radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

RL12P10

Information - Help 
ID = 1549
       
Country:
Germany
Brand:
Tube type:  Vacuum Pentode   Power/Output 
Identical to RL12P10
Similar Tubes
Differences not known by us:
  RL12P10S

Base Side contact military (Codex=sp)
Was used by Military and/or Government
Filament Vf 12.6 Volts / If 0.45 Ampere / Indirect / Parallel, (AC/DC)
Description

Diese Röhre wurde speziell für die ehemalige Deutsche Wehrmacht entwickelt. Nicht alle Wehrmachtsröhren kamen auch in die Serienfertigung oder zum Einsatz. Hier finden Sie mehr über diese "Sonderröhren" für die damalige Luftwaffe, Marine und das Heer.

Siehe auch die unten stehende, neuere Variante mit Graphitbeschichtung.

 
Tube prices 5 Tube prices (visible for members only)
Literature Taschenbuch zum Röhren-Codex 1948/49   
  rl12p10_umgebung_1.png
  RL12P10: Röhrenkartei Drenkelfort
Peter Hoddow
 
rl12p10_1_1.jpg
RL12P10: F. H.
Hermann Fleischanderl

 
sk29.png
RL12P10: RTT 1974 (Franzis) 13. Auflage
Martin Renz

 
rl12p10_daten.png
RL12P10: Röhr.Taschenb. 1949 D. Funk Verlag
Trev Levick


Usage in Models 1= 1937? ; 1= 1939 ; 2= 1940?? ; 1= 1940 ; 1= 1941? ; 2= 1941 ; 1= 1942 ; 2= 1943 ; 1= 1945 ; 1= 1946?? ; 2= 1946? ; 1= 1946 ; 2= 1947 ; 1= 1948 ; 1= 1950

Quantity of Models at Radiomuseum.org with this tube (valve, valves, valvola, valvole, válvula, lampe):20



Forum contributions about this tube
RL12P10
Threads: 2 | Posts: 13
Hits: 283     Replies: 2
RL12P10S eine andere Type
Hans-Thomas Schmidt
17.Nov.19
  1

Liebe Röhrenfreunde,

von der RL12P10 gibt es noch eine artverwandte Type, die RL12P10S.

Bitte neu anlegen.

Eine Abbildung findet sich sogar bei den Bildern der RL12P10: 12. Reihe, 2. Bild von links. Dieses Bild gehört in Richtung neue Type verschoben.

Die Röhre wurde im Empfänger der FuG203-Anlage: eine Variante des Empfängers der gelenkten Bombe Fritz X verwendet.

Wofür das „S“ steht, ist mir nicht bekannt. Daten habe ich auch nicht.

=========================================================
Weiters ist auffällig, dass bei den Bilder der PL12P10 zwei Varianten existieren: mit und ohne Graphitbeschichtung im Kolben. Ohne Graphitschicht ist die Ältere. Da, meine ich, ließe sich eine Variante anlegen und die Bilder sortieren..

Viele Grüße,  Hans-Thomas

Otmar Jung
17.Nov.19
  2

Hallo Hans-Thomas.

Vielen Dank für die Hinweise. Die RL12P10S habe ich neu angelegt und das Bild dorthin verschoben.
Auch die Variante "Graphitbeschichtung" gibt es jetzt mit den zugehörigen Bildern.

Schönen Sonntag noch.
Otmar

Hans-Thomas Schmidt
17.Nov.19
  3

Hallo Otmar,

Danke! Gute Arbeit!

Mir ist noch etwas aufgefallen. Bei den beiden Typen ist als Hersteller Lorenz angegeben. Das stimmt nicht. Es sollte Telefunken und Valvo heißen.

Vorgängertype ist dann auch AL4 und EL11.

Auch Dir noch einen schönen Sonntag,    Hans-Thomas

 
Hits: 3882     Replies: 9
RL12P10 - Was bedeutet das 'C' od. 'G' Logo ?
Trev Levick
02.Feb.08
  1 Ich habe eine Anfrage vom RM-Mitglied Götz Linss erhalten was das 'C' (oder 'G')  Logo auf der Röhre bedeuten könnte. Da ich ..das auch schon immer wissen wollte, frage ich hier gemeinsam mit Herrn Linss.
Ein Foto des Logos sende ich hier mit. Weiss jemand was zu diesem Logo?

C in G ?

Ich meine dieses Logo  schon auf *Valvo* produzierten amerikanischen MG-Röhren  (Metall-Glass) und auf *polnisch* 1943 produzierten VALVO/Philips gesehen zu haben. (Kann Röhren raussuchen wenn notwendig).

Gruss TreLe
Hans M. Knoll
02.Feb.08
  2

Siehe    hier    auf post 4

 

knoll

Ernst Erb
02.Feb.08
  3 Da müsste noch der Abnahmestempel ersichtlich sein. Könnten Sie diesen Thread bitte lesen?
Schön wären die Angaben und das Foto.
Trev Levick
02.Feb.08
  4 Thanks!

Im Thread: Hier auf Post vier schreibt Herr Walz:

..."Nach dem Krieg wurden die Röhren für den privaten Verkauf freigegeben und die STEG (Staatliche Erfassungsgesellschaft für öffentliches Gut m.b.H.) prüfte die Röhren und stempelte sie CCG, wobei die beiden C innerhalb des großgeschriebenen G angebracht waren."

Das mit dem CCG ist somit geklärt. Aber nicht was die Abkürzung bedeutet.

Auf der Röhre befinden sich keine BAL, BA oder Wa.A. Nummern.

Am Sockel ist Code '14/45' Fabrikationsort 'H' also: 14. (Woche?) 1945, kurz vor Kriegsende, in Hamburg produziert.

Fotos der Röhre von mir sind auf der Röhrenseite zu sehen!  Bild drei und vier..

TreLe
Götz Linss
03.Feb.08
  5

Ich habe auch so eine RL12P10 mit dem CCG Logo/Stempel, der sich unter Valvo/RL12P10 befindet. Auf der "Rückseite" ist zu erkennen, daß die Wehrmachtsstempel ziemlich sorgfältig (ein kleiner Rand blieb stehen) abgekratzt wurden. Ich vermute, daß das wohl für den Weiterverkauf durch die STEG so vorgeschrieben gewesen war (NS Zeichen).

Grüße Götz

Trev Levick
03.Feb.08
  6 Hier ein schönes Exemplar des CCG-Logos auf der 6K7MG von Valvo. Man erkennt hier sehr gut die beiden 'C' innerhalb des grossen 'G'.

Gruss Trevor

Hans M. Knoll
03.Feb.08
  7

Hallo H. Levick

Wie ich sehen kann, sind Sie nicht zufrieden.

Siehe hier: Das mit dem CCG ist somit geklärt. Aber nicht was die Abkürzung bedeutet.

Dazu noch das hier:

Das CCG bedeutet: Control Commission for Germany,  eine Abteilung der 3 westlichen Besatzungsmaechte nach 1945

 

 Quelle als Anlage

mfG Knoll

Attachments

Trev Levick
03.Feb.08
  8 Herr Knoll,
danke dass Sie sich die Mühe gemacht haben die Abkürzung zu entschlüsseln! Ich hatte schon eine 35-Seitige 1950er STEG Röhrenpreisliste durchgeschau und kein Hinweis auf 'CCG' gefunden.

Gruß Trevor Levick

ps. waren es nicht vier Besatzungsmächte?
Hans M. Knoll
03.Feb.08
  9

Hallo Herr Trevick.

Ja es waren vier, die waren aber in zwei LAGER  OST//WEST  geteilt. Trizone =  USA, . GB und F, sowie die UdSSR.  Nur in Berlin gab es vier Zonen.

Trizone ist die inoffizielle Bezeichnung für den Teil Deutschlands, der nach dem Zweiten Weltkrieg von den drei westlichen Siegermächten USA, ...

Gruss Knoll

Trev Levick
10.Feb.08
  10 Weiteres zur STEG und CCG Stempelung in diesem Thread ab Post 5.
Das Hauptthema dort beschäftigt sich mit der Nachforschung und Analyse von BAL, BA und Wa.A Stempelungen auf Röhren.

TreLe
 
RL12P10
End of forum contributions about this tube

You reach this tube or valve page from a search after clicking the "tubes" tab or by clicking a tube on a radio model page. You will find thousands of tubes or valves with interesting links. You even can look up radio models with a certain tube line up. [rmxtube-en]
  
rmXorg