radiomuseum.org

Spitzen-Super D860WK

Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 21095) Radio
 
Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 31513) Radio
 
Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 31514) Radio
 
Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 7501) Radio
 
Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 11918) Radio
 
Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 700907) Radio
 
Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 700910) Radio
 
Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 700915) Radio
 
Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 700916) Radio
 
Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 700917) Radio
Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 311477) Radio Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 311480) Radio
Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 311479) Radio Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 2975) Radio
Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 2213568) Radio Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 6115) Radio
Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 110300) Radio Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 159395) Radio
Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 201134) Radio Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 244210) Radio
Für mehr: roten Scrollbalken bedienen.
Spitzen-Super D860WK; Telefunken (ID = 311477) Radio
Telefunken: Spitzen-Super D860WK [Radio] ID = 311477 640x480
Wählen Sie rechts durch klick. Mitglieder klicken für Download in gross.
Für Modell Spitzen-Super D860WK, Telefunken Deutschland (TFK), (Gesellschaft für drahtlose Telegraphie Telefunken mbH:
Telefunken Type D860WK
 
Land:  Deutschland / Germany
Hersteller / Marke:  Telefunken Deutschland (TFK), (Gesellschaft für drahtlose Telegraphie Telefunken mbH
Jahr: 1939/1940 Kategorie: Rundfunkempfänger (Radio - oder Tuner nach WW2)
Röhren 7: EF13 ECH11 EBF11 EF11 EM11 EL12 AZ12
Hauptprinzip Super mit HF-Vorstufe; ZF/IF 468 kHz
Anzahl Kreise 8 Kreis(e) AM
Wellenbereiche Langwelle, Mittelwelle und Kurzwelle.
Spezialitäten
Betriebsart / Volt Wechselstromspeisung / 110-240 Volt
Lautsprecher Dynamischer LS, mit Erregerspule (elektrodynamisch) / Ø 30 cm = 11.8 inch
Belastbarkeit/Leistung
von Radiomuseum.org Modell: Spitzen-Super D860WK - Telefunken Deutschland TFK,
Material Gerät mit Holzgehäuse
Form Tischgerät, Tasten oder Druckknöpfe.
Abmessungen (BHT) 700 x 450 x 370 mm / 27.6 x 17.7 x 14.6 inch
Bemerkung Tasten; var.BBr.
Nettogewicht 27 kg / 59 lb 7.5 oz (59.471 lb)
Originalpreis 500.00 RM
Die Zeitschrift RADIOBOTE bringt sehr Interessantes zu Radios aus Österreich.
Hier finden Sie Musterhefte im RMorg.
Datenherkunft Handbuch WDRG 1939 / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb
Schaltungsnachweis Lange+Schenk+FS-Röhrenbestückung
Literaturnachweis Funkgeschichte der GFGF (9391)
Bildnachweis Eine Abbildung findet sich im Doppelband "Radio von gestern"


Alle gelisteten Radios usw. von Telefunken Deutschland (TFK), (Gesellschaft für drahtlose Telegraphie Telefunken mbH
Hier finden Sie 3439 Modelle, davon 3008 mit Bildern und 1997 mit Schaltbildern.




 


Forumsbeiträge zum Modell
Telefunken: Spitzen-Super D860WK
Threads: 2 | Posts: 5
Klicks: 1586     Antworten: 3
telefunken: D860WK; Spitzen-Super
Lukas Radwallner
12.Jul.15
  1

Guten Abend,

ich habe seit kurzem ein 860 WK Modell erstanden, leider in Teilrestaurierten Zustand der Schaltung (muss aber auch bereits länger her sein).

Meine Frage nun:

Da das Gerät bei der Teilrestauration an einer Stelle Falsch Verdrahtet wurde (Blockkondensator 100pF/1µ) stehe ich etwas auf dem Schlauch, da anscheinend die beiden Kondensatoren im ECH11 und EF13 bereich arbeiten. 

Leider habe ich keine Marerialliste des Geräts das ich mit Hilfe des Plans die beiden die beiden ausforschen könnte.

Eventuell weiss jemand Rat.

 

Vielen Dank in Voraus

Dietmar Rudolph
13.Jul.15
  2

Die beiden Stücklisten der elektrischen Teile findet man am Ende der Schaltpläne.

MfG DR

Lukas Radwallner
19.Jul.15
  3

Vielen Dank für den Raschen Hinweis.

Ich habe zwar den Plan Studiert, aber ich komme auf keinen Grünen Zweig mit dem Doppelkondensatorblock der mit 1 und 100 beschrieben ist, mit den dazugehörigen Prüfspannungen.

 

Kann mir jemand mitteilen wo dieser Anzuschliessen ist bzw. was für Kapazität dieser wirklich hat?

Weiteres habe ich ein Problem mit einer Spule wo ein Draht abgegangen ist. Diese Spule befindet sich auf dem Extrablech wo ein Schalter und ein Drehkondensator montiert sind. Um welche Spule Handelt es sich hierbei (Rückkoplung? Da 2 Übereinander sind?)?  Abgerissen ist das äussere ende der oberen Spule (nicht die, die dem Blech am nächsten ist).

 

Entschuldigt meine Dummen Fragen, aber ich bin kein Radiotechniker sondern ein einfacher Elektriker.

 

 

Dietmar Rudolph
20.Jul.15
  4

Mir liegt das Gerät nicht vor; ich habe nur die Serviceunterlagen. Danach ist Nr. 1 die Röhre EF13 und Nr. 100 ein Blockkondensator mit 10nF.

Was ist aber der von Ihnen angesprochene "Doppelkondensatorblock mit 1 und 100" ? 

Vorschlag:

Machen Sie Fotos sowohl von diesem Kondensator, als auch von der defekten Spule. (im .jpg Format, Breite 600px; mit "speichern für das WEB", damit die Files klein werden.) Diese können Sie über das Symbol "Bild" hochladen und damit in den Text einfügen.

MfG DR

 
Klicks: 2434     Antworten: 0
telefunken: D860WK; Spitzen-Super
Andreas Steinmetz
25.Jan.05
  1 Liebe Kollegen,

weil bei diesen Geräten mit ihrem komplizierten Skalenseilverlauf doch immer wieder Unglücke passieren, möchte ich folgende wichtige Reparaturhinweise geben:
1. Vor dem Chassisausbau muß unbedingt der Skalenzeiger vom Skalenseil gelöst werden, sonst zerreißt das Skalenseil. Dazu den Skalenzeiger so positionieren, daß man von unten die Schraube am Skalenzeiger erreichen und soweit lösen kann, daß das Skalenseil seitlich aus der Klemmung gelangt. Viel Platz ist dort nicht, und eine Taschenlampe kann sehr hilfreich sein.
2. Außerdem müssen vor dem Chassisausbau der Kabelbaum und ein paar einzelne Kabel zwischen Chassis und Frontrahmen abgelötet werden. Das erfolgt am besten an der Sammellötösenleiste unter dem Chassis sowie an den Verbindungen der einzelnen Kabel an der dem Frontrahmen abgewandten Seite. Dazu Skizzen anfertigen oder die Adern kennzeichnen. Das Chassis kann ohne den Kabelbaum in Betrieb genommen werden. Evtl. ist für die volle Funktion (EM 11) eine Brücke an der Sammellötösenleiste erforderlich (siehe Schaltpläne).

Andreas Steinmetz
 
Telefunken: Spitzen-Super D860WK
Ende Forumsbeiträge zum Modell

  
rmXorg