

Das im Rückendeckel eingeklebte Schaltbild sagt: Partner , woraus ich schließe, daß es sich um einen Partner I handelt.

Nun wurde in einem früheren Forumsbeitrag gesagt, dass sich die 1. Ziffer in der Fabrikationsnummer auf das Herstellungsjahr bezieht. Im vorliegenden Fall würde es sich also um das 2130-te im Jahr 1959 gefertigte Gerät handeln. Das widerspricht aber dem unter dem Modell genannten Produktionszeitraum 1957-1958.

Könnte es sein, daß der Partner I auch noch im Jahr 1959 gefertigt wurde?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hans M. Knoll
08.Jun.16
  2

Hallo Harald, hallo Leser.

Der erste PARTNER ohne Index von 1957/58 hat nur zwei NF-Transistoren. OC604 und OC604spez. VDRG Handbuch’ # 8 1957/58

Alle weiteren ab 1958/59,  haben drei NF-Transistoren. OC602, OC604  und OC604 spezial.und haben den Index "II"

Quelle: VDRG Handbuch 1958/59, #10 1959/60, und #11 1960/61. 

Demnach ist der gefragte Typ ein Partner 1957/58. (das I ist erfunden)

Wann er produziert wurde, kann ich nicht sagen.Da kommt dann meist die Legende."Restbestand von Teilen" 

Gruss,  Knoll

Harald Giese
09.Jun.16
  3

Herzlichen Dank, Hans, für die schnelle Aufklärung! Ich habe noch einmal nach den Fabrikationscodes auf den Transistoren geschaut. (Ich gehe mal davon aus, dass die Codes denen der Tfk- Röhrenproduktion entsprechen):

OC613 -> nc01 -> Februar 1958

OC612 -> nb05 -> Januar 1958

OC612 -> nc05 -> Februar 1958

OC604 -> nc01 -> Februar 1958

Auf dem OC604spez ist die Codierung versteckt und ich möchte ihn nicht demontieren.

Mein "Partner" wurde also nach Februar 1958 hersgestellt.

Bezüglich der fünfstelligen Fabrikationsnummer ging mir noch folgendes durch den Kopf:

Herr Witke hatte in seinem post vom 9. Dez. 2007 geschrieben, dass die Seriennummer 70093 seines Gerätes darauf hinweist, dass es sich um das 93. im Jahr 1957 produzierte Gerät handelte. Die "7" steht also für den Jahrgang 1957.

Wollte man die fünfstellige Nummerierung beibehalten, wäre man ja bei dem Gerät Nr. 10000 auf Schwierigkeiten bei der Jahrgangsangabe gestossen.  Hätte man die 1. Ziffer als Jahresangabe beibehalten wollen, hätte man auf 6 stellige Fabrikationsnummern über gehen müssen. Ist das so?

Gruss, Harald

Hans M. Knoll
09.Jun.16
  4

Hallo Harald.

Wie ich gesehen gibt es etliche User die dazu was wissen. H. Wittke und H,Stabe vorne weg.

Unter id: 768746 gibt es einen Partner II. Der Stempel auf dem Speaker sagt: 5810 und links oben eine 6stellige Nummer. Sowas als Partner II k, aus 1958 gibt es auch bei mir. Man kann also nicht bestreiten, das der P II id: 768746 von 1958 stammt.  Unter id:60464  gibt es einen P II dessen Typenschild sagt: 9090--- Der dann doch wieder aus 1959 sein soll. Das Schild oberhalb des Drehko hat der aber wieder nicht. Mit Datum und 6stelliger Nummer sind alle  Probleme der 60er Jahre erschlagen.  Das koennen aber auch 2 Produktionslinien (Werke) sein

Ich rate zu warten bis die Fachleute  sich melden.

Ich bin Herrn Erb gefolgt, „es gelten die offiziellen Kataloge“ der Markteinführung. Und 2 NF-Transistoren waren zuerst da. Danach immer  drei (3) 

Gruss Hans          

Mark Hippenstiel
10.Jun.16
  5

Ich habe im Zuge der Recherche auf ein Partner (I) gefunden mit 4-stelliger Stempelung auf dem Lautsprecher.

Es ist möglich, dass diese "Seriennummer" sich nicht auf das Gerät als Ganzes bezieht. Aber das überlasse ich den Kennern der Materie.

Ich wollte nur anmerken, dass unsere Jahreszahl nicht immer "definitv" sind: 1957/1958 bedeutet in erster Linie, dass das Gerät in der Saison 57/58 vorgestellt/verkauft wurde, und nicht zwingend, dass das Gerät nur in 1957 und 1958 (also zwei Jahre) zum Verkauf stand.

Daten sind in sofern nicht endgültig, als dass sie nur die bekannten Informationen repäsentieren. Für die Erweiterung des Zeitraumes sollten aber belastbare Informationen vorliegen: z.B. eine Telefunken-Anzeige im Jahre 1959, die noch das Gerät zeigt, oder ein Original-Prospekt aus dem Jahr. Und es kann natürlich auch noch sein, dass Restbestände oder Lagerware von Telefunken später noch abverkauft wurden, aber das Gerät schon nicht mehr offziell im Programm war.

Insofern ist eine Assemblierung im Zeitraum der Folgesaison durchaus möglich und würde unseren Daten auch nicht widersprechen.

Viele Grüsse
Mark Hippenstiel

 
Hits: 1641     Replies: 0
telefunken: Gerätebericht Telefunken Partner I
Thomas Günzel
27.Apr.08
  1 Liebe Freunde der Transistortechnik,

hier der Gerätebericht zum Telefunken Partner I, aus der Funkschau 09/1957.
Den File habe ich mit Hyperlinks versehen, so daß man direkt auf die erwähnten Halbleiterdaten im Radiomuseum zugreifen kann.

TG
 
Hits: 1807     Replies: 1
telefunken: (I); Partner
Boris Witke
09.Dec.07
  1
telefunken_partner_vergleich_deutschland_und_italien
 
Hallo Herr Stabe,
Danke für Ihre ausf. Darstellung der alten Partner- Modelle, die teilw. sogar über den Artikel von Herrn Bogner in der "Funkgeschichte" 113 hinausgeht.
Weshalb ich mich nochmal melde: Meine Sammlung wird seit neuestem von einem Tfk Partner 1 bereichert, der Lochblech führt. Sie haben dessen Existenz schon angedeutet. Es gibt ihn also! Und es ist ein ganz früher. Seriennummer 70093; Die "7" steht für den Jahrgang, also der 93. gebaute Apparat. Das bestätigen auch die Datumscodes, auf den Elkos reichlich vorh. Der neueste ist 05/57, verm. Mai. Der Apparat ist restauriert, spielt, und kommt jetzt als Bild zur Partner 1 Seite dazu.
Ich vermute einen Grund, weshalb Tfk die Art der Blende geändert hat. Sie war, um Resonanzen (Vibrieren) zu vermeiden, mit Pattex zusätzlich befestigt. Pattex wird aber mit der Zeit braun, was dann durch die Löcher ungleichmäßig aussieht, wie dreckig. Dagegen half ein geschlossenes Stück Blech.
Was (nicht nur) mich jetzt interessiert: Gibt es weitere Besitzer von frühen "Lochblech"- Partnern? Bitte um Meldung, am besten mit Angabe der Seriennummer. Diese befindet sich gut sichtbar auf einem kleinen Zettel am Lautsprecher hinten.
Gruß Boris Witke

GR: Bitte "Bandwurm-Links" vermeiden - siehe Anleitung
Ernst Erb
10.Dec.07
  2

Grüezi Herr Witke
Danke für den interessanten Vergleich.

Leider komme ich nicht dazu, meinen "Partner" zu suchen und nochmals das Zierblech im Detail zu fotografieren. Jedenfalls herzlichen Dank für das Einbringen.

Mir scheint das aber nach einer Variante zu rufen: Modellbezeichnung genau gleich, Ausführung anders - ein typischer Fall für "Variante". Ist es Ihnen möglich, diese anzulegen und ins Feld Variante zu schreiben "alt, Lochblech" und das jetzige Modell im Feld Variante mit "neu" zu versehen (je ohne Anführungszeichen)?

Ja, ein Modellspezifischer Beitrag gehört vom Modell aus gepostet - und wenn das Thema schon behandelt ist, dann sollte das als Post zu einem bestehenden Thread kommen. Nur: Dem steht entgegen, dass man sich dann meistens nicht um die Redakteursrechte (und Pflihten) gekümmert hat, also nicht kann ... Dann schreibt man dem Ertposter und bittet um Veröffentlichung. Der Autor sollte dann ih Ihrem Namen veröffentlichen - sonst bitte per Kontaktformular melden.

Warum so kompliziert?
Wir wollen ein Fachforum sein und bleiben und wir wollen nicht, dass wertvoll Beiträge, die einem Besitzer eines Gerätes weiterhelfen können einfach "verschwunden" sind. Das wäre "Arbeit für die Katz". Wir haben diese wundervolle und absolut einzigartige Möglichkeit, modellspezifische Beiträge wirklich immer sichtbar auf dem Modellblatt zu haben. Das sollten wir auch nutzen. Zudem: Sie sehen schon auf der Trefferliste, ob es Beiträge darüber gibt oder nicht.

Bitte holen Sie das noch nach und berichten hier. So bauen wir unsere besondere Datenbank. Danke.

 
Hits: 3309     Replies: 1
telefunken: (I); Partner: Das erste Transistorradio von Tele
Ernst Erb
28.Jun.04
  1

Ganz stimmt die Aussage im Titel nicht, denn Partner ist das erste von Telefunken in Serie gefertigte UND verkaufte Transistor-Radio. Markteinführung 1957. Davor hatte Telefunken eine Kleinserie aufgelegt und an ausgewählte Personen verschenkt, nicht aber verkauft. Partner ist ausgerüstet mit fünf Transistoren: OC613, 2xOC612, OC604 und OC604spez - Eintakt-Endstufe!

Vom Partner gibt es zumindest vier Nachfolge-Modelle. Wir führen bis jetzt Partner 2, Partner 2K (bzw. Partner II K), Partner 3 und Partner 4. Alle sind zwar meist mit römischen Zahlen belegt, also z.B. Partner IV. Ob die nachfolgenden Partner bzw. die ab Partner IV äusserlich gleich aussehen, weiss ich nicht - zumindest die späteren Partner und der Mini-Partner oder UKW-Partner tun es nicht.

Wer kann die Unterschiede listen zwischen Partner I, II und III - die äusserlich zumindest auf den ersten Blick gleich aussehen?

Wer könnte für die Partner ab Partner 1 (der schon einen hat) die Schaltpläne beisteuern? Oder die technischen Daten auf dem Modell erweitern?

Ernst Erb
09.Mar.09
  2

Quasi von den Anfängen her aufgerollt, finden Sie hier einen Beitrag über erste Transistoren und Transistor-Radios.

 
Telefunken: Partner I
End of forum contributions about this model

  
rmXorg